Jetzt anmelden im besten Audi Forum Deutschlands.

Audi mit starkem Sonntag in Zandvoort

  • Vierfachsieg für Audi nach Wertungsausschluss von Marco Wittmann (BMW)
  • Mike Rockenfeller erbt Sieg, erstes DTM-Podium für Loïc Duval
  • Mattias Ekström holt sich Tabellenspitze trotz Reifenschadens zurück

Mit einer starken Mannschaftsleistung im zweiten der beiden DTM-Rennen in Zandvoort (Niederlande) hat Audi die Führung in allen drei Wertungen der DTM behauptet.

Ergebnis 2. Rennen:
1. Mike Rockenfeller (Schaeffler Audi RS 5 DTM/Audi Sport Team Phoenix) 37 Rd. in 56.33,404 Min.
2. Loïc Duval (Castrol EDGE Audi RS 5 DTM/Audi Sport Team Phoenix) + 16,581 Sek.
3. Mattias Ekström (Red Bull Audi RS 5 DTM/Audi Sport Team Abt Sportsline) + 58,073 Sek.
4. Nico Müller (Playboy Audi RS 5 DTM/Audi Sport Team Abt Sportsline) + 58,620 Sek.
5. Gary Paffett (Mercedes-Benz) + 58,848 Sek.
6. Maxime Martin (BMW) + 59,390 Sek.

9. Jamie Green (Hoffmann Group Audi RS 5 DTM/Audi Sport Team Rosberg) + 1.02,405 Min.
Nicht gewertet:
René Rast (AUTO BILD MOTORSPORT Audi RS 5 DTM/Audi Sport Team Rosberg), 10 Rd.