Jetzt anmelden im besten Audi Forum Deutschlands.

High Five: Audi DTM -Triumph am Lausitzring

  • Vierfachsieg am Samstag, Fünffacherfolg am Sonntag
  • Führung in Fahrer-, Hersteller- und Teamwertung ausgebaut
  • Brite Jamie Green erster Doppelsieger des Jahres

dtmsieg2

Selten hat eine Marke ein DTM-Wochenende derart dominiert: 60.000 Zuschauer erlebten am Lausitzring eine eindrucksvolle Vorstellung des Audi DTM RS 5. Dem Vierfachsieg am Samstagabend folgte am Sonntagnachmittag mit den Plätzen eins bis fünf ein noch größerer Audi-Triumph.

Haupt­dar­stel­ler der Audi-Show in der Lau­sitz war Ja­mie Green: Der Bri­te aus dem Audi Sport Team Ros­berg wie­der­hol­te im Hoff­mann Group Audi RS 5 DTM sei­nen sou­ve­rä­nen Er­folg vom Vor­tag und ist da­mit der ers­te Dop­pel­sie­ger der Sai­son 2015. Green setz­te sich in der An­fangs­pha­se im di­rek­ten Du­ell mit sei­nem Mar­ken­kol­le­gen Mat­ti­as Ek­ström im Red Bull Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Abt Sports­li­ne durch. Nach­dem er am Start vom ers­ten auf den zwei­ten Platz zu­rück­ge­fal­len war, ge­lang ihm in Run­de acht das ent­schei­den­de Über­hol­ma­nö­ver. An­schlie­ßend konn­te er ei­nen klei­nen Vor­sprung her­aus­fah­ren und sich auch nach ei­ner Safe­ty-Car-Pha­se kurz vor Ren­nen­de gleich wie­der ab­set­zen.

„Das Ren­nen heu­te war här­ter als ges­tern“, sag­te Ja­mie Green nach sei­nem drit­ten Sai­son­sieg. „Mat­ti­as (Ek­ström) war schnell und der Vor­sprung nie wirk­lich groß. Hier bei­de Ren­nen ge­won­nen zu ha­ben, ist na­tür­lich mega.“ Mat­ti­as Ek­ström fuhr ei­nen ähn­lich un­ge­fähr­de­ten zwei­ten Platz her­aus und liegt nun in der Ge­samt­wer­tung hin­ter Ja­mie Green auf Platz zwei.

Mi­guel Mo­li­na ge­lang mit Rang drei im Teu­fel Audi RS 5 DTM sein ers­tes Po­di­ums­er­geb­nis der Sai­son. Der Spa­ni­er lie­fer­te sich am Sonn­tag fast wäh­rend des ge­sam­ten Ren­nens ein Du­ell mit Timo Schei­der im AUTO TEST Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Pho­enix, das Mo­li­na knapp für sich ent­schied.

Edo­ar­do Mort­a­ra sam­mel­te im Cas­trol EDGE Audi RS 5 DTM mit Rang fünf auch im vier­ten Ren­nen des Jah­res Punk­te und liegt da­mit in der Ta­bel­le punkt­gleich mit Mat­ti­as Ek­ström auf Po­si­ti­on drei. Der Ita­lie­ner wehr­te nach der Safe­ty-Car-Pha­se in der letz­ten Run­de er­folg­reich ei­nen An­griff von Mer­ce­des-Pi­lot Da­ni­el Jun­ca­del­la ab.