Mein neuer TTRS+ Roadster Ipanemabraun :) Kurz gesagt : Bella :P

  • Ja das würde mich auch intressieren was da nicht in ordnung ist,wegen der drehzahl?

    Golf VI R,Candy-Weiß DSG
    Tuning: H&R-Clubsport,OZ 8x19,HD-Pumpe,MFA XP,IS Racing PRO 380mm,F-Town 88,9mm,BTS Racing Edition

  • Hallo Freunde,


    also ja, das Handy beim Filmen hab ich in der Hand und bin quasi mit einer Hand gefahren...ich weiß, macht man nicht aber das war am Freitag, wo eh wenig Verkehr war und deswegen spontan.


    Das mit dem Hochdrehen hatte wir kurz nach dem Abholen vom Tobi auch hin und wieder mal. Darauf hat er uns aber auch hingewiesen.
    In den Geschwindigkeiten bis ca. 220-230km/h kommt das auch nicht mehr vor. Da Sabrina mit dem RS wetterbedingt eher sehr selten gefahren ist, haben wir seit dem Tuning gerade mal 500-600km drauf.
    Es könnte also auch gut sein, dass es noch von der Software kommt und sich anlernt.


    Mit dem Tobi haben wir aber auch direkt Kontakt und warten jetzt mal noch ein paar mehr KM ab ob das weiter auftritt.
    Falls es so bleibt, lassen wir noch ein wenig Drehmoment wegnehmen. Wir wollen das DSG ja nicht "unnötig" strapazieren! :rock:
    Sabrina will ihre Bella ja ohne Probleme weiter fahren! ;)


    Zur Strecke; das war auf der A671 WI - Richtung Hochheim, die Strecke hat links einige kleine Bodenwollen daher wohl auch bei ca. 250km/h das ESP - waren ja auch Winterräder.
    Das Hochdrehen sind tatsächlich Aussetzer wo der Schlupf abreist, man spürt dann einen kleinen kurzen Ruck und dann geht's auch direkt weiter unaufhaltsam vorwärts.
    Mich würde echt mal interessieren wo Ende mit der VMax ist - schade dass es kaum eine Strecke gibt, bei der man das ohne andere und sich zu gefährden testen kann.


    Ich danke euch - der Wagen ist jetzt echt wie vom Vampir gebissen! :tanzen:

  • Herzliche Gratulation zur Bella...sehr fein :thumbsup:


    Das mit dem hochdrehen hatte ich bei meinem HGR Stage 3 auch gleich bei der Probefahrt...allerdings in den ersten 3 Gängen (HS).
    Da haben wir vorerst das Drehmoment etwas beschränkt bis ne neue Kupplung drin ist.
    Also würd ich wirklich im Auge behalten.


    Viel Spass

  • Inwiefern sollte das mit dem Drehmoment zu tun haben? Bei 5500u/min liegen weniger NM an als in den niedrigen Bereichen im 3+4Gang gefahren, da schnellt die Drehzahl nicht hoch.
    Daher hätte ich gesagt, dass die Anpresskraft der Kupplung(en) kurzzeitig runtersackt.

  • Der Wagen soll so um die 620-630Nm haben. So fühlt es sich auch an!


    Sly : Interessant, stimmt was du sagst! Aber ich will hier jetzt keine verbindliche technische Aussage treffen, das sollte der Tobi machen.
    Ich weiß nur, dass er diese Aussetzer " vom Antrieb her also Kupplung / Verbindung reißt kurzzeitig ab" nur in den höheren Geschwindigkeiten hat.
    Was wäre denn deiner Meinung nach der Grund dafür, dass die Anpresskraft kurzzeitig absackt? Nicht das Drehmoment?


    @Seri: Absolut, können wir nur empfehlen! :daumenhoch:
    Frag nach dem "Bose-Package" :tanzen:

  • Was gibt es denn feines im Bose Package? ;)


    Mal ne neue Theorie ... ;)


    Sieht für mich nach Kupplungsrutscher aus.
    Ich kenne mich aber nicht wirklich gut mit DSG aus...
    Könnte mir auch vorstellen das in den unteren Gängen noch alles gut ist, dann wird die Kiste zu warm wegen rutschen etc.
    Dann öffnet das DSG automatisch die Kupplung und die Leistung geht flöten.
    Es stimmt dann auch das bei 5500U/min weniger Drehmoment anliegt, weil da wird ja nur "wenig" Drehmoment übertragen bei über 6000U/min...


    Nur ein Hirngespinnst am Nachmittag ;)
    Aber Gesund und normal ist es auf jedenfall nicht ;)


    Grüße
    Robin


    Edit: Die Anpresskraft der Kupplung wird durch die Getriebeölpumpe erzeugt... somit müsste die einen weg haben.

  • Inwiefern sollte das mit dem Drehmoment zu tun haben? Bei 5500u/min liegen weniger NM an als in den niedrigen Bereichen im 3+4Gang gefahren, da schnellt die Drehzahl nicht hoch.
    Daher hätte ich gesagt, dass die Anpresskraft der Kupplung(en) kurzzeitig runtersackt.


    Das Thema hatten wir vor ein Paar Wochen erst. Entweder ist es die Kupplung (was zu 99% Wahrscheinlich ist) oder das Zweimassenschwungrad (Aber da Neuwagen wohl eher unwahrscheinlich).
    Bei dem Höhere Gänge durchdrehen möcht ich an dieser Stelle abgefahren zitieren. Hier da ist eure Antwort. So hab ich es auch schon öfters gehört bzw. gelesen.


    das ist höchst warscheinlich die kupplung, weil im hohen gängen rutscht die eher durch als in niedrigen gängen wegen des länger andauernden drehmoment.


    Beitragsdatum: Samstag, 26. Januar 2013, 11:11

    If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling - Paul Walker † 1973 - 2013

  • Inwiefern sollte das mit dem Drehmoment zu tun haben? Bei 5500u/min liegen weniger NM an als in den niedrigen Bereichen im 3+4Gang gefahren, da schnellt die Drehzahl nicht hoch.
    Daher hätte ich gesagt, dass die Anpresskraft der Kupplung(en) kurzzeitig runtersackt.

    Das stimmt so nicht. Das Drehmoment ist vollkommen unabhängig vom Gang. Lediglich das Getriebeausgangsmoment hängt von der Übersetzung ab, dies ist jedoch der Kupplung egal.
    Was in dem Vid zu sehen ist, ist eindeutig schlupfende Kupplung. Ich würde so nicht weiterfahren. Das DSG kann bei weitem auch keine 600Nm, dafür ist es nicht ausgelegt.

  • Das DSG kann keine 600Nm oder meint ihr die Kupplung?das DSG fährt HGP doch im Golf mit über 900nm

    Golf VI R,Candy-Weiß DSG
    Tuning: H&R-Clubsport,OZ 8x19,HD-Pumpe,MFA XP,IS Racing PRO 380mm,F-Town 88,9mm,BTS Racing Edition

  • Natürlich stimmt das, was ich sage. Wenn du 80-250 fährst wie im Video hast du im 3 und 4 Gang niedrigere Drehzahlbereiche mit drin, ergo höhere Drehmomente.
    Zu dem 600NM geht nicht quatsch sag ich mal nix.

    Das stimmt so nicht. Das Drehmoment ist vollkommen unabhängig vom Gang. Lediglich das Getriebeausgangsmoment hängt von der Übersetzung ab, dies ist jedoch der Kupplung egal.
    Was in dem Vid zu sehen ist, ist eindeutig schlupfende Kupplung. Ich würde so nicht weiterfahren. Das DSG kann bei weitem auch keine 600Nm, dafür ist es nicht ausgelegt.

  • Eine Kupplung dreht sich mit, das ist wie mit einem Karussel auf dem Spielplatz und einem Roller dadran. Blödes Beispiel aber umso schneller es sich dreht umso weiter wirst du herrausgedrückt. Bei der Kupplung ähnlich, umso schneller sie sich dreht und umsomehr Kraft du draufgibts (Das ist dieses lang anstehende Moment bei hohen Geschwindigkeiten), so drückt sich auch die Kupplung herraus und irgendwann rutscht sie durch!

    If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling - Paul Walker † 1973 - 2013

  • Bei der Serienabstimmung ist das Drehmoment vom Eckmoment bis zur Nenndrehzahl konstant, unabhängig vom Gang. Bei der neuen Abstimmung steigt das Moment über Drehzahl an, bis es weit oben im Bereich der ursprünglichen Nenndrehzahl auch wieder etwas abfällt. Aber seis drum im Bereich gon 600Nm kommts auf 20 hin oder her auch nicht an...

    Natürlich stimmt das, was ich sage. Wenn du 80-250 fährst wie im Video hast du im 3 und 4 Gang niedrigere Drehzahlbereiche mit drin, ergo höhere Drehmomente.
    Zu dem 600NM geht nicht quatsch sag ich mal nix.

  • Du hast trotzdem keine 620NM bei 5550 anliegen mit einem Serienlader, daher rutscht die Kupplung im Video auch nicht im Berreich des höchsten Drehmoments. Sie rutscht aber wahrscheinlich dann, wenn wieder volles aufgebaut ist, da beim Gangwechsel rückgenommen wird und kurz danach rutscht es im 5/6ten Gang.

    Bei der Serienabstimmung ist das Drehmoment vom Eckmoment bis zur Nenndrehzahl konstant, unabhängig vom Gang. Bei der neuen Abstimmung steigt das Moment über Drehzahl an, bis es weit oben im Bereich der ursprünglichen Nenndrehzahl auch wieder etwas abfällt. Aber seis drum im Bereich gon 600Nm kommts auf 20 hin oder her auch nicht an...

    Hast du das ausgerechnet, dass beim DSG die statische Beanspruchung eine größere Wärmezufuhr verursacht als eine dynamische mit höhrem maximal Wert?
    Und inwiefern spielt die Fliehkraft eine Rolle beim Wert des Rutschmoments in Bereichen vom geringen DSG-Kupplungsradien und den Drehzahlen bis ~6800u/min, kannst du das mit irgendeiner Herleitung belegen?

  • Was mich an der ganzen Sache wundert ist,daß ihr euch in einem anderen Thread so viele Gedanken gemacht habt,über das Einfahren beim Neuwagen und eurem schicken Wagen jetzt sowas zumutet. Versteht mich nicht falsch. Möchte euch nicht auf die Füße treten. Aber es sollte auch jedem hier klar sein das sowas nicht lange halten wird. Eine Kleinigkeit an der Software ändern klingt da schon sehr niedlich.Viel Glück :up: