Leistungssteigerung Audi RS6 Avant C7...

  • Kaum steht fest, wann der Wagen kommt...und wie er aussehen wird, machen sich die üblichen Verdächtigen auch schon ans Werk, den 4.0 TFSI V8 mit 412kw (560PS) eine "dringend erforderliche" Leistungsspritze verpassen zu können! ;)


    MTM hat die Option sogar schon offiziell auf der Website verfügbar und "auf Anfrage" eingestellt.


    Beim C6 gab es ja die Steigerung von 427kw (580PS) auf 515kw (700PS) also im Prinzip um 88kw (120PS) war da die Steigerung! ;)
    Bei MTM war ja auch die Erhöhung des C6 sogar in 3 Stufen auf 517kw (702PS), 537kw (730PS) und sogar auf 546kw (742PS) möglich. :whistling: :wacko:


    WAHNSINN.... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Bei der 537kw - Stufe war offiziell die Beschleunigung von 0-100km/h mit 3,7sec und von 0-200km/h mit 11,0sec angegeben.
    bei der 546kw - Stufe gibt es keinen offiziellen Wert, :whistling:


    Klar, für vergleichsweise günstige 13k bei dem Wert des Wagens eine gute Anlage...die Werte treiben wohl längsdynamisch jedem R8 Fahrer die Tränen in die Augen! ;)



    Was meint ihr denn, was beim neuen RS6 Avant C7 an Steigerungspotential möglich ist und was davon "sinnvoll" (wenn man das noch so nennen kann) sein wird?

  • Aber nicht für Chris ! Der fährt nur Autos mit Chip !
    Könnte ja mal ein Lambo vorbeikommen....


    Ja, der Alex kennt mich und hat ebenso den rostigen Autonagel im Kopf wie ich!!! :whistling:


    Im Prinzip ist die Frage, "Warum sollte man so einen Wagen noch chippen bzw. Leistungssteigern (ist ja nicht allein die SW)", leicht beantwortet:


    Warum nicht, wenn es doch möglich ist?! ;)


    So hast du immer, aber wirklich immer genügend Leistungsreserven auch wenn man die wohl im Alltag nicht braucht...es tut gut zu wissen, dass man könnte.... :whistling:

  • Ich beschäftige mich ja grade mit dem B5...da gibt es ja auch 600PS Stufen :rolleyes: und ich denke mir immer "eigentlich total bekloppt und wahnsinnig". :whistling: :D soviel dazu :P
    Ich denke wenn du da die Stufe 1 mit geschätzt 650PS nimmst, fährst du sowieso jedem Gallardo auf der Bahn um die Ohren ;) ...bin gespannt was du dir da für eine Rakete zusammenstellst.



    Welche Farbe hast du denn im Kopf wenn an deinen C7 denkst??

  • Also bin echt gespannt was da so gehen wird :)
    Mein Vater fährt den c6 mit 730 PS von MTM und das ist einfach der Wahnsinn. Er hat jetzt schon die 100.000 km weit überschritten und fährt noch wie am ersten Tag. Ich denke das, dass Leistungsmäßig nicht vom c7 übertroffen werden kann.
    Ich Tippe so zwischen 650-700 maximal!
    Aber er wird wahrscheinlich trotzdem besser gehen.

  • Wenn die den durch 8HP70, einflutige Ansaugung wie auf Bildern zu sehn und "kleinen" Wasserkreislauf Ladeluft ausstatten wird der nicht auf 700PS kommen.
    Weiß wer welche Turbos verbaut sind?
    Aber ansich eh nur glaskugelei, weil ich nix über die Leistungsfähigkeit des Wärmetauschers der Ladeluft, die Dimensionierung von Wasser/Luft Kühlern in Front, Temperaturentwicklung im V sowie Turbodimensionierung weiß.


    Der ABT S7 hat für 560PS 10sek von 100-200 gebraucht (="lahm"), kann man sich ja selbst denken ob das jetzt am Unvermögen ABT für Presseauto oder beschränkten Temperaturhaushalt und Motorreserven liegt.

    Was meint ihr denn, was beim neuen RS6 Avant C7 an Steigerungspotential möglich ist und was davon "sinnvoll" (wenn man das noch so nennen kann) sein wird?

  • Ja, mit dem RS4 B5 mit den entsprechenden Ausbaustufen, eben "richtig" gemacht, wird das längsdynamisch wohl was werden, aber das Ziel bei einem RS6 Avant C7 mit Leistungssteigerung xxx kw wird wohl nicht sein, einem Gallardo um die Ohren zu fahren.
    Das ist wohl ohnehin auch Äpfel mit Birnen vergleichen! ;)


    Also wenn der bei mir in der Garage steht und an der Leistung was gemacht wurde, werde ich sicher nicht auf die Jagd nach Gallardos gehen! :whistling:
    Also kein Grund zur Panik oder Mißverständnissen...Patrick meinte das sicher auch nicht so! ;)


    Sly : Interessant an der ganzen Sache ist tatsächlich, welche Bauteile hier den Ausschlag geben werden und ob sich ABT, MTM & Co. dazu hinreißen lassen müssen, die ggf. zu schwach dimensionierten Bauteile auszutauschen. Dann steht wieder die Frage an, wo fängt man an..und wo hört man auf!
    Genau diese Frage wird sich dann wohl jeder RS6/RS7 Fahrer stellen... :whistling:


    Beim C6 wurde ja im Prinzip "nur" die Software geändert und dann in jeder weiteren Ausbaustufe was an der Abgasseite verändert. Ob das beim C7 auch so gehen wird, bleibt abzuwarten.
    Im Prinzip fehlt ein Maß Bier an Hubraum...und 2 Zylinder. ;)

  • Bei so einem Motor wie im RS6 C6 ist es echt nicht so schwer eine Mehrleistung von ca. 120 PS zu erzielen. Der Motor hat aufgrund der Größe das Potential. Man sollte auch dazusagen dass der C6 einer der Wenigen aus der Q-GmbH ist, der durch Probleme und Ausfälle glänzt. Der ist echt gut gebaut, vorallem die FL-Modelle.
    Das der C7 da nicht mehr drankommt, sollte klar sein. Die Mehrleistung wie beim C6 wird nicht mit so wenig Aufwand zu realisieren sein. Der C7 soll aber von den Fahreigenschaften deutlich besser sein. Wir dürfen gespannt sein.

  • Also ich würde beim neuen RS6 nicht darauf bauen das da soviel Leistungsreserven drin
    stecken wie im Vorgänger, die Thermic würde ich hier auch als größtes Problem sehen.


    Weiß einer was für ein Getriebe der neue RS6 bekommen soll ?

  • Welche Getriebe bekommt der RS6?


    Hm, der S6 hat das 7-Gang S-Tronic und der S8 die 8-Stufen-Tiptronic!
    Ich glaube ja dass der RS6 Avant die 8-Stufen Tiptronic bekommen wird, aber sicher bin ich mir nicht!


    Kann mir (als eher technisch noch nicht so im Detail steckender..) mal erklären, warum der C7 mit dem 4.0 TFSI ein wohl nicht so großeres Steigerungspotential wie der 5.0 TFSI hat?
    Klar, der Hubraum ist geringer und es geht generell um einen neuen Motor und keine Ausbaustufe.


    EDIT: Ja, der RS6 Avant bekommt die 8-Stufen Tiptronic! ;)

  • Kann mir (als eher technisch noch nicht so im Detail steckender..) mal erklären, warum der C7 mit dem 4.0 TFSI ein wohl nicht so großeres Steigerungspotential wie der 5.0 TFSI hat?
    Klar, der Hubraum ist geringer und es geht generell um einen neuen Motor und keine Ausbaustufe.


    Wenn man siehst wo die Turbos hängen dann hat man keine Fragen mehr.
    Die Hitze wird das Potenzial begrenzen, und dickere Turbos verbauen wird auch nicht so easy. Aber 600 PS wird wohl noch drin sein, und das ist für so ein Auto nicht wenig. Das Auto wird schon schnell genug sein. Leistungssteigerungen ala RS2 und RS4 sind bald passé. Die STG´s ,die Bauräume und Normen schränken das Tuning bei neuen Modellen deutlicher ein als früher.