Leistungssteigerung Audi RS6 Avant C7...

  • Es geht schon wieder los... Einem Gallardo um die Ohren fahren???? :thumbdown:


    Was geht schon wieder los, Hector? 1. meinte ich mit Stufe 1 den besagten RS6 und 2. habe ich nicht von Ring oder Nordschleife gesprochen ;)


    Selbstredend wird ein noch so starker Audi Avant, egal welcher Baureihe, nicht die Querdynamik eines echten Sportlers wie eine Gallardo erreichen.


    Auf dem Track braucht man gar nicht drüber reden. Da auch ein 700 PS RS6 schlechte Karten.


    Aber auch auf der Autobahn würde ich tendenziell Hector recht geben. Da fährt der RS6 auch mit 700 PS dem Gallardo nicht davon.


    Und mal ganz im ernst: die sagen der hat über 700 PS und fährt in 3,7 Sek von 0-100 km/h. UND DANN in 11 Sek. 0-200 km/h???
    Da stimmt doch was nicht. was macht der die ganze Zeit. Noch tanken zwischendurch?


    Ein vernünftig gemachtes Auto mit 700 PS und Allrad sollte nur 10 Sek. auf 200 km/h benötigen. Und dann gehts drum, wie gut er gemacht ist um zu sehen welche Zehntel er noch rausholt. Aber 700 PS und 0-200 in 11 Sekunden ist schwach.

  • In diesem Preisrahmen würde ich als Limousine den aktuellen M5 nehmen. Läuft deutlich besser. Dummerweise hat der nur Heckantrieb - rote Karte! Also doch der RS6. hmmm


    Übrigens:
    Wenn du den per Turbo auf über 700 PS bringst, dann ist auch ein Umbau auf 1000 PS mehr oder weniger simpel. Andere Einspritzdüsen, größerer Turbo, Benzinpumpe gegen etwas mit mehr Leistung tauschen. Ggf. noch mit E85 fahren (ist am günstigsten um mehr Leistung schnell zu erreichen).
    Und natürlich vernünftig abstimmen.


    EDIT: habe einen Vergleich rausgenommen. Hilft hier nix weiter ;)

  • Der RS6 C6 ist schwer und hat keinen optimalen Luftwiderstand (=beiwert*Stirnfläche), wiegt idR 2-2.1t und hat dazu noch keinen optimalen Wirkungsgrad im Antriebsstrang. Wer da 11sec 0-200 schwach nennt ist verblendet.
    Ebenso verblendet ist man, wenn man im GT-R denkt, ein gut gemachter RS6 wäre deutlich langsamer. Der ist je nach Konfiguration vergleichbar oder schneller (Limo, ohne SD, Keramik, AGA,..). Auf die preisgekrönte (aber nie Werksangaben verifizierte) LC braucht man sich auch nix einbilden, da man den RS6 festbremsen kann. Bei modifizierten NM-Begrenzungen schiebt der fast auf Turbo PDK Niveau an.

  • Der RS6 C6 ist schwer und hat keinen optimalen Luftwiderstand (=beiwert*Stirnfläche), wiegt idR 2-2.1t und hat dazu noch keinen optimalen Wirkungsgrad im Antriebsstrang. Wer da 11sec 0-200 schwach nennt ist verblendet.


    Vielleicht können wir uns einigen, wenn wir sagen das der RS6 mit 742 PS von MTM eine extrem schnelle und tolle Limousine ist. Aber auch mit 742 PS absolut kein Sportwagen.

  • Übrigens: in 1 Min. beginnt die Pressekonferenz von Audi in Detroid. Vielleicht zeigen sie das Schätzen ja :)


    EDIT:
    Mehr oder weniger: Haben den RS7 gezeigt. Alles wie beim A7 + breiter und RS Design
    Interessant war der Schriftzug unterm Grill. Evtl. nur für USA??


  • Also ich hab mal bei G-Power geguckt was die so für den M5 an Leistungszuwachs angeben ( +80PS ca.) und ich denke das kann man schon vergleichen da die Motoren von der Bauart ja sehr ähnlich sind.


    Bei einer Software-Leistungssteigerung ist bei diesen fetten Turbomotoren weniger entscheidend, dass sie am Ende 12% mehr Leistung rausholen (auch toll!), sondern das sie die Drehmomentkurve gesund machen.


    Statt Drehmomentplatou (Bergspitze vollständig abgeschnitten) wird diese wieder ermöglicht. Als Resultat zieht der Wagen gerade im mittleren Drehzahlbereich deutlich besser weg. So wird aber auch der Motor + Getriebe viel stärker belastet... der Hersteller verzichtet da lieber drauf. Liebhaber von leistungsstarken Autos bekommen so aber gefühlt 30% (real 20%?) mehr Gesamtpower vom Auto.




    zum Thema RS6 V10 BiT vs Lambo -> http://www.youtube.com/watch?v=mu0CDD6upUY


    Dort läuft die 500 PS Version gegen über 700 PS...
    Und wie man sieht kann es sich nur mühsam vorarbeiten. :pinch: Noch Fragen?

  • rexcel :
    Die Optik mit dem "Quattro" Schriftzug ist Serie auch für Europa, nicht nur USA!



    Insgesamt betrachtet liegen wir also mit den Argumenten von euch bei einer grundsätzlich geringeren Leistungssteigerungs-Möglichkeit gegenüber dem Vor-Modell C6!?


    Die höchster Ausbaustufe des C6 lag also bei 742PS von MTM!
    Der C7 wird rein Zahlentechnisch an diesen Wert realistisch nicht heran kommen.
    Auch mit diesem Wert war der C6 kein Super-Sportler aber "optimal motorisiert" doch allemal! ;)


    Wenn die Effizienz zunimmt und der kleinere und leichtere Motor im RS6 C7 die Performance des C6 übertrifft, haben wir unter dem Strich ja trotzdem eine deutliche Verbesserung!


    Ich bin sehr gespannt was die üblichen Verdächtigen aus dem Motor herausholen ohne ihn in der Haltbarkeit zu schädigen.

  • Es gibt für den V10 BiT von LOBA Motorsport ein Satz Upgrade Lader für über 850PS ;-)


    Ja, aber hält das dann auch?
    Kennst du jemanden, der diese Stufe fährt? I.d.R. wird es wohl die 700PS bzw. 730PS Variante sein, die gefahren wird.


    Aber sehr interessant, dass es da noch eine Stufe drüber gibt.


    Wichtig sollte doch aber auch sein, dass der Wagen auch mit der Leistungssteigerung ebenso lange haltbar bleibt wie ohne.

  • Wichtig sollte doch aber auch sein, dass der Wagen auch mit der Leistungssteigerung ebenso lange haltbar bleibt wie ohne.


    ich denke, dass wird bei keiner Leistungssteigerung der Fall sein. Wenn die Mehrleistung auch abgerufen wird, ist der Verschleiß von den Bauteilen einfach höher. Und verstärkte Bauteile werden ja nur an einigen Stellen und erst bei höheren Leistungsstufen verbaut.


    Was ich unabhängig von der Leistung ganz interessant finde ist, dass bei den neueren Modellen (RS6/RS7) zumindest etwas aufs Gewicht geachtet wurde. Ansonsten muss man solche Karren bald mit LKW Führerschein fahren...

  • Also man muss mal die Kirche im Dorf lassen.
    Der einzige Bottleneck eines RS6 C6 ist das Wandlergetriebe. In good old Germany gibt es genau 5 Softwareschreiber von dennen wiederum alle anderen Tuner die Software adaptieren.
    Hier mal ein Performance RS6 C6 von MCR Tuning mit 862 PS:
    http://vimeo.com/61713222


    Wer bereit ist, sein Geld in einen Neupreisigen 100K + zu stecken mit dem Wissen das er platzt .....gerne.
    Ich lobe mir da schon eher die RS4 B5 Fraktion mit knapp 900 PS im 3 Liter Umbau :)


    Der neue RS6 wird sicher auch ein paar Stufen verbessert werden können aber eine Toyota Supra mit 1500 PS wird es wol nicht werden....
    http://www.youtube.com/watch?v=Pq0gQL0JF2o