TT RS Plus defektes Domlager

  • Hallo Gemeinde,


    mein TT RS Plus hat gem. Händler ein defektes Domlager und ich frage mich ob das sein kann/ darf.


    Kurz die Sachlage:
    Meinen RS habe ich vergangenen August neu gekauft, bis heute bin ich damit knapp 10000km gefahren. Tiefergelegt mit KW Fahrwerk wurde er direkt im August letztes Jahr noch, ABT kam dann im September dazu, beides wurde durch die Werkstatt gemacht.
    Nun habe ich seit einigen Wochen ein Klappern/Knarzen vorne rechts, immer wenn ich lenke, aber nur wenn ich langsam bin, wenn ich schneller fahre ist es nicht mehr zu hören, bzw. wird vielleicht durch die übrigen Geräusche übertönt.
    Nun war ich letztens bei meinem Händler und habe das Bremsenupdate machen lassen und habe bei der Gelegenheit gefragt, was da defekt ist.
    Antwort: Domlager.


    Jetzt meine Frage: Kann ein Domlager (mit Tieferlegung) so schnell kaputt gehen? Oder gäbe es noch andere Vermutungen? Gibt es etwas das man vor Tausch noch ausprobieren könnte?
    Nicht falsch verstehen, wenn es defekt ist ist es so, mich wundert einfach der kurze Zeitraum. Und ich habe halt nicht den Eindruck das mein Händler so recht intensiv nach der Ursache geforscht hat, für den war das mehr so Tieferlegung = klarer Fall = Domlager kaputt = Pech gehabt.


    Und eine einere Frage: Wenn ich es schon ersetzen lassen muss, gibt es eine schlauere Lösung als das Serienlager? Eines, dass robuster ist?




    Danke euch für Eure Hilfe!




    Matthias

    :thumbup: TT RS Plus Coupé HS Suzukagrau 08.2012 mit gemessenen 362.5 Werks EWG PS

    verfeinert mit
    K&W Stufe 1 Fahrwerk, schön tief => zu tief nach der Leistungsspritze wie sich jetzt herausstellt... 8|
    Chiptuning ABT auf 432 PS
    :thumbsup:

  • Hallo Matthias , bis Du Dir da Sicher...... ? ich hatte auch Geräusche so wie beim einlenken , Fazit Getriebelager , dieses Thema gibt es auch hier im Forum , ich würdedas noch mal prüfen lasen. Gruß Reiner

  • Hallo Mathias,


    ich hatte genau die selben Sympthome die du beschreibst nach 3000km und original Fahrwerk. Beide Domlager gewechslet - seit dem ist das Geräusch weg.


    Die neuen Domlager die ich bekommen habe - sind laut meinem Händler - verbessert und verstärkt. Anscheinend dürfte diese Schwachstelle von Audi schon erkannt worden sein.


    Lg Marco

  • es kommt darauf an wie du mmit dem auto umgehst und was für ein fahrwerk drinne ist.


    das domlager muss ja die stöße vom fahrwerk und karosse abfangen, also alles was nicht vom dämpfer und feder geschluckt wird.


    wenn du nun immer auf nen bordstein parkst und vieleicht etwas zu forsch drauf zu fährst kann es schon sein, insbesondere mit einer tieferlegung.



    10tkm ist natürlich schon ein witz, aber vorstellbar ist es.


    wie hat es denn der händler geprüft? auto auf die bühne und das rad kräftig hochgedrückt?


    könnte natürlich auch materialfehler sein und das manche chargen die im tt verbaut sind zu labrig sind.


    aber da nur eins betroffen ist, würde ich vieleicht eher auf bordstein oder schlagloch tippen welches du zu forsch angehst, dazu muss man nicht schnell sein, schon 10km/h können zu schnell sein :geschockt: