TTRS+ S-Tronic macht was sie will

  • Ich komme hier nicht so ganz mit... Fahre auch einen TTRS+ (2012) mit DSG und bei mir schaltet der auch trotz M-Stellung automatisch in den nächst höheren Gang, wenn ich in den Drehzahlbegrenzer fahre. Das finde ich auch gut so. Klar hört sich das geil an wenn der nicht hochschaltet, aber das ist doch nicht gut für den Motor?!?!


    Ich weiß dass man bei Porsche jeden Überdreher auslesen kann und jeder einzelne drückt mächtig den Preis beim Wiederverkauf.


    Zur Technik: Stellt euch vor ihr fahrt steil berg runter im 1. Gang vollgas bis in den Drehzahlbegrenzer. DSG-Stellung ist M und das Auto schaltet nicht hoch und kuppelt auch nicht aus. Quizfrage: Was kann passieren? Durch die Zuglast dreht das Auto weit über 9000 und es kann zum Überdreher kommen, richtig? Überdreher bedeutet; höchste Gefahr, dass die Ventile nicht schnell genug öffnen und schließen und der Kolben verkloppt die Ventile -> Motorschaden.


    Zurück zur Ausgangsfrage:

    Zitat

    "Ich fahre eine Kurve im 2 Gang(etwa 3000-3500 U/Min) an und gebe im Scheitelpunkt bewusst Gas sodass der Wagen mit dem Heck ausbricht doch die S-Tronic schaltet fröhlich in den 3 Gang ohne das ich irgendwas mache." Fireblade90

    Bei meinem TTRS hab ich das auch beobachtet und zwar beim Driften. Mit dem TTRS zu driften is recht schwer, aber wenn der mal Grip verliert, dann dreht blitzschnell hoch und ich glaube da schiebt Audi ein Sicherheitsschloss vor. "Der Drehzahlbegrenzer denkt: ohje ich knall hier zu schnell in den Drehzahlbegrenzer, ich schalt lieber hoch"



    Ich denke, es geht hier nicht um die Geschwindigkeit oder Drehzahl alleine, sondern es geht darum wie schnell man in den Drehzahlbegrenzer fährt damit Audi irgendwelche Sicherheitsprogramme startet die eingreifen. Was meint ihr?

  • und da komm´ich nicht ganz mit: wieviel kostet denn ein überdreher bei porsche????? sowas habe ich noch nie gehört.... da hier auch überall begrenzer eingebaut sind, gibt es doch gar keine überdreher!


    und dein beispiel ist etwas unrealistisch. durch den begrenzer wird nicht der motor richtung 9000 gehen, sondern einfach die motorbremse einsetzen - und die geschwindigkeit nicht ansteigen.
    da kann der berg noch so steil sein....


    ebenso sehe ich deine deutung des hochschaltens beim gripverlust als falsch an: hier schaltet die elektronik hoch, um das drehmoment zu senken und wieder grip am antreibenden rad zu gewähren.
    das hat beileibe nichts damit zu tun, dass die s-tronic mir jetzt in der kurve sozusagen die möglichkeit nimmt, mit der gasstellung das maximum an beschleunigung in der kurve abzuwägen. durch das hochschalten in den 3. gang würde ich auch bei einem rein HA-getriebenen fahrzeug damit rechnen, dass der wagen untersteuert. das macht der TT ja allgemein, beim RS halte ich dies aber für eher unvorteilhaft, auch wenn der quattro-antrieb das ausgleicht.
    würde das dsg im rein heckgetriebenen porsche so reagieren, hätte ich keine ruhige minute mehr....

    TT RS pl+s Coupé S-tronic, pantherschwarz kristalleffekt, 19´´ 5-segmentspeichen, mag ride, adaptive light, ohne theke, optikpaket alu matt, mmi plus, bose, interface, bluetooth, sprachdialog,....

  • also ich kann nur über den HS sagen dass mein :) mich vorgewarnt hat aufzupassen ihn nicht zu überdrehen.


    Er hatte 3 Stück die den Motor zerlegt haben. Wir waren uns einig dass man das erst mal fertig bringen muss aber es ist möglich beim RS, und die Leute entweder nicht "aufgepasst" hatten oder im Suff waren....

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • alles relativ.... reine spekulation, dass die motoren durch absichtliches überdrehen hochgegangen sind. welcher besitzer wird denn sowas auch freiwillig zugeben?


    allerdings hatte ich auch schon den fall, dass die motorsteuerung einfach den motor hochgedreht hatte - und einen porschemotor ins jenseits befördert hat.
    nicht, dass ich so fahren würde, aber der ein oder andere überdreher- bei warmem motor und idealen bedingungen - sollte schon möglich sein. der begrenzer ist ja nicht an der absoluten obergrenze angesetzt.
    ich bin seinerzeit einen renault mit v6-turbo motor gefahren und der hatte keinen begrenzer. dass ich bei dem wagen das ein oder andere mal bei rennbedingungen in den roten Bereich gefahren bin (also IMMER), hat sich nur an der temperatur ablesen lassen. und keine der motorevisionen erbrachte irgendwelche folgeschäden. der wagen lief dann noch etwa 5 jahre und hatte sicher so um die 170.000 km (wobei davon sicher 80% im normalen strassenverkehr geleistet wurden) bis er verunfallte und das ende als totalschaden fand.
    WENN audi dem motorplatzer nun vorzugreifen scheint, müsste man wieder fragen, ob sich da audi freihalten will vor irgendwelchen vorwürfen, dass der motor nicht standfest genug wäre...

    TT RS pl+s Coupé S-tronic, pantherschwarz kristalleffekt, 19´´ 5-segmentspeichen, mag ride, adaptive light, ohne theke, optikpaket alu matt, mmi plus, bose, interface, bluetooth, sprachdialog,....

  • ^Rede vom HS. Der :) meinte mit überdreher auch richtige, deutliche überdreher also schon auf xxxx rpm und dann zurück geschaltet, weit hinter den Begrenzer. Motorschaden,... und das ist auch auslesbar, und Audi übernimmt dann keinen € da Selbstverschulden.


    Hab keine Ahnung ob das überhapt mit dem DSG möglich ist....


    Und ich glaub das der 2.5 schon ein Standfester Motor ist wenn man sich die Bauteile ansieht, das ist schon Premium.


    Ich hab meinen noch nicht mal hinter die 5500 gescheucht...

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • Ist bei DSG nicht möglich da die Elektronik dass nicht erlaubt. Außer der hohen Drehzahl (und daher deutlich mehr Verschleiß) ist für kurze Zeit die Drehzahl im Begrenzer halten unbedenklich bei DSG.

  • Um das Thema hier nochmal aufzugreifen habe ich ein kurzes Video gemacht wo das Problem gut zu sehen ist.


    Es wird in folgendem Modus gefahren:
    - S-Tronic steht auf Manuell
    - ESP vollständig deaktiviert
    - S-Modus aktiviert


    Ich fahre auf die Kurve zu und schalte manuell in den zweiten Gang.


    Kurz vor der Kurve stehe ich voll auf dem Gas und die S-Tronic schaltet bei etwa 4700u/min in den dritten Gang ohne dass ich etwas mache.


    Direkt danach wird automatisch wieder in den zweiten Gang zurückgeschaltet und man ist, wenn man auf dem Gas stehen bleibt im Drehzahlbegrenzer :cursing:


  • ok, da ist was faul - ich bin schon ähnlich in die kurve gefahren und mein plus schaltet hier nicht willkürlich.

    TT RS pl+s Coupé S-tronic, pantherschwarz kristalleffekt, 19´´ 5-segmentspeichen, mag ride, adaptive light, ohne theke, optikpaket alu matt, mmi plus, bose, interface, bluetooth, sprachdialog,....

  • Zitat

    Habe heute etwas ähnliches erlebt. Als ich die Autobahneinfahrt hochfuhr und aus der Kurve heraus Kickdown gab, hat das S-Tronic vom 4. in den 3. Gang geschaltet, obwohl er im 3. Gang kurz vor dem Begrenzer war. So musste es gleich wieder hochschalten. Ausserdem hat das DSG in den M-Modus gewechselt! :denken:
    Kennt das jemand?


    Ja kommt bei mir auch schon mal vor, bin mal gespannt ob es nach der Softwareoptimierung bzw DSG Optimierung immer noch da ist



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  • Um das Thema hier noch einmal aufzugreifen.


    Ich habe das nun für mich so gelöst das ich im Manuellen Modus das ESP komplett aktiv lasse.
    Der Querbeschleunigungssesnsor wir auch noch eine Rolle spielen.


    Dann habe ich keine Probleme mehr und es wird auch nicht ohne meinen Willen hochgeschaltet.


    Für mich ist das ein Kompromiss den ich eingehen kann da der RS trotz der ESP Eingriffe immer noch optimal beschleunigt.