First Ride Audi RS6 Avant C7

  • Ich wäre stolzer auf dich wenn du schon davor den Mut hättest diese Behauptung Matse anzukreiden ;)
    Es ist trotzdem wie es ist.


    Wobei mir dabei grad auffällt, als ich mich mal nach einer neuen Graka von Nvidia schlau gemacht habe, hab ich die meisten differenzierten Infos von AMD/ATI Besitzern bekommen... ;)

  • Jens & AboutK04:


    Da sprecht ihr mit schon aus dem Herzen, der Pana fasziniert einfach enorm!
    Der Neid-Faktor ist bei den Porsche ungetrübt hoch in Deutschland.
    Wobei wir uns auch nichts vormachen müssen, das wäre beim RS6 oder RS7 oder M5/M6 Gran Coupé genauso!


    Ich bin grad beim BMW-Händler Service vom X6 machen lassen.
    Hier steht ein M6 Gran Coupé - das wäre mir gegenüber einem M5 schon lieber!


    Den werde ich auch noch mal fahren! :rock:


    Aber Panamera ist klar gesetzt...das wird den Jens doch sicher freuen! :daumenhoch:

  • Nun ja Chris wie auch damals schon drüber gesprochen, finde ich den Panamera in der Klasse einfach richtig geil :daumenhoch: Achte auf jeden Fall auf Sport und Sport Plus Option damit wird die komplett Elektronik angepasst, ist bei meinem Cayman S auch so und ist super gemacht ;)

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)


    Living in a Loft ;)

  • Ich wäre stolzer auf dich wenn du schon davor den Mut hättest diese Behauptung Matse anzukreiden ;)
    Es ist trotzdem wie es ist.


    Wobei mir dabei grad auffällt, als ich mich mal nach einer neuen Graka von Nvidia schlau gemacht habe, hab ich die meisten differenzierten Infos von AMD/ATI Besitzern bekommen... ;)


    Du hast das generell auf Porsche bezogen und das ist schlichtweg falsch!!! Ich fahre selber einen und kann das logischerweise wohl besser beurteilen, dass bei meinem das nicht zutrifft!


    Der Matze moniert das Torque-Vectoring welches ich zum Beispiel auch nicht haben wollte, die mechanische Querrsperre ist dagegen Gold wert, im Gegensatz zu Deinen Pauschalausführungen merkt man beim Matze fundiertes Wissen ;) ;) ;)

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)


    Living in a Loft ;)

  • Hallo Ihr beiden!
    Naja, der Cayman hat natürlich den Vorteil (oder Nachteil, je nachdem wie man das sieht :D ) des Zweirad-Heckantriebs, das heißt unter jeder Form der Last bleibt die Momentensituation zwischen VA und HA ziemlich konstant. Auch wenn ich der Meinung bin, dass das Übertragen hoher Leistungen über zwei Räder irgendwann an seine Grenzen stößt, so bleibt das alles in jeder Situation von einem geübten Fahrer mit etwas Wissen von Fahrphysik vorhersehbar.


    Was mich beim Pana halt störte war dieses permanente Umverteilen. Und das hat man gespürt. Ich dachte, der macht das souveräner mit seiner Leistung. Es war Sommer, trocken, warm, die AB griffig und sauber ... Nun sei allerdings angemerkt, dass dies 2 Jahre her ist und sich dort in der Feinabstimmung des Torque-Vectorings schon noch einiges getan haben kann. Ich bekam leider nicht mehr wieder die Chance, einen aktuellen Pana zu testen.


    Brutal genial fand ich die Launch Control. Man, der Schlag in den Rücken als das Ding loskrachte, der tut mir heute noch weh. Ich dachte, gleich muss ich die Kardanwelle aus dem Graben angeln, aber er hat gehalten. Und wie ...


    Doppelkupplung ist da einfach das Ma0 der Dinge. Der Wandlerautomat kann halt maximal seine Momentenüberhöhung auf der Stalldrehzahl nutzen. Und die ist auch beim RS6 sicher nicht höher als 2.000 1/min oder so. Da entwickelt der Motor aus dem Stand hochgebracht aber noch nicht viel Leistung. Das Pana-DKG stellt den Motor auf ca. 5.000 1/min und reißt dann das Auto mit hartem Einkuppeln fort. Auch wenn die Wandlerüberhöhung fehlt, da liegt deutlich mehr Moment am Getriebeeingang an als beim Wandlerautomat. Der Motor hat Drehzahl, baut sofort beim Einkuppeln Ladedruck auf und hat bei 5.000 1/min auch schon richtig Leistung und dann zieht die Kupplung diese Trägheit ein. Fein fein fein ... :D


    Ich stehe halt ultimativ auf Audi. Merkt man wohl, hm? :D


    Für mich wäre es der RS6, aber der Panamera passt auch gut zu Dir, Chris! Der RS7 allerdings noch mehr. Mich hat dabei irritiert, dass ich als Sitzriese im A7 allerdings nicht sitzen kann. Das Auto ist eine ganze Nummer flacher als der A6 und wenn er noch Schiebedach hat, kann ich trotz tiefster Sitzposition in dem Auto nicht sitzen. Ich muss dann den Kopf knicken ... Schade ... Als Nachfolge für den S5 Sportback wäre der RS7 natürlich geeigneter ...


    Du wirst schon das richtige machen ... ;)


    LG,
    Matse

  • Tach Jungs!
    Sly :
    Deine Aussagen zum Thema Kühlöffnungen können so stimmen, müssen sie aber nicht. Hast Du bei Audi in der Bauteilabsicherung / Temperaturen an dem LLK-Konstrukt real gemessen und kennst alle Probleme und Werte dazu? Das sollte mich allerdings wundern weil dann würdest Du Potential haben, Dich demnächst nach einem neuen Arbeitgeber umsehen zu müssen. Für alle anderen Fälle wäre ich deutlich vorsichtiger mit meinen Aussagen. Von alleinigem "Hinsehen" kann man keinesfalls irgendein Kühlsystem auf seine präzise Dimensionierung hin bewerten.


    Dann scheinen Dir leider Fachbegriffe der Thermodynamik nicht ganz klar zu sein. Wenn ein Kühler nicht angeströmt wird, so hat ein Wärmemengentransport über Konvektion damit rein gar nichts zu tun. Ganz im Gegenteil, es ist genau gerade dann keine Konvektion.

    Zu 1)
    Natürlichg kann man das nicht präzise bewerten, aber hierbei kann man eine grobe Voreinschätzung treffen und die dann mit dem Verhalten unter verschd Bedingungen abgleichen. Und im Falle von den 4l und 3l T von Audi hat es sich nunmal bei div Tests gezeigt, dass die nicht ausreichend ist (ist heißt zu dem Zeitpunkt damals).
    Natürlich könnte man argumentieren, dass das BMW Kühlsystem derart schlechte Pumpen, Netze an den Kühlern und WLLK zw Turbo und Ansaugkrümmer,etc. hat, sodass die Überlegungen bei Betrachtung von Be/Entlüftung, Füllmenge, Platzierung und Kühleroberflächen für die Katz wären. Aber dann wäre man schon ein ziemlich verblendeter Pessimist.
    Bei den Tests in unserem Institut hat sich bislang noch jede Voreinschätzung bestätigt, dennn die besten Innerein von Bauteilen nützen nix, wenn man bei äußerer Betrachtung schon typische Fehler sieht in der Lüftung, Größe, Rohrverlauf, etc.
    Selbst wenn ich bei Audi arbeiten würde, was ich zum Glück nicht tue, dann wäre mein Geschriebenes mehr als nur weit entfernt vom Ausplaudern internas, insofern lass doch die Kirche im Dorf. Das bei der Dimensionierung von Bauteilen eine Vorab Kosten/Nutzen-Analyse erstellt wird, sollte jedem nach einer kurzen Überlegung klar sein.


    Zu2)
    Völlig richtig, weiß nicht warum ich da Konvektion geschrieben hab, grober Schnitzer. Wo ich außer Konvektion (kann es leider nicht editieren in dem Kommentar) und Wirkungsgrad (den Begriff kennt Ottonormal) noch einen Fachbegriff genannt hätte müsstest du mir zeigen, die richtig schweren Thermogeschütze kann man eh nicht auffahren da keinerlei Daten zum RS6 Kühlsystem vorhanden sind und Ing.Diskussionen im Internet nach dem 2Kommentar eh lächerlich werden.

  • @ Jens:
    Korrekt, der Panamera wird wenn dann als Turbo oder Turbo S, und auch mit möglichst voller Ausstattung!
    Ich weiß nur nicht, ob ich Rear Seat Entertainment brauche oder nicht.
    Ceramic ist Pflicht und das haben die Modelle, die ich im Auge habe!
    Von der Außenfarbe her ist halt nicht viel auf dem Markt, Grau, Schwarz oder Weiß!


    Ich werde schon eine finden! ;) dann schau ich wieder vorbei bei euch!!


    @Matse;
    Ich weiß was du meinst...aber ich steige nicht vom S5 Sportback auf einen RS7 oder Panamera um! ;)
    Ich steige von einen Aston Martin DBS auf einer dieser Wagen um! :whistling:

  • AboutK04 :
    Dein Video kann ich nicht öffnen, schau bitte noch mal nach! ;)


    SamoaJoe :
    Korrekt, diesen Fakt mit Audi werde ich auch Bedenken, das spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle bei der Wahl.
    Den Aston hab ich wieder abgegeben! Lange Geschichte...aber alles gut! Das war nicht der letzte Aston! In 2-3 Jahren kommen sicher die neuen Vanquish auf den Markt und wenn dann der Preis stimmt, Schlag ich zu! :thumbup:
    Für diesen Zwischenzeitraum könnte daher ein Panamera kommen...RS7 dann wegen der Fahrzeugklasse eben auch!
    Aber wie schon geschrieben, Porsche ist gesetzt...wenn der RS7 auch den gleichen Eindruck wie der RS6 hinterlässt (wovon auszugehen ist) kommt der Panamera!

  • Ich kenn das garnicht anders, als daß ein Porsche in einer Vollast/Vollspeed Autobahnkurve kleinwenig eiert. Ich meine das war NOCH NIE :) anders. Daher ändert sich damit nicht viel ;)


    Innteressant wie ein M5 bis 100 abfällt und den RS6 dann aber ab 180 "überschiesst". Oder traurig...
    http://www.youtube.com/watch?v=udiAnt875U0


    Moin,


    Naja es sind Videos und da ist je bekanntlich viel dran drehbar.
    Ich vergleich da lieber die Beschleunigungswerte aus mehreren Heften die die Zeiten gemessen haben und nehme den Mittelwert.
    Wie z.b. AMS 0 - 200 12,1sec und in einer anderen Zeitung stand 13,5 für den rs 6. bzw. messe wenn ich kann mit der Performance Box meine eigenen Werte. Ganz nebenbei, schnellere gibt es immer, aber nur wenige.
    Mir gefällt das rs6 Paket
    Ich hab mir den rs6 nach der Probefahrt bestellt.
    Das starke nachkühlen macht mein Turbo S übrigens auch. Und der hat keine" Hitze Probleme."


    Vg

  • AboutK04 :
    Dein Video kann ich nicht öffnen, schau bitte noch mal nach! ;)

    "Mit Firefox wäre das nicht passiert" ;) Es ist alles gut mit dem Link.


    @Seppi
    Ist halt nur bei weitem nicht so aufregend :)


    @all
    Bei mir ist das mit den Marken viel einfacher. Einige meinen, man setzt sich in einen Audi und irgendwie fehlt noch etwas. Kann sein, im Vergleich mit Aston, Jaguar oder Pana. Was aber zum Glück :D nicht meine Preisklasse ist.
    Setze ich mich in meiner Preisklasse in einen Benz oder BMW, fühle ich mich im Gegensatz zum Audi nicht daheim, sondern wie ein Gast in fremden Ländern. Und daher, fremd.


    Irgendwie leider :D weil allgemeiner gesehen diese Mütter auch keine Töchter haben die man von der Bettkante schubsen würde und ich bei Audi all die verlorenen Schlachten der Ingenieure gegenüber den BWL-Spinnern kenne, aber wenn die Schnute halt sofort und nie gefällt... So halt momentan S3 8P als Tool und ein S5.


    Sowas geht einfach garnicht :) http://www.youtube.com/watch?v=N7m7ExEoE7A

  • @Seppi
    Ist halt nur bei weitem nicht so aufregend :)



    AboutK04
    Naja nen Porsche wie einen GT2 bzw Gt3 RS nicht aufregend zu finden kann ich so nicht bestätigen. :tanzen:


    Dann will ich liebereinen nicht aufregenden RS6 fahren und fordern und komme (hoffentlich) wie bisher immer ohne Probleme vorwärts ;)


    VG

  • Die 13.5 waren die Herstellerangabe in den Magazinen, wobei da der ~100-200 doch sehr konservativ von Audi is.

    Wie z.b. AMS 0 - 200 12,1sec und in einer anderen Zeitung stand 13,5 für den rs 6. bzw. messe wenn ich kann mit der Performance Box meine eigenen Werte. Ganz nebenbei, schnellere gibt es immer, aber nur wenige.

  • Ich konnte den C7 auch für nen WE fahren und ich war vom Verbrauch echt überrascht: bei typischer 'Sonntag Abend' bzw. 'Freitag morgen' Autobahn, war ich bei 14-16l. Und ich bin nicht langsam gefahren. Zum Vergleich: die gleiche Strecke (400km) mit einem A1 1.4 waren 11l (und da hatte ich mich auf 180 beschränkt).


    Was mir auch noch aufgefallen ist: es wummert im Innenraum wenn er von 8 auf 4 Zylinder springt ... ist wohl weil sich das Soundsystem einschaltet (hat der sowas?)?

  • Wohlmöglich lag es bei meinem Testwagens an der Dämmverglasung (danke an Sebastian ;) ) aber ich habe den gesamten Tag!!!! Nicht einmal den V8 gehört! Maximal wenn man richtig Gas gibt, kommt von der AGA für kurze Zeit ein leichtes brabbeln!


    Ich bin mir sicher, ohne Dämmglas und mit Sport-AGA liegt das Gesamtbild wieder etwas anders!
    Das Problem ist nur, ich habe diesen Wagen gefahren...und speziell dieser Wagen hat mich insgesamt nicht überzeugt!