S4 B8 Tuning Erfahrungen

  • Hallo zusammen



    Leider findest man im Netz kaum Informationen die sich auf den S4 B8 beziehen, daher dachte ich mal das hier versuche so was zusammen zu bringen.



    Vielleicht kommt der eine oder andere reale Bericht und eine Erfahrung hier hinzu. Denn man liest immer nur .. Der Freund von einen Freund der hat mal xxxx gemacht :denken:

  • Moin,


    hatte Dir ja dazu schon was geschrieben.
    Bin mit Abt jetzt 51000 gefahren, keine Probleme und das Ding geht echt gut, kann ich also nur weiter empfehlen.
    Beim S5 gab es da schon Probleme mit Abt aber wohl auch mit anderen Tuners mit den Kats.......
    Die anderen Tuner kenne ich nicht.
    Ich würde mir aber schon gut überlegen ob Dir das Tuning "nur" 1400 Euro wert ist.
    Wenn es gut ist passt ja alles aber wenn nicht was dann Auto ist ja gerade auch net günstig....
    Also halte mich mal auf dem laufenden :popcorn:


    Vg

  • Hallo Seppi, danke für die Antwort


    MTM und ABT sind ganz klar überteuert. Die backen auch ihre Brötchen mit Mehl. Und von Abt lese mehr schlechte Sachen als gute. Quer durch die Bank.


    Für einen realen guten Preis würde ich MTM sicherlich in Betracht ziehen. Aber auch gebraucht kosten die Boxen samt Vmax 2000€, denn MTM nimmt für das Aufspielen, der neuen Fahrgestell Nummer gleich mal 1700 € !!!! Schon frech an sich.


    Was heißt nur 1400€ finde dass das viel Geld für etwas Software ändern. Denn wenn man einmal einen guten Software Stand hat, wird dieser immer weiter gegeben und angepasst.


    Hier macht zb ABT und MTM nichts. Da wird die Box (kommt von einer Bekannten Firma aus meiner Nachbarstadt, diese Beliefert nur Händler) und bei den Sachen wird nichts auf´s Auto Angepasst. So wie das Jens bei seinen Kunden auch macht (sehr Sinnvoll)


    Wer einen guten Damos File hat und Ahnung als Tuner ist mir lieber als .. Massenware


    Das mit den Kat, habe ich bis dato zweimal gelesen das es da Probleme gab, aber auch hier kann jemand der Software selbst schreibt da gegen Arbeiten. Anpassung der ASG


    VG Nikolas

  • Hatte unseren S4 B8 bei FTS machen lassen,es wurde ein zusatzsteuergerät verbaut damalige Messung auf nem Allradstand ergab 416PS,Nm weiß ich nicht mehr bzw müsste das Diagramm raussuchen falls ich dieses überhaupt noch habe!


    Der S4 lief richtig gut damit ca 40tkm problemlos


    Im übrigen habe ich das zusatzsteuergerät noch liegen würtde es auch zu einem fairen Preis abgeben...bei interesse bitte PN


    gruß

  • Hallo Esprit70!
    Wir hatten ja auch schon häufger das Vergnügen. :D ;)


    Konkretisiere doch einmal Deine Aussage, was Du mit dem Tuning genau meinst. Soll es hier nur um Mehrleistung gehen oder auch sonst auch noch um anderes wie Fahrwerk, Bremsanlage etc ... ?


    LG,
    Matse

  • HI,


    in meinen Fall erstmal mal Motortuning (Software) so lange ich noch die Möglichkeit was auf Kulanz zu machen, werde ich wohl nichts an der Hardware machen (Pully)


    Denke das aber andere Tuning Sachen genau so gut Zentral passen. Denn der S4 wird schon Stiefmütterlich behandelt ;-)


  • Moin,
    kann ich so nicht bestätigen.
    Abt hat bei mir die Software auf´s Auto angepasst. Dafür muss man aber da runter fahren, sonst gibt das keinen, aber das verstehen irgendwie die meisten nicht. Jedes Auto ist individuell, also...
    Die Abt Center kann man meiner Meinung nach völlig vergessen, da kommt nämlich nur Massenware drauf, wenn direkt vor Ort dann passt das.
    Klar sind Abt und MTM nicht gerade günstig, man muss aber auch die Entwicklungskosten sehen, die müssen auch wieder eingespielt werden + Gewinn. Das machen aber eigentlich alle Firmen, die einmal für ein Produkt einen guten Softwarestand haben
    Und wenn die die Software kaufen kostet das auch wiederrum ... bla bla bla
    Warum machste das nicht bei der bekannten Firma aus Deiner Ecke??
    Kenne als Tuner noch B&B und das lief auch aber nicht so dolle wie das angepasste Abt Tuning mit gleicher Leistung und identischem Fahrzeug
    Ich würde wieder hin gehen, doch bei meinem nächsten Audi reicht mir die Leistung für das Fahrzeug völlig aus :rock:
    VG

  • Nach der einen oder andren Mail finde ich das was die Jungs anbieten von MTB ganz interessant. Werde mal dieser Tag da vorbei schauen und mir das ganze mal ansehen.


    Techtec ist auch recht interessant, gerade bzgl dem Preis auf eine Art.


    Jetzt warte ich noch auf ein Angebot vom HPer.....

  • Klar, es gibt immer mal gute und weniger gute Erfahrungen bei Tunern!
    Da kommt es halt aufs Gesamtkonzept an, die Summen die MTM und ABT abrufen (vor allem letztere) müssen erst als Gegenleistung bestätigt werden. Der Service reißt das zumindest nicht wieder raus.


    Da muss aber jeder seine eigenen Erfahrungen machen, ich hatte erst bei Abt ein gutes Gefühl, leider aber zu unrecht. MTM war da früher sehr zuverlässig (S4 Avant B6)! Bei HPerformance passt es uns aber sehr gut!


    Welche Leistung bietet denn MTB?

  • Sie bieten drei Version an. 380 / 420 / 440-450 PS


    Das ist mit den PS angaben ist ja immer so ene Sache, wie diese angeben werden bzw wie gemessen worden ist.


    Wir wissen ja, das manche gerne etwas übertreiben was das angeht

  • Bei MTM und ABT gibt's ja die 435PS Version für den 3.0 TFSI (Vor-Facelift), andere wohl nicht.


    Gerade auf Grund der bisherigen Erfahrungen, allerdings baulich beim S5 SB mit dem gleichen Motor sind die Abgastemperaturen da eines der Hauptprobleme.
    Alle anderen, die ich wegen der nahezu gleichen Probleme gesprochen haben, bestätigten das auch.


    Bei S4 Avant ist das baulich aber etwas anders gelöst, die Kats sind nicht so dicht dran.


    Das Potenzial des Motors geht wohl auch in Richtung 450 - 500PS, die Frage ist da nur wie überall die Haltbarkeit.
    Es ist ja ein Kompressor, das heißt, du verlierst einiges an Leistung für den Betrieb des Kompressors. Der Motor pumpt sich quasi selbst mechanisch hoch, nicht wie beim Abgasturbo (5-Zylinder 2.5TFSI).
    Deshalb ist die Frage, wie viel echte Leistung dann an der Kurbelwelle ankommt und auf welche Leistung das Steuergerät kommen muss.
    Klar ist das sehr vereinfacht dargestellt, aber die verändern ja die Parameter des Luftdrucks und Benzineinspritzung ggf. sowie andere leistungsrelevante Merkmale.
    Da hardware-mäßig nichts geändert wird, geht es ja nur darum, bei den Drehzahlen aus dem Hubraum mehr Leistung in der bisherigen Form rauszuholen. Damit belastet man die Bauteile höher als sie vom Werk aus vorgesehen waren. Da ist nur die Frage, ob man da bei einer gewissen Leistungsstufe noch sinnvoller Weise hardware-Mäßig anpassen sollte.


    Wenn ich vor dem Tuning meines S5 SB damals auf dem Wissenstand von heute gewesen wäre, hätte ich ab dem Kat direkt etwas ändern lassen. Die Leistung war dann auch da (435PS von ABT) und er fuhr sich super!
    Also Motormäßig war da außer Software nix gemacht - und beim Verkauf mit knapp 98tkm auch keine übermäßige Abnutzung zu erkennen.


    Allein die Abgastemperatur hat ihm "hinten raus" nicht gut getan!

  • Danke erstmal für den ausführlichen Bericht.


    Was zwei Tuner anbieten, an Hardware Änderungen IST - den der Pully ausgetauscht wird. Das muss ich nun in mir klären ob ich das möchte.


    Wenn man ehrlich ist, sollte die Software Lösung reichen. Ob nun 420 oder nachher 440 PS drin sind. Ob ich das merke.


    Wäre nun die Frage, ob durch die Pully Änderung sich das ganze anders anfühlt.

  • Ich persönlich glaube nicht, dass du den Unterschied zwischen 420 und 440 merken wirst.


    Der S4 Avant ist ja auch kein "Leichtgewicht" deswegen vergleiche ich es jetzt mal mit meinem ehem. S5 SB.
    Im ersten Stage hatte ich knapp 380 PS, dann die 435 - den Sprung merkst du aber schon!


    Ja, das musst du für dich entscheiden, die Frage ist halt - was die Änderung am Fahrverhalten ändern könnte und ob dir das auffällt.

  • Das ich bis dato nichts von HP zurück bekommen habe in Sachen anfrage. Geht es Richtung Techtec in Willich ....


    MT verspricht vergleichbare Leistung nur mit Pully und das möchte ich nicht. Da man doch recht schnell auf original zurück rüsten kann ... Wenn nur die Software geändert worden ist......


    Habe mal nach einem Diagramm angefragt von Techtec ...mal sehen ob ich was zu lesen / sehen bekomme !!!

  • Habe mich nun entschieden, und das ganze durch die Firma Rüdel durchführen lassen. Lasse mich morgen mal überraschen wie das ganze soweit geworden ist und versuche nun in der Kommenden Woche auf die Rolle zu kommen. Um letztendlich zu sehen, was raus gekommen ist.


    Warum nicht Techtec, warte bis heute auf eine Antwort Mail. Bzgl Angebot vom HQ und Leistungsbericht - gleiches gilr für die Jungs von MTB, leider könnten sie mir keine Mail zukommen lassen, von einer Vor oder Nachmessung !!!