Roadster, beim Verdeck öffnen Probleme mit Fensterheber

  • Hallo zusammen,


    Hab das Forum durchsucht, aber keine Hilfe gefunden.
    Das Problem ist folgendes:
    Wenn das Verdeck geöffnet wird (im Stand oder während der Fahrt), dann müsste es so sein
    1. Seitenscheiben gehen zur Hälfte nach unten
    2. Verdeck öffnet ganz
    3. Seitenscheiben gehen wieder hoch


    Bei meinem ist es wie folgt bei Pt.3:
    Seitenscheiben gehen ca. 1cm hoch, dann wieder 1-2cm nach unten und dann wiederholt sich das noch 1-2 mal. Schlussendlich bleiben sie halb unten, und die gelbe Verdeckleuchte bleibt an.. Ich kann am Schalter ziehen wie ich möchte, die Scheiben bleiben. Ich muss sie dann mit den normalen Fenster-Schaltern nach unten und dann nach oben fahren.


    Dazu muss ich noch sagen, dass ich das Gefühl habe, die Scheiben klemmen etwas.. Manchmal quitschen sie beim öffnen und sind nach dem schliessen oft sehr verschmiert (auch innen).


    Danke für eure Hilfe! Gruss Adi

  • Etwas ähnliches hatten wir auch mal!


    Nur die Fenster sind dann nach dem wieder Hochfahren, noch mal auf ca. 2/3 der Gesamthöhe runtergefahren und man musste sie an den Fensterhebern wieder Schließen.
    Eines Tages war es dann wieder gut.


    Eventuell liegt es daran, dass falls die Fenster bei geöffnetem Verdeck auch nicht ganz oben hast, sie dann wieder auf die Ausgangsposition zurück gehen?!
    Öffne das Verdeck mal nicht bei der Fahrt auf dem Parkplatz, Motor und Zündung aus und dann wieder Zündung an, Verdeck zu.

  • Leider habe ich für das o.g. Problem keine Lösung.

    Ich habe jedoch folgendes "Problemchen":

    nach dem Schließen des Verdecks, fahren die Fenster nur zur Hälfte wieder hoch. :?:


    Das erscheint mir unlogisch.

    Schließlich könnte ja der Wunsch das Verdeck zu schließen damit einhergehen, dass es gerade anfängt aus Kübeln zu schütten.

    Da wäre es schon schön, wenn die Fenster automatisiert ebenfalls asap geschlossen werden.


    Das anschließende Gefummel nach den Fenstertasten kommt mir daher irgendwie unsinnig vor, da ja beim Öffnen des Verdecks die Fenster problemlos ganz nach oben fahren und mir einen Teil der gewünschten Frischluft wieder "rauben". ;)


    Ist das bei Euch auch so?
    Kann man das mit VCDS ändern, und wenn ja, an welcher Stelle?


    Gruß

    Gummi

  • Endpunkte der Fenster neu anlernen und dann das Verdeck mit VCDS einmal komplett anlernen.


    Danach sollte wieder alles einwandfrei sein.

    Danke Ravenous! :thumbup:
    Darf ich davon ausgehen, dass mit dem "Fenster anlernen" das komplette herunter- und hochfahren im geschlossenen Zustand des Verdecks gemeint ist?
    Oder soll es hierzu geöffnet sein?

    An welcher Stelle des VCDS lerne ich das Verdeck an?
    Passt der u.a. Link hierzu?


    http://autohacker.org/audi-tt-…esung-reparaturleitfaden/