Spiegelgehäuse aus- & einbauen Montageübersicht

  • hey danke für die antworten :)
    und das meine innen so aussehen ist auch soweit normal ??
    nicht das es durch verschiedene bj. oder tt / r8 unterschiede gibt..
    weiß leider nicht wo meine carbon herkommen.. ob nun r8 oder tt..


    das mit dem blinken find ich schonmal schade :(

    VW POLO 6N 16V | HARTMANN MOTORSPORT
    VW BEETLE 1.8 T | SIMONEIT RACING
    AUDI TT 8N 1.8 T QUATTRO ROADSTER | SIMONEIT RACING
    VW POLO 6R TSI HIGHLINE
    AUDI TT 8J TTRS COUPE | SIMONEIT RACING

  • Ja , fand ich auch blöd... . So weit ich weiß sind Alle gleich ausser von R8 GT . Da ist der komplette Spiegel kleiner . LG

    2012 - TT 2,0 TFSI 6g, 2x S-Line inc. Carbon,Vollausstattung, 20" A6 Schmiede Felgen mit 255 Hankook, Carbonspiegel, Schwarze Embleme, H&R/SAT Federn, Pipercross,.

  • Hi zusammen,


    ich hab ne frage dazu, komme leider gerade auch nicht weiter :(


    ich hab das spiegelglas ohne probleme raus bekommen, dann habe ich die innensechskantschraube auch raus ohne sie rund zu drehen. (erstes bild wie man sieht)
    danach habe ich den spiegel ganz nach vorne geklappt, da klackte allerdings nichts wie hier geschrieben und dann weiß ich nicht mehr weiter :(
    nach oben einfach abziehen hat nicht funktioniert, hatte auch schonmal alle schrauben gelöst (auf dem zweiten bild hatte ich zum ziehen wieder 2 torx reingedreht), da war die spiegelkappe zu bewegen aber der rest war weiterhin bombenfest :(


    was muss ich machen damit den das jetzt abbekomme? muss ich den ganzen spiegel einfach nur mit gewalt nach oben abziehen wenn der ganz nach vorne geklappt ist? geht das wirklich so schwer?

  • Du klappst ihn nach vorne und dann, achtung: Noch mal nach vorne :thumbsup: :thumbsup:


    Hab's auch erst hinter mir. Hat ewig gedauert bis ich das gerafft habe!


    Also Normalstellung > Nach vorne > noch mal ein kleines Stück nach vorne, dann kannst ihn ohne Mühe nach oben ziehen. Dann alle Kabel ab, durch das Loch schieben und den ganzen Mist rausnehmen :) Viel Erfolg! Wenn noch was ist, schreib mir ne PN mit deiner Handynummer!

  • Du klappst ihn nach vorne und dann, achtung: Noch mal nach vorne :thumbsup: :thumbsup:


    Hab's auch erst hinter mir. Hat ewig gedauert bis ich das gerafft habe!


    Also Normalstellung > Nach vorne > noch mal ein kleines Stück nach vorne, dann kannst ihn ohne Mühe nach oben ziehen. Dann alle Kabel ab, durch das Loch schieben und den ganzen Mist rausnehmen :) Viel Erfolg! Wenn noch was ist, schreib mir ne PN mit deiner Handynummer!


    danke dir für den tipp, genau der hat es gebracht :) ich hatte mich vorher dann wohl nicht getraut weiter zu drücken weil etwas kaputt gehen könnte :rolleyes:
    jetzt hat alles geklappt und die spiegelkappen sind wieder drauf und alles montiert :)


  • Dann behälst Du Deine Spiegelträger und nimmst nur die Gehäuse von dem anderen Fahrzeug.

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)


    Living in a Loft ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Achilles ()

  • Hallo


    eine dumme FRage: Muss man die Schraube in eingeklappten Zustand oder wann der Spiegel schon nach vorne geklappt ist abschrauben?


    Bei mir ist bombenfest fixiert: ich vermute es wurde geklebt bei der Montage.


    Grüsse


    Pibus

  • Ich habe ein paar Bilder vom Ausbauen gemacht.
    Mit einem Saugnapf den Spiegel rausziehen, und abstecken. Die Kabeln halten gut!



    Die Schrauben mit dem Gelben Pfeil rausschrauben. Die rechten beiden Schrauben halten leider zu gut, das ist hier schon beschrieben worden.


    Der mit dem roten Pfeil, ist schon vom Blinker. Das sind 6 Schrauben.


    Vor dem Zusammenbau testen ob er auch blinkt!


    Gerhard

  • Kommt da noch was oder war es das schon mit der Anleitung zum "Spiegegehäuse aus- und einbauen"? Ich sehe nur ein ausgebautes Spiegelglas. :smile


  • Danke schon mal dafür :)

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS