Audi TT RS 2017 Coupé und Roadster

  • Du kanntest die Probleme mit dieser Scheibe vor dem Kauf, trotzdem hast Du den Wagen gekauft und jammerst jetzt rum.


    Seit 6 Monaten erzählst Du hier, dass Du den Wagen zurückgeben willst oder mit Verlust verkaufst. Warum machst Du das nicht endlich, statt Dich immer mehr damit rumzuärgern?


    Die Teile kosten 1500,- und natürlich würde ich die auch nicht bezahlen. Aber lass den Frust an Deinem Serviceberater ab und nicht an uns.

    Halt Stop! Was kann der Serviceberater dafür, dass Audi bei den ersten (übrigens günstigeren) Modellen an der Bremse wieder gepfuscht hat? Richtig - gar nichts. Richtige Adresse bei solchen Problemen -> Audi Kundenbetreuung.

    Zumal inzwischen JEDER weiß, dass bei den ersten TTRS die Bremse nicht so der Bringer ist. Aber nur wenn sich statistisch gesehen viele beschweren (bei Audi, nicht beim Händler) kann eventuell ein Austausch auf das neue System durchgedrückt werden - hat ja beim 8J auch geklappt.

    Übrigens hat sich bei uns (wir haben drei Wühlimodelle im Kundenkreis) noch keiner über die Bremse beschwert.

    Über das Niveau des TE wurde ja schon genug gesagt. Zum Glück ist er kein Kunde von mir ;)

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Das ist schon richtig. Aber was soll dir der Serviceberater anderes sagen als "Ich kann hier nichts für Sie tun." ?

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Vertragspartner ist nun mal der Händler. Nur da kann man Gewährleistung einfordern um im Falle dessen, das sie mehrfach fehlschlägt eine Wandlung anzustreben.


    Das Gesabbel mit der Kundenbetreuung kann man sich sparen, kommen eh nur vorgefertigte Standardantworten.

  • Gut, das stimmt auch.

    Ein Servicepartner ist ja in der Regel auch bemüht, dir den Spaß am Auto wiederzugeben. Aber bei dem Thema mit den Bremsen sehe ich (als Audi Serviceberater) keine große Aussicht auf Erfolg.

    Garantietechnisch, sagt der Gewährleistungskatalog, können Bremsscheiben und -Beläge auf Garantie/Gewährleistung getauscht werden wenn folgende Punkte zutreffen:

    - System hat unter 10.000km seit letztem Tausch oder Auslieferung

    - System ist nicht älter als 6 Monate seit letztem Tausch oder Auslieferung


    Problem: man bekommt wieder den gleichen Schrott verbaut, da ein Upgrade meines Wissens nach nicht möglich ist bis jetzt. Falls jemand da was anderes weiß, wäre es hier sehr hilfreich zu wissen :)

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Zumindest im RS3 Forum haben schon ein paar wenige Nutzer (2-3) nach massivem Druck das komplette Upgrade auf die Facelift Brembo Scheibe inkl. geschlitzten Ankerbleche und der Luftführung bekommen.


    Die haben aber auch mit Wandlung bzw Abfackeln des Autos vorm Autohaus gedroht. :D


    Für den RS3 soll es aber auch eine TPI geben, die das bei verzogenen Scheiben zulässt.

  • So, hier nun ein Foto meiner vorderen Bremsscheibe (die ja vor zwei Monaten bereits gewechselt wurde), nachdem ich einmal auf der Autobahn von 180 km/h auf 70 km/h (auf einer Autobahnausfahrt) runtergebremst habe.

    Ich denke, Audi wird sagen, dass ich falsch bremse.

    Kann´s doch echt nicht sein.

    Der Kampf geht also weiter :-(

    Hat der Wagen nicht gebremst? Oder bremst der jetzt schlechter?

  • Halt Stop! Was kann der Serviceberater dafür, dass Audi bei den ersten (übrigens günstigeren) Modellen an der Bremse wieder gepfuscht hat? Richtig - gar nichts. Richtige Adresse bei solchen Problemen -> Audi Kundenbetreuung.

    Zumal inzwischen JEDER weiß, dass bei den ersten TTRS die Bremse nicht so der Bringer ist. Aber nur wenn sich statistisch gesehen viele beschweren (bei Audi, nicht beim Händler) kann eventuell ein Austausch auf das neue System durchgedrückt werden - hat ja beim 8J auch geklappt.

    Übrigens hat sich bei uns (wir haben drei Wühlimodelle im Kundenkreis) noch keiner über die Bremse beschwert.

    Über das Niveau des TE wurde ja schon genug gesagt. Zum Glück ist er kein Kunde von mir ;)

    HAAALT STOP!!!!:D:D:D:D:D:D:D

  • hier mal aus dem Nachbarforum, aber sehr gut vorstellbar. So wie es auch bei BMW M3/M4 ist.

    Ist aber seitens Audi schon sehr peinlich..

    Ich bin echt froh meinen schon mittlerweile fast 1 Jahr zu haben.


    Zitat

    War heute bei Audi, wollte Lieferzeit TT RS Roadster erfragen um den für Dezember Auslieferung zu kalkulieren. Der Verkäufer hat mir eine frische interne Audi Meldung gezeigt, dass der TT RS ab April und die anderen Modelle ab Mai nicht mehr bestellbar sind wegen Abgasreinigung der Motoren. Die anderen Audimodelle haben Mitteilungen ab wann wieder bestellbar

  • Ich denke auch, dass die das bis zum Facelift aussitzen. Die Stückzahl rechnet halt keine Umrüstung. Ist beim M3 auch nicht anders. Porsche arbeitet meinen Informationen nach aktuell am Wochenende auch nicht, "weils so gut läuft" sondern um noch genügend 991.2 vor dem Stichtag zuzulassen, da sie den OPF erst im 992 in Serie bringen werden.
    Alles Politik und Geldverbrennung.

  • Hier in OS am VW Karman Werk stehen sich die Porsche die Reifen platt

    ========================================================================================

    Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2, EBC Black Dash + Greenstuff, RS Bremsbelüftung, Stahlflex

    ========================================================================================