Audi TT RS 2017 Coupé und Roadster

  • So, hatte heut einen neuen Anruf vom Autohaus.


    ZItat:

    Das Bestellende für den TTRS ist morgen, der 04.05.2018


    Es wird kein TTRS für das kommende Modelljahr zur Verfügung stehen.

    VW Polo (1994) 45 PS "verkauft"

    VW Polo (2001) 50 PS "verkauft"

    VW Golf V (2007) 80 PS "verkauft"

    VW Golf V .:R32 :love: (2008) 250 PS "verkauft

    Audi TTRS (2018) 400 PS "aktuell" :love:

  • aja alla wohl kein facelift mehr ?hab jetzt grad noch so einen 8S erworben. Wert steigt?

    Da werden die Preise aber purzeln... 8| Gab auch so schon ein paar für unter 60.000€ als Vorführer. Aktuell steht immer noch der dunkelgrüne drin. Jetzt mit Bildern für über 90.000€. :D

  • Hallo zusammen,


    ich war die letzten Tage auf der Nordschleife mit dem guten Stück und wollte ein paar Zeilen dazu schreiben:


    Motor: Vermisse ich im Alltag leider etwas an Drehmoment, passt auf der Rennstrecke einfach alles. Das "S" Programm des DSG macht einen genialen Job! Power ist mehr als ausreichend vorhanden.


    Fahrwerk: Ich hatte davor ein KW Clubsport 2-fach im Scirocco R und das MR im TTs 8S. Das Serienfahrwerk ist mir im vergleich nicht negativ aufgefallen. Macht seinen Job gut. Aktuell verspüre ich keinen Drang zu wechseln.


    Reifen: Leider habe ich ab Werk die 245er Bridgestone montiert bekommen. Im vergleich zu den Michelin PSS / Yoko AD08R und auch den Hankook vom 8s waren die Bridgestone etwas unterlegen. Vermutlich bin ich aber zu wenig Luftdruck gefahren. Bei der letzten Runde und kühleren Bedingungen ist er wie auf Glatteis gefahren. Gestartet bin ich mit 2,4 und 2,0 Bar. Nach der Runde 2,7 / 2,2. Das dürfte für den Reifen absolut zu wenig sein. Ich werde nun (auch im Alltag) 2,6 und 2,3 fahren.


    Bremsen: Ich habe die "Evo2" Bremsen, die seid ende 2017 bei den neuen RS verbaut werden. Eins kann ich vorweg nehmen: Wer diese Bremse auf der Nordschleife zugrunde richtet, kann mit dem Fahrzeug nicht richtig umgehen! Punkt!

    Ich bin sieben Runden gefahren: 2x2 Runden und 1x3 Runden. Zeiten waren gemütliche 8:20 Bis 8:40 pro Runde bei normalem Verkehr und fast immer einer Gelbphase pro Runde.

    Schnellere Fahrer sollten entsprechend noch weniger Belastung der Bremsanlage haben.

    Die Bremsen haben zu keinem Zeitpunkt an Druck verloren, noch hat sich der Pedalweg merklich verlängert.

    Auch nach den Runden kein Rauch (Hatte ich beim 8s) oder extreme Hitzegeräusche (Bei der AP-Anlage am Scirocco).


    So sahen die Scheiben direkt nach den Runden aus:


    (konnte das Bild leider nicht drehen :/ )


    Kleine Hitzeflecken sind zu sehen. Ich denke aber, dass sich das für eine Serienanlage in Grenzen hält.


    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem RS. An Umbauten würde ich nun gerne neue Reifen aufziehen und falls möglich den Sturz an der VA erhöhen. 265er Michelin Cup2 und ein Sturz von 2,3 VA / 2,1 HA wären super. Ich hoffe das ist (mit serien FW) möglich und bin für Tipps dankbar!

  • Das lässt mich für meinen bald kommenden RS ja hoffen ;)

    Ich habe allerdings 20"-Räder drauf mit entprechender 255er Bereifung - mal sehen, wie die sich schlagen.


    Das mit den Bremsen hört sich erstmal sehr gut an, da bin ich mal gespannt.

    Auch in Sachen Fahrwerk scheinst du zufrieden zu sein (hab meinen RS auch ohne MR bestellt, da sowieso ein B16 oder ein V3 rein soll).


    Die Beobachtung mit dem fehlenden Drehmoment kann ich nach den Probefahrten auch bestätigen. Irgendwie fehlt dem RS der Punch im mittleren Bereich beim Durchzug. Rein nach Zahlen ist er auch 100-200 verdammt schnell, aber es fühlt sich halt nicht so kraftvoll an.

    Glücklicherweise kann man auch hier nachhelfen ;)

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Weiß denn jemand, wie viel Sturz man mit dem Serienfahrwerk an der VA maximal einstellen kann? Und gibt es da Möglichkeiten Diesen weiter zu erhöhen außer Unibaldomlager?

    Der Radsturz an der VA kann bei MQB-Modellen leider nicht individuell eingestellt werden. Der Sturz kann nur ausgemittelt werden indem man den VA-Aggregateträger verschiebt.

    Wenn überhaupt, lässt sich nur ein minimaler Hauch an den unteren Querlenkern einstellen. Sinnvoller sind hier aber einstellbare Domlager z.B. von KW.

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Hab’s befürchtet. Es gab für den Scirocco mal einstellbare Traggelenke oder Querlenker mit dem man von „unten“ den Sturz verstellen konnte.

    Hab ich jetzt aber für den TT nicht gefunden. Dann muss ich wohl doch jemanden finden, der mir die Kw Domlager eintragen kann. Geht nämlich offiziell nicht.