Ab welcher Motoröltemperatur ist der Motor und Turbo voll belastbar?

  • 2.0 tfsi mit original 200Ps Leistungsgesteigert auf 275 PS inclusive. Downpipe 3zoll ab Kat.


    also bei meinem TTS hat es damals auch ewig gedauert bis er auf 90 Grad war. Das kann schon hinkommen was du schreibst! Würde mir da keine Gedanken machen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Mein 200PSler ist bei normaler Fahrt nach etwa 25km auf 98-100° und bleibt dort auch. Muss aber dazu sagen dass dies erst seit Tausch des Zahnriemens, WaPu und Thermostat der Fall ist. Vorher kam ich bei gleicher Strecke (tägl. Weg zur Arbeit) maximal auf 85°. Laut Werkstatt alles normal.

  • bis 65grad nicht über 2.000, dann bis 75Grad bis 3.000 und ab ca. 75 Grad Vollgas!
    A guada halts aus :-)


    :facepalm :facepalm :facepalm
    Ich hoffe du hast dann auch so einen Aufkleber auf dem Auto " Entschuldigung , dass ich so dicht vor ihnen herfahre" :whistling: :smile
    Also manchmal sollte man die Kirche wirklich im Dorf lassen..
    wenn ich in ein Auto einsteige und mir über solche Praktiken auch noch den Kopf zerbrechen muss dann lass ich es lieber :dagegen

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • Es kommt auch immer drauf an wie man auf die 3000u/min hoch dreht. Man kann des sanft machen oder digital. So hat es jemand immer mit seinem 1.8t gemacht...hätte im Strahl ko... können von der Fahrweise. Vollgas aber bei 2500, wenn der Lader schon richtig druck aufgebaut hat komplett vom gas und im nächsten Gang das selbe Spiel. :facepalm und das bis 90Grad.


    Ich drehe nur sanft hoch und versuche bis max. 3000 zu gehen. Ab 80° fahre ich dann recht normal aber auch noch keine extrem hohen Drehzahlen oder Vollast. Man muss dem Ganzen ja auch die Möglichkeit geben sich anständig durch zu temperieren.

  • Also wenn ich sanft fahre dann wird der nie warm wenn ich ein wenig Ladedruck aufbauen lassen ( nicht max ) dann geht es bedeutend schneller. Drehe selber meinen ab 40 Grad Öl bis 3.500 U/min bei 0W-40 Öl (Schmiert früher als 5W-30) Ob der Lader ( Ans Limit gechippt 1,8 Bar Overboost 1,45 Obenrum Serien K04) jetzt bei 80.000 oder 82.000 Km kaputt geht interessiert mich relativ wenig. Ist genauso wie mit Bremsen und Reifen das sind alles Verschleißteile. Man kann seinen Motor auch zu schonend warmfahren dass er viel länger im diesen Zustand bleibt.


    gruß,
    Robert

    Nissan GTR 2012 Blau Mettalic 102mm Titanabgasanlage Ohne Kat, 76 MM Rennansaugung, 1100 cc ASNU Injektoren ca. 7xx PS und 8xx NM


  • so wird meiner bewegt und auch der audi meines Vaters .. Er fährt nen audi 200 20v turbo mit 5 Zylinder turbo und kratzt an der 600.000 km Marke .. Also wird's wohl richtig sein



    Das waren ja auch noch die guten Motoren... keine Leichtbautriebwerke mit extrem geringen Zylinderwandstärken... ;)
    Die können sowas halt noch ab. Außerdem sollte man bedenken das die Literleistung damals auch noch nicht so hoch war.
    Aber an sich kann man sagen was man will.


    Heutige Motoren halten schon eine Menge aus. Wie Dennis schon irgendwo hier geschrieben hat.
    Bei Dienstwagen macht sich doch keiner nen Kopf ob der hält oder nicht.
    Einsteigen, Schlüssel umdrehen und ganz schnell runter vom Hof.


    Grüße


    Robin

  • Ebenfalls 3.000 rpm bis 80C, die sind so nach 6-7 Minuten erreicht. Dann bei Bedarf Abruf, dann hat er innerhalb der nächsten 3 Minuten mehr als 100C.


    Meiner ging ne Zeit lang auch immer nur bis max 89C und gleichzeitig war die Wassertemperatur etwas vor 90C, sprich das Thermostat hat sich verabschiedet.
    Ich hab einem 2.0 TFSI @ 249 PS von SLS-Tuning.