Dashcam - Ja/Nein? Wer benutzt eine? Welches Modell?

  • Wir hatten das Thema schon mal vor genau 2 Jahren. Das liegt schon eine Weile zurück. Da ging es auch mehr um die rundum Überwachung beim Parken. Deshalb mach ich hier mal einen neuen Thread auf. Die Geräte haben sich ja auch weiter entwickelt.
    Wer von euch benutzt schon eine Dashcam? Und was für ein Modell? Wer spielt mit dem Gedanken, sich eine anzuschaffen?

  • Wir hatten das Thema schon mal vor genau 2 Jahren. Das liegt schon eine Weile zurück. Da ging es auch mehr um die rundum Überwachung beim Parken. Deshalb mach ich hier mal einen neuen Thread auf. Die Geräte haben sich ja auch weiter entwickelt.
    Wer von euch benutzt schon eine Dashcam? Und was für ein Modell? Wer spielt mit dem Gedanken, sich eine anzuschaffen?


    gutes Thema. Ist das denn im schönen tollen Deutschland erlaubt? ^^ Ich verbau mir sowas nicht. Hast du wohl schon eine verbaut?

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • gutes Thema. Ist das denn im schönen tollen Deutschland erlaubt? ^^ Ich verbau mir sowas nicht. Hast du wohl schon eine verbaut?


    Hallo,
    soweit ich das weiß ist das hier nicht erlaubt.
    Die obersten Datenschutz-Aufsichtsbehörden verbieten offiziell den Einsatz der Dashcams, soweit deren Verwendung nicht ausschließlich für persönliche oder familiäre Tätigkeiten erfolgt.


    Wer ohne Erlaubnis einen filmt da gehört die Kamera mit einem Baseballschläger ausgeschaltet.

  • Den rechtlichen Aspekt wollte ich jetzt mal außen vorlassen. Generell ist so ein Teil wohl nicht verboten, solange man die Aufnahmen nur für sich privat verwendet. Bei YouTube gibt es sogar einige Kanäle, mit ausschließlich Aufnahmen aus dem deutschen Straßenverkehr. Die Kennzeichen und Personen müssen natürlich unkenntlich gemacht werden.
    Die obersten Datenschutz-Aufsichtsbehörden verbieten offiziell den Einsatz der Dashcams, soweit deren Verwendung nicht ausschließlich für persönliche oder familiäre Tätigkeimten erfolgt.
    Und wenn ich mit einer Videokamera durch die Stadt laufe oder mit dem Handy, ist das ja auch nicht verboten. Für mich macht das keinen Unterschied.
    Mir geht es eigentlich nur darum, für mich selbst, die immer haarsträubender werdenden Aktionen im Straßenverkehr mal aufzunehmen. Teilweise wird ja schon provozierend gefahren. So nach dem Motto "Mal sehen, was der jetzt macht. Der regt sich bestimmt auf, wenn ich so und so fahre."

  • Hallo,
    soweit ich das weiß ist das hier nicht erlaubt.
    Die obersten Datenschutz-Aufsichtsbehörden verbieten offiziell den Einsatz der Dashcams, soweit deren Verwendung nicht ausschließlich für persönliche oder familiäre Tätigkeiten erfolgt.


    Wer ohne Erlaubnis einen filmt da gehört die Kamera mit einem Baseballschläger ausgeschaltet.


    Du wiedersprichts dir selbst.


    Natürlich kanns du ne Dashcam haben und auch benutzen. Nur solltest du nicht die Inhalte ins Internet stellen. Wenn du das machst ohne Kennzeichen und Gesichter unkenntlich zu machen, könnte es im schlimmsten Fall Probleme geben. Dafür muss aber auch einmal einer : A) das Video finden, B) Ne Anzeige erstatten.


    Gibt auch genug Urteile wo Dashcams vor Gericht erlaubt wurden.


    Dies Retizenz der Behörden gegen Dashcams kommt von der "Lehrer" Fraktion die diese benutzt haben, und jeden Verstoss, so klein er noch war zur Anzeige gebracht haben. Da hatten die Richter dann die Nase voll.


    Oder gehst du jetzt auf die Domplatte und zerschlägst jedem Tourist sein IPhone Selfie Stick weil er einen Foto macht mit anderen, fremden Leute drauf.


    Leider ist ,so wie die Datenschützer das sehen, die ganze Sache wieder ein Beweis für die Täterschutz vor Opferschutz.

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • Leider ist ,so wie die Datenschützer das sehen, die ganze Sache wieder ein Beweis für die Täterschutz vor Opferschutz.


    Hallo,
    wer beurteilt denn wer Opfer oder Täter ist.
    Jeder selbst oder die Justiz.
    Wo hört das ganze denn auf.


    Für alle die meinen das Recht selbst in die Hand nehmen zu müssen gibt es ja schon eine schöne Website.
    http://www.fahrerbewertung.de/
    Wenn jeder selbst das Recht in die Hand nimmt dann muss er auch damit rechnen, dass mal einer die besseren (stärkeren) Argumente hat.

  • Hallo,
    soweit ich das weiß ist das hier nicht erlaubt.
    Die obersten Datenschutz-Aufsichtsbehörden verbieten offiziell den Einsatz der Dashcams, soweit deren Verwendung nicht ausschließlich für persönliche oder familiäre Tätigkeiten erfolgt.


    Wer ohne Erlaubnis einen filmt da gehört die Kamera mit einem Baseballschläger ausgeschaltet.


    Du bist also der Meinung dies so mit Selbstjustiz zu regeln ?( .Sonst geht's dir aber noch gut,ja :facepalm

  • Meine Meinung:Es laufen zu viele Honks rum.Finde ne Dashcam im Auto völlig angebracht,beim fahren wie beim parken.Wer nichts zu verbergen hat,dem kann es auch egal sein gefilmt zu werden,so lange es nicht veröffentlicht wird.Wenn damit eine Staftat nachgewiesen wird,sollte dies auch vor Gericht zulässig sein.Selbst ernannte Polizisten natürlich ausgeschlossen.Ich selber habe meine Autos damit ausgestattet.Auch mein Heim wird Video überwacht.Sehr interessant,was manche Leute,hinter dem Rücken für Gemeinheiten so machen,wenn sie meinen unbeaufsichtigt zu sein :D
    Wer Opfer und wer Täter ist,überlasse ich übrigens der Justiz.


  • Ein Richter?


    Ne Beweisaufnahme (per Video oder wie auch immer) ist keine Selbstjustiz.


    Meiner Meinung nach ist deine gepostete Webseite eher illegal als ne Videoaufnahme, da auf der Seite ja offensichtlich Kennzeichen öffentlich in Verbindung mit subjektivem Strafverhalten in Verbindung gebracht werden...


    Eine Straftat (ne illegale nicht kommerzielle Aufnahme ist nicht mal ne Staftat) mit Sachbeschädigung oder gar Körperverletzung aufwiegen zu wollen .... Eine Straftat rechtwertigt nie in unserem Rechtsystem ne andere Straftat.... NIE...


    Zum Thema:


    Ich benutz ne Gopro. Ist für mich mehr als ausreichend... Aber es gibt ja auch welche die gleichzeitig nach vorne und hinten aufnehmen, oder gar GPS Daten mit einbinden. ODer fürs Parken bei Erschütterung anfangen zu filmen

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • Ich hatte aus der Blackvue-Serie seinerzeit eine der ersten cams (DR400G), hier war sehr schön die GPS-Einbindung (km/h-Stempel) mit Software, die paralleles google-maps-Tracking inkl. G-Daten erlaubte. Sehr interessant für spätere Ansicht am Rechner. Auch die Park-Überwachung mit Ausschalt-Modul zur Batterieschonung war ein interessantes Gimmick. Ton hingegen eher mau.


    Da sich in der Bildqualität in den letzten Jahren einiges getan hat, bin ich nun gelandet bei: "iTracker Stealthcam"


    http://amzn.to/1Z3RfCA


    günstig, klein, unauffällig, tolles Bild, super Ton. Zwar kein GPS aber dafür editierbarer Buchstabenstempel (bspw. Kennzeicheneinblendung).


    Die Datenschutzdiskussion gehört hier nicht rein. :backtotopic


    #darferdas :hmw

  • Ich bin bei Amazon auch auf die Geräte von iTracker gestoßen. Gibt es in verschiedenen Ausführungen. Mit und ohne GPS etc. Viele von denen haben mehrere 100 Rezesionen. Gehen scheinbar weg, wie geschnitten Brot. Und man kann davon ausgehen, das viel mehr Leute so ein Teil benutzen, wie man denkt.

  • Ich bin bei Amazon auch auf die Geräte von iTracker gestoßen. Gibt es in verschiedenen Ausführungen. Mit und ohne GPS etc. Viele von denen haben mehrere 100 Rezesionen. Gehen scheinbar weg, wie geschnitten Brot. Und man kann davon ausgehen, das viel mehr Leute so ein Teil benutzen, wie man denkt.


    hab in DE noch nie einen mit so ner Cam rumfahren sehen. Kennt man ja doch nur von den crazy russen clips auf youtube :D

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS


  • hab in DE noch nie einen mit so ner Cam rumfahren sehen. Kennt man ja doch nur von den crazy russen clips auf youtube :D


    Schau mal hier:


    Sehr viele deutsche CAMs mit dabei.

  • Dashcam - Ja/Nein? Wer benutzt eine? 4

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Bin mal gespannt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS