Softwareanpassung im 8j (211 PS)

  • So wie du es schilderst wirst du mit keiner Variante zufrieden sein. Ein Risiko bleiubt bei jeder Variante.

    Lass den Wagen so wie er ist oder hole dir wenn es so weit ist was schnelleres.

    Beim Rest kann immer etwas passieren und zu viel Ärger führen.

    Ist und bleibt die Frage ob man dazu bereit ist, das ist denke ich in deinem Fall nicht so.

  • Und beim Verkauf ist es immer schwieriger ein solches Auto loszuwerden. Man muss es angeben, ansonsten kann das ordentlich Ärger geben, wenn es nachträglich rauskommt.


    Änderungen am MSG sind nachvollziehbar, genauso wie der Wechsel in der Historie von Audi auftaucht, wenn man ein neues MSG einbauen läßt.


    Das allerwichtigste ist aber ein Tuner bei Dir um die Ecke, wenn man so einen Schritt wagen will. Denn im Falle von Problemen kannst du sonst Dein Auto auf dem Hänger zum Tuner karren, wenn dieser weit weg sitzt.


    Wenn Du schon von begrenzten Mitteln sprichst, dann ist meine Empfehlung lieber die Finger weg zu lassen vom Tuning. Denn man sollte immer Geld in der Hinterhand haben wenn es Probleme gibt.

  • Darum juckt es mich dermaßen in den Fingern Variante 2 mal auszuprobieren... das könnte ich 2 Wochen testen und wenn es ok für mich ist, lasse ich es drin und wenn nicht... geht die Box halt zurück. :/

    Hallo,

    da ist wirklich das dümmste was man machen kann.

    Signale von einem Sensor der ja möglichst genaue Werte liefern soll zu verfälschen.

    Und die Krönung ist dann bei einem Benziner wird meist nur die Spannung vom Ladedrucksensor verfälscht.

    Alle anderen Signale zur Gemischbildung bleiben aber wie sie sind.


    Im extrem Fall sieht dann so eine Box so aus.




  • Wenn Du schon von begrenzten Mitteln sprichst, dann ist meine Empfehlung lieber die Finger weg zu lassen vom Tuning. Denn man sollte immer Geld in der Hinterhand haben wenn es Probleme gibt.

    Ich spreche von begrenztem Budget fürs Tuning.
    Sollte mit dem Wagen was passieren, sind ausreichend Reserven vorhanden... sonst hätte ich mir so ein Auto ja auch nicht gekauft.


    TT-Eifel das ist natürlich ein absolut abschreckendes Beispiel von einer Box (ich hoffe dieses Teil wurde nie ernsthaft irgendwo eingesetzt). Einfach einen Pullup-Widerstand in die Messleitung Einlöten würde sogar meine Azubine noch hinkriegen.
    Ich hatte mich eher für namenhafte Hersteller wie RaceChip GTS (dazu gibt es ja diverse Tests und Youtube-Berichte etc.) oder DTE Systems (ebenfalls viele Fahrberichte und Tests vorhanden) interessiert...

  • Wie soll so eine Box optimal mit irgendetwas - auch wenn sie nicht wie die Bastelbude im Bild aussieht - an Standard für Alles funktionieren. Es gibt so ein paar Firmen, die wissen was sie tun. Ich bastle doch keinen EBay China Müll an mein Auto. Sprich mit den renommierten Firmen und die sagen was geht. Mich auf Statements zu verlassen, die irgendwer schreibt, der sich so eine Tuning Box gekauft hat, ... Wer schreit schon gerne: Ich habe Müll gekauft. Und ein Statement gilt immer: Wer billig kauft, kauft 2x. Lass es richtig machen oder lass es bleiben.

    ========================================================================================

    BMW 320D M, volle Hütte (Firmenwagen)

    Range Rover Evoque HSE Dynamic

    Und mein WE Fahrzeug

    Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2, EBC Black Dash + Greenstuff, RS Bremsbelüftung, Stahlflex

    ========================================================================================

  • Also bei Chip4Power hast du "Rückgaberecht" die tunen am Prüfstand und kostet wohl ca. 799€ laut meinem letzten Telefonat mit denen. Solltest du nicht zufrieden sein kannst du immer halb 30 Tagen wieder zurück Flashen lassen.


    Die Kundenberichte hören sich auch nicht schlecht an...


    Bin da selber noch am überlegen....


    Hab aber eben auch gehört das es mit dem CESA wohl öfter Probleme gab/gibt, hperformance ist ja hier im Forum vertreten, entsprechend gibt es aber auch diesen eher negativen Bericht hier zum CESA, ob das noch aktuell ist, ist aber nicht klar...

    Hier wäre Mal eine Aussage von Tobi interessant...

  • Und du bist echt der Meinung jemand der 55 verschiedene Marken und mehrerer hundert Modelle anbieten, die auch alle kennt.

    Meiner Meinung nach kann das nur ein Datenaufspieler sein, es ist unmögliche so viele verschiedene Motoren und deren Eigenheiten zu kennen und zu beherrschen.

  • Hallo,

    die Frage bringt dich doch kein Stück weiter.

    Selbst wenn du einen findest der bei seinem CESA Glück hatte muss das bei dir noch lange nicht der Fall sein, weil dein CESA z.B. ein anderes STG hat.

    Mir sind alleine bei dem MKB vier verschiedene STG bekannt.

  • Zusammenfassend entnehme ich daraus, dass man (insbesondere bei diesem Motor) das Thema Chiptuning nicht rational bewerten kann. Es ist und bleibt eine Einstellungs-, Meinungs- und Gefühlssache. Und wenn man diese Parameter für sich entschieden hat, muss man es entweder sein lassen oder man steht vor dem nächsten Problem "Wer kann das denn nun eigentlich (richtig) machen?" .


    Ergebnis: Eine Lösung gibt es nicht. Entweder man hat Glück und kauft das Richtige, oder halt nicht.


    Danke soweit für die Antworten und die technischen Hintergründe :thumbup:

  • Und du bist echt der Meinung jemand der 55 verschiedene Marken und mehrerer hundert Modelle anbieten, die auch alle kennt.

    Meiner Meinung nach kann das nur ein Datenaufspieler sein, es ist unmögliche so viele verschiedene Motoren und deren Eigenheiten zu kennen und zu beherrschen.

    Dieser Meinung war ich auch, damals hab ich wegen dem SLK Kompressor gefragt, weil ich erst den Kompressor tauschen wollte. Die Aussage von Ihnen war. "Kein Problem, wir machen zwar nicht die Hardware, aber wir stellen das Auto auf den Prüfstand, schauen wo er wie läuft und passen entsprechend an, Sie als Kunde entscheiden auch wie weit wir es treiben sollen. Also maximale Leistung/Drehmoment oder schöne Kurve mit möglchst wenig "mehr Verschleiß" also Bauteil Belastung. Sie können also Hardware verbauen wie sie wollen, wir stimmen auf den Zustand ab, wie sie uns den Wagen bringen."

    Das hört sich für mich nicht nach Datenaufspieler an.

    Das die vermutlich die "Grund-Datensätze" auch irgendwo zukaufen möchte ich gar nicht bezweifeln. Aber die individuelle weitere Abstimmung gibt's wohl wirklich.

  • Na dann hau rein ?

    ========================================================================================

    BMW 320D M, volle Hütte (Firmenwagen)

    Range Rover Evoque HSE Dynamic

    Und mein WE Fahrzeug

    Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2, EBC Black Dash + Greenstuff, RS Bremsbelüftung, Stahlflex

    ========================================================================================

  • Das die vermutlich die "Grund-Datensätze" auch irgendwo zukaufen möchte ich gar nicht bezweifeln. Aber die individuelle weitere Abstimmung gibt's wohl wirklich.

    Hallo,

    die bieten ja alle an, das gehört zum Geschäftsprinzip, sonst würde ja keiner kommen weil alle ihre spezielle Abstimmung haben wohl und damit prallen wollen, dass sie nix haben was andere schon haben.


    Die Ausführung ist ja der Punkt.

    Es ist doch ganz einfach man lies ein zugekauftes oder getauschtes Fiele ein. Da gibt es richtige Tausch und Kaufbörsen.

    Lässt sich vom Programm die Kennfelder suchen (weil die schon meistens nicht gekannt werden) und zieht dann mit der Maus ein wenig hier und da z.B. am Kennfeld vom Ladedruck.

    Das ist dann deine individuelle Abstimmung.


    Das sieht dann so aus.


    Hier mal ein Kennfeld im 3D modus


    Und hier das gleiche Kennfeld im Text modus


    Wenn jemand tatsächlich eine Abstimmung auf der Rolle fährt dann kann das leicht ein paar Tage dauern.

    Die Abstimmung will natürlich keiner bezahlen weil sie nicht für 1000,- zu haben ist.

  • Nunja, man bekommt was man bezahlt... Bei dem einen mehr bei dem anderen weniger... Ich kann nur sagen was ich telefonisch mit dem Herren besprochen habe. Er wollte mir nichts aufdrehen und auch nicht auf einen Verkauf drängen. Da ich meinen Wunsch mit dem Kompressor Umbau im Kontakt Formular angegeben hatte, hat er mich 2 Std. später zurück gerufen und wollte wissen was ich genau vorhabe und erwarte. Er war freundlich und auf mein Fragen ob sie einfach ne Software aufspielen, hat er kurz gelacht und meinte nee, wir stellen jeden auf den Prüfstand, schauen wie er läuft und passen an.


    Mehr kann ich dazu nicht sagen hörte sich für mich kompetent und schlüssig an. Er sagte auch er kann nicht sagen wie lange es dauert da eben jeder etwas mehr oder weniger Arbeit macht.


    Kommt vielleicht falsch rüber, ich möchte für die auch keine Werbung machen, da ich keine Praktischen Erfahrungen mit deren Arbeit habe.

    Und die Möglichkeit 30 Tage Geld zurück ist natürlich auch eine Sicherheit.


    Meine Anfrage bei Race Chip wegen ner Powerbox für meinen alten Diesel wurde hingegen mit einer Standard Mail beantwortet. Da wollte ich wissen ob sie auch nur Commonrail Druck verfälschen oder vielleicht die Einspritzzeit und Turbodruck usw anpassen. (War zu der Zeit eine 0815 Y-Stecker Box...) Da wurde undefiniert geantwortet das die Motorsicherheit Einrichtung nicht angeführt wird, und nix kaputt gehen kann und bla bla bla ...