DSG macht etwas Kummer.

  • Schönen guten Tag TTs-Freunde :)
    Mein DSG macht mir seit einiger Zeit etwas Kummer. ;(
    Fahren tu ich einen TTs 8J Coupe , bj. 11 mit 55.000KM.
    Mir ist aufgefallen, dass wenn ich die Musik im Auto aus habe , höre ich wie mein DSG beim Schaltvorgang klackert.
    Mein DSG fährt super ruhig an und schaltet auch so immer ruhig und Problemlos.
    Es ist wirklich immer NUR beim Hochschalten vom 2. > 3. Gang , oder beim runterschalten vom 3. > 2. Gang .. sonst wirklich nie !
    Es klackert zwar, schaltet aber dennoch ruhig.
    Ich hatte es jetzt auch schon 2 oder 3 mal innerhalb von ca. 2 Monaten, dass es so scheint, als wenn mein DSG nicht richtig den Gang packt.
    Man gibt Gas und es ist so, als wenn man beim Handschalter die Kupplung tritt und Gas gibt. Erst nach 4-5 Sekunden war der Gang wieder richtig drin.
    Erkennt jemand vielleicht hier einen Zusammenhang und kann eine kleine Fernanalyse machen, bevor ich mein Auto wieder teuer beim Freundlichen parken muss ?
    Danke im voraus und lieben Gruß ! .spitze :victory :winken :daumenhoch:

  • Ich kann dazu nur beitragen, dass mein DSG auch nicht immer geräuschlos schaltet, insbesondere das "Gangrausnehmen" in den Leerlauf kurz vor Stllstand hört man aus dem Motorraum deutlich in Form eines metallischen Klackens.

  • Das haben wir hier ja schon des öfteren gehört das es beim DSG zu kleineren oder größeren Problemen kommt.
    Hier gibt es auch einige Threads dazu vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.
    Symptome S-Tronic Getriebe defekt
    TTS mit S-tronic ruckelt beim anfahren
    Getriebe- Kupplungs- oder Motorlaufproblem, ich weiss es nicht... Bitte um Hilfe


    Nach 6 Jahren oder 60000 km steht ja ein DSG Ölwechsel beim Service an, ich hatte zwar zum Glück noch nie größere Probleme, aber so hin und wieder ein klacken oder rucken beim anfahren oder schalten habe ich auch, zu meinem Spider mit Selespeed den ich vorher gefahren bin allerdings kein vergleich.
    Da meiner zwar erst 38000 auf der Uhr hat allerdings schon 6 Jahre alt ist habe ich ihm vor kurzem neues DSG Öl gegönnt, vielleicht ist es auch nur Einbildung aber ich finde er schaltet seit dem etwas ruhiger und weicher.

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • Was ich bemerke: Wenn man zu lange "opamäßig" im Verkehr mitschleicht, "lernt" das DSG den schlappen Fahrstil an und die Kupplung schaltet gemütlicher / braucht mal länger zum einkuppeln. Das DSG braucht immer mal wieder "eins voll in die Fresse", um lebendig zu bleiben. Das mit den einschleifenden Gängen hatte ich mit Seriensoftware, oder bei Unterspannung (korrosion an Massepunkten und/oder Plusleitung von der Lichtmaschine zum Sicherungskasten im Motorraum).


    Die Bordspannung bei meinem TT ist seit der Reparatur der Plusleitung zwischen Lichtmaschine und Sicherungskasten im Motorraum IMMER zwischen 13.8 und 14.5V (14.5 bei Kaltstart).


    DSG-Öl wechsle ich auch nach 30´000km, wegen der Mehrleistung

    Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, dass jeder der langsamer fährt als Sie, ein Idi*t ist und jeder, der schneller fährt ein Verr*ckter?


    [customizEd]
    www,custom-chips,de


    Audi TTGT Roadster - 3.2 V6T - CWA100.2 - R8 CERAMIC - H&R - RUF Kompressor Stufe 3+