Wo Nanoversiegeln lassen?

  • Lass es lieber, hab ich schon hinter mir und die versprochene Standzeit wurde nicht annähernd erreicht. Ich würde Dir empfehlen jemand zu suchen der eine Glass Versiegelung in 9H anbietet. Hab ich in März machen lassen und bin total begeistert. Kostet zwar mehr als eine Nanoversiegelung, hält aber deutlich länger.



    Audi TTRS 8S Coupe,294kW, Riviera Blue Matt, Carbon Interior, KW Clubsport, ATS GTR,


    BMW E36 H5 2,5 (M50B25), Einzeldrosselanlage mit Airbox, Cardiff-Zelle bis auf die Dome, KW Competition mit NS-Abstimmung + Uniball,VA Anlage mit 100Zeller ca.160kW 7.600U/min

  • Ich bin sozusagen "vom Fach", wenn auch nur auf Hobbybasis. Aber ich mache das nun seit fast 9 Jahren, angefangen mit Carnaubawachsen über Polymerwachse über Endnutzer-Versiegelungen (also für den sorgfältig arbeitenden Laien verarbeitbar) bis hin zum teuren japanischen Glas-Coating. Incl. maschineller Politur vorher, mit einem Lackzustand besser als Auslieferungszustand als Ergebnis.


    Und ich bin zum Polymerwachs zurück, konkret zum DODO JUICE Supernatural Hybrid. Solides Produkt, ca. 6 Monate Standzeit, easy on/easy off, ca. 33 EUR für 100ml die für ca. 10 Anwendungen reichen.
    Ich gebe keine hunderte EUR mehr aus für einen Schutz, der 2 oder 3 Moante so dramtisch performt wie in der Werbung, und dann langsam nachlässt und zwar länger hält als jedes Wachs, aber trotzdem nicht so lange wie versprochen und bezahlt.
    Mit einem Wachs habe ich das stets selbst in der Hand: Gefällt mir das Beading (Abperlverhalten) nicht mehr, also beginnt das Wachs nach, sagen wir, 4 Monaten deutlich zu "schwächeln", habe ich es nach der nächsten Wäsche innerhalb von einer halben Stunde neu aufgetragen und den "Reset-Schalter" in puncto Schutz, Glanz, Glätteeffekt und Abperlverhalten gedrückt: Der Wagen steht wieder top da.
    Und wenn ich den Wagen gut pflege, erhalte ich diese Eigenschaften auf diese Weise auf unbestimmte Zeit - aus eigener Kraft, ohne Profi-Versiegeler, mit EUR 3,30 pro Neuauftrag an Kosten.


    Wichtig ist nur, dass er vor "dem ersten Mal" fachmännisch poliert wird, also da muss man zum Profi, wenn man es nicht selber kann. Aber diesem Profi würde ich das Wachs meiner Wahl in die Hand drücken: "Hier, mach das zum Schluss drauf", es hinterher wieder mitnehmen und von da an regelmäßig selber machen. Wann das Wachs nachlässt, erkennt man bei Regen oder beim Abdampfen, wenn die Tropfenbildung stark unregelmäßig wird. Eine halbe Stunde Arbeit - bämm- Reset.


    Natürlich hat nicht jeder Bock/Zeit dazu, 2 - 3 mal im Jahr den Wagen zu wachsen, und wer regelmäßig in nicht schonenende Waschanlagen fährt, der muss evtl. auch 1 - 2 mal öfter im Jahr nachlegen. Aber ich sage immer: Wer in Waschanlagen fährt, der braucht sowieso kein Schutzprodukt auf dem Lack. Denn keines schützt auch nur mittelfristig gegen die Spuren, die auch eine schonende Waschanlage auf dem Lack hinterlässt. JEDE Waschanlage muss auch einen völlig verdreckten Wagen sauber bekommen, deswegen wirkt JEDE Waschanlage mechanisch stark auf den Lack ein und hinterlässt entsprechende Spuren.

  • Hallo,


    hat jemand sein Auto Nanoversiegeln lassen und/ oder kennt gute Standorte wo man das machen lasen kann?


    Am besten im Raum Wolfsburg...würde aber auch weiter fahren falls es nicht anders möglich ist.


    Kann nur Choch3 in Regensburg empfehlen da war ich ich Erfahrungsbericht C hoch 3 Regensburg – Professionelle Autoaufbereitung


    Bekommst auch FOREN RABATT! :tanzen:

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS

  • Ich bin auch kein Profi, aber ziemlich vernarrt in das Thema Autopflege - daher ein paar Sätze von mir.


    Es sagt schon viel, dass Celsi inzwischen wieder beim Wachs angelangt ist. Heute suchen viele immer krassere Versiegelungen, um höhere Standzeiten zu erreichen. Die Technik ist natürlich heute auch weiter, daher gibt es Keramik-Coatings, die wirklich gefährlich in der Anwendung für Anfänger sind und eine lange Standzeit versprechen. Da frage ich mich: Warum sind so viele so heiß darauf?


    Wir geben so dermaßen viel Geld für die Autos aus, fast jeder hier investiert eine Menge Zeit in seinen Wagen. Statt also nach der Versiegelung mit 1 Jahr oder mehr Standzeit zu suchen, die sündhaft teuer oder super kompliziert in der Anwendung ist, rate ich ganz klar zu zwei Sachen:


    1) Wascht euren Wagen per Hand. 2-Eimer-Methode, vernünftiges Shampoo, fertig.


    2) Nutzt eine einigermaßen gutmütige Versiegelung, z.B. das Netshield von Sonax oder das CB33 von Cairbon, oder eben ein Wachs. Natürlich hat das Wachs keine so lange Standzeit, der Glanz ist aber irre gut und die Anwendung kinderleicht. Wo ist das Problem, die Wachs-Schicht alle 2-3 Monate aufzufrischen, wenn wir hier von einer Zielgruppe reden, die eh fast täglich mit diesem Hobby beschäftigt ist?


    Wer mehr zum Thema Autopflege wissen möchte, dem empfehle ich autopflegeforum.eu und glossboss.de - damit ist man schon eine ganze Ecke weiter ;)

  • Gerade fertig geworden...
    Zwei gesunde Hände. 2-3 Stunden Zeit. Und eine Flasche 10 Jahre altes NanoTec von Nigrin. (Ich glaube, Flasche wird nie leer.) Das ganze 1x im Jahr. Fertig der Lack.
    Ich würde niemals soviel Zeit und Geld investieren. Nach ein paar km Fahrt ist eh wieder alles voller toter Insekten.

  • Sieht schick aus :thumbup:
    Trotzdem frage ich mich, warum Du Dir die Mühe mit dem NIGRIN Zeug machst, das ist schon nach 2-3 Wäschen oder alternativ 4 Wochen wieder vom Lack verschwunden, wenn es nicht überlagert ist.
    Das ist kein besseres Zeit/Nutzenverhältnis als bei uns, nur der Preis von 10 Jahre alter 5-EUR-Plörre ist wohl nicht schlagbar :D

  • Sieht schick aus :thumbup:
    Trotzdem frage ich mich, warum Du Dir die Mühe mit dem NIGRIN Zeug machst, das ist schon nach 2-3 Wäschen oder alternativ 4 Wochen wieder vom Lack verschwunden, wenn es nicht überlagert ist.


    Das frag ich mich auch. Aber die Flasche muss ja irgendwie mal alle werden. Der Golf wird noch weniger gewaschen als der TT. So aller 3-4 Monate. :) Das muss sich ja auch lohnen.

  • Meinen habe ich heute von kostenlosen "Refreshing" der H9 Beschichtung zurück bekommen. Alle 6 Monate ist das in Grundpreis bereits enthalten. Ich bin immer noch total begeistert. Kein Wachs und auch keine Versiegelung hatte jemals diese Standzeit bei mir erreicht.