TTS eingebremst durch 20 Zoll Räder? - S3 schneller ab 200?

  • Hallo,


    im Internet habe ich folgende Videos gefunden:



    Hier schreibt der Tester, dass sein S3 Limo in den höheren Geschwindigkeitsbereichen schneller ist als der TTS, der seinerseits bis 200 schneller ist. Da der TTS einen Luftwiderstandsindex von (0,3 x 2,09 i.e.) 0,63 hat und die Limo (0,31 x 2,12 i.e.) 0,66, und die Limo 10 Ps weniger hat, wundert mich das schon.


    Auch im Video con Christian Gebhardt (sportauto) scheint der TTS ab 210 kmh doch recht zäh:



    Was auch auffällt, ist, dass der TT im Automatikmodus früh, sprich bei ca 6200 u/min bereits in den 6ten Gang schaltet (in beiden Videos)


    Auch in den 0-200 Messungen von Sportauto und AMS ist der TTS kaum schneller. Und das trotz gut 60 Kg weniger und einem besseren Luftwiderstandsindex (mit 18" gemessen nehme ich an).


    Nun meine Frage in die Runde, vor allem an die TTS-Fahrer: wie ist das möglich? Sind es eventuell die breiteren 20" Reifen (mehr Luftwiderstand) ? Ist der S3 nach 200 kmh wirklich schneller?


    Man fährt zwar nicht jeden Tag in solchen KMH Bereichen und der TTS macht auf der kurvigen Landstraße sicher mehr Spaß, trotzdem interessiert es mich...


    Und zum Schluss: welche Räder würdert ihr empfehlen? 19" oder 20" ?


    Sportliche Grüße

  • Keine genaue Messung, Zeitunterschiede werden genannt? oder bin ich blind?
    Wieviel ist nun der der S3 genau schneller? 0,1Sek? 1Sek? 10Sek?


    60kg sind durch Ausstattung gleich gefressen. 10PS ist in der Motortoleranz.


    Würde sagen die nehmen sich garnichts in der Beschleunigung.


    Würde 19 Zoll empfehlen...

  • In der Tat liegt eine genaue Messung nicht vor.


    Die Beschleunigungswerte aus AMS und Sportauto die mir vorliegen sind folgende:


    S3 Limo DSG 19,2 und 19,5 Sekunden (1525 Kg, Räder 235/19)
    S3 Sportsback DSG: 19,4 Sekunden (1520 Kg, Räder 225/18) und 20 Sekunden
    S3 2 Türer Handschaltung: 19,9 Sekunden (1470 Kg, Räder 225/18)
    TTS DSG: 19,3 Sek (1460 kg, 255/20) und 19,7 Sek (1441 kg, 255/20) und bei letzterem Wert war 0-100 in 4.8 Sekunden.


    Mir ist durchaus bewusst, das jedesmal auch die Temperatur usw eine Rolle spielt. Erwarte auch weniger eine empirische Antwort, sondern eher Einschätzungen oder idealerweise Erfahrungsberichte...


  • Wäre für mich wohl die Begründung bei unter 1Sek Unterschied.
    Felgengewicht spielt da weniger eine Rolle,...

  • Ich habe ein bisschen in meinen Autobild SPortscars gekramt und was finde ich: eine ganze Reihe 0-250 Werte, unter anderem von Leon Cupra290, Golf GTI Clubsport, Civic R und Audi TTS. Bis 200 braucht der TTS 17,7 Sekunden, bis 250 42,7... Leon Cupra290 und CivicR sind langsamer auf 200, (Cupra 19,6) aber der Cupra290 zb ist in 39,6 auf 200 kmh!! (der Civic in 37,4 sek... )
    Cupra290 und Civic stehen auf 19", der TTS auf 20".
    Da sieht man wieder dass der TTS nach 200 Kmh schon zu kämpfen hat. Schon ein wenig peinlich wenn bei 230 ein Cupra vorbeigeht... Aber das sieht natürlich nicht jeder so. Autobahn ist ja nicht alles, trotzdem...
    Ich führe es auf die Reibungsverluste im Antrieb und die breiteren Reifen zurück. Der TT ist aerodynamischer als die erwähnte Konkurrenz, er kann es jedoch nicht zu seinem Vorteil nutzen, bzw sind die eben genannten Faktoren einfach zu bestimmend.

  • Die haben alle mehr oder weniger den gleichen Motor und die gleiche Leistung.
    Dazu wiegen sie auch ähnlich viel.


    Wieso ist es dann peinlich wenn die ähnlich schnell sind?


    Defakto sind das auch Messungen unter Idealbedingungen deswegen wird wenn einer wegzieht es der sein der als erstes am Gas ist....