Produktionsjubiläum im neuen Automobilwerk der Audi Hungaria: eine halbe Million Audi “made in Győr“

  • [feedquote='Audi Blog - News','http://www.tts-freunde.de/blog/2017/10/09/produktionsjubilaeum-im-neuen-automobilwerk-der-audi-hungaria-eine-halbe-million-audi-made-in-gyor/']

    Audi TTS Coupé fährt als 500.000stes Auto bei Audi Hungaria vom Band Insgesamt mehr als eine Million Fahrzeuge seit 1998 Arnd-Robert Sponagel, Vorstand Produktion Fahrzeuge von Audi Hungaria: „Wichtiges Jubiläum und neue Perspektiven für Audi Hungaria“ Die Automobilproduktion von Audi Hungaria erreicht einen Meilenstein: Das 500.000ste Auto, ein Audi TTS Coupé, ist heute in Győr […]

    Der Beitrag Produktionsjubiläum im neuen Automobilwerk der Audi Hungaria: eine halbe Million Audi “made in Győr“ erschien zuerst auf Audi Blog.

    [/feedquote]
  • Wird nicht mehr gekauft...der TT bleibt wahrscheinlich mein erster und letzter Audi bei dieser Preispolitik....ausser es kommt die große Wende, was ich in naher Zukunft definitiv nicht erwarte.

  • "Made in Győr" war beim 8J noch voll in Ordnung - mein aktuelles "ungarisches" Premium-Erzeugnis hingegen hat dafür gesorgt, dass ich mich nach 12 Jahren nun endgültig von Audi abwende. Derzeit nur im Kopf, denn ihn jetzt zu verkaufen wäre finanzielles Harakiri. Aber in vielleicht 2, spätestens 3 Jahren, wenn die verlängerterte Garantie ausläuft und ich den ganzen Scheiss, der an dem Hobel nicht in Ordnung ist, selbst bezahlen muss, werde ich diesen letzten Audi meines Lebens ohne eine Träne zu vergießen verscherbeln.
    Und dann wird "Made in UK" gekauft. Schöner, sympathischer, innovativer und hoffentlich von der Qualität besser.

  • "Made in Győr" war beim 8J noch voll in Ordnung - mein aktuelles "ungarisches" Premium-Erzeugnis hingegen hat dafür gesorgt, dass ich mich nach 12 Jahren nun endgültig von Audi abwende. Derzeit nur im Kopf, denn ihn jetzt zu verkaufen wäre finanzielles Harakiri. Aber in vielleicht 2, spätestens 3 Jahren, wenn die verlängerterte Garantie ausläuft und ich den ganzen Scheiss, der an dem Hobel nicht in Ordnung ist, selbst bezahlen muss, werde ich diesen letzten Audi meines Lebens ohne eine Träne zu vergießen verscherbeln.
    Und dann wird "Made in UK" gekauft. Schöner, sympathischer, innovativer und hoffentlich von der Qualität besser.


    echt schade zu hören :(

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS

  • Die Diskussion bzg. Arbeitsplätze in Dtl. würde ja nur Sinn machen, wenn so ein Auto zu 100% in Dtl. produziert würde.

    Da das Innenleben aber aus der ganzen Welt angeliefert wird, ist das ne Milchmädchenrechnung.


    Btw wären die Kisten dann gar nicht mehr bezahlbar

    Gruß Rainer
    ------------------------------
    :rock: Audi TT RS plus Coupe, suzukagrau, Winterräder 19" Rotor schwarz rot / Sommerräder 19" OZ Ultra HLT graphit, Handschalter, B16+H&R Stabis, Fat Boy Jimmy, Audi Ceramic

  • Die Diskussion bzg. Arbeitsplätze in Dtl. würde ja nur Sinn machen, wenn so ein Auto zu 100% in Dtl. produziert würde.

    Da das Innenleben aber aus der ganzen Welt angeliefert wird, ist das ne Milchmädchenrechnung.


    Btw wären die Kisten dann gar nicht mehr bezahlbar

    Wo du recht hast hast du recht

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS

  • "Made in UK" besser in der Qualität ?? :/


    Naja... have fun


    Ja, liest man hier und da, dass "made in UK" Autos mit der Qualität deutscher Fahrzeuge nicht mithalten können.

    Andererseits liest man auch oft davon, wie toll die Qualität bei Audi sei, und davon merke ich bei meinem 8S kein Stück mehr (bei meinem 8J ging das noch in Ordnung). Daraus schließe ich, das ich mir selbst ein Bild machen muss, wenn ich eine realistische Einschätzung haben möchte. Und das werde ich tun.

    Egal, was es dann zum Schluss wird - mit Audi bin ich jedenfalls durch.