TTRS 8J BJ 2011 Frage zu den Bremsen

  • Hey Leute,


    ich bin ganz neu hier und habe eine Frage, welche mich aktuell äußerst unter Stress versetzt.


    Zuerstmal zu meinem Auto


    TTRS BJ 2011

    340PS Serie, aktuell ca. 500PS (noch nicht gemessen).

    Laut Serviceheft hat er die Bremsenaktion bekommen, was mich nun auch zur eigentlichen Frage bringt.


    Bremsscheiben Teilenummer 8J0 615 301 K

    Dann müssten die Beläge ja 8J0 698 151 M sein ?


    Nun war ich bei meiner Werkstatt des vertrauens (nicht Audi, die sind bei mir unten durch) und dieser hat mir einen veralteten Belag verkauft "8J0 698 151 K".


    Ist es möglich diesen Belag mit den Aktionsbremsscheiben siehe oben zu kombinieren oder geht das nicht? Laut Abmessungen sollen die beiden Beläge gleich sein. Bis jetzt konnte mir niemand einen Unterschied bei den Belägen nennen, nur der Preis und das es die "M" Beläge nur Original gibt.



    Zudem eine weitere Frage, das Fahrzeug ist nicht im "Rennbetrieb" unterwegs, dennoch habe ich nach 12K KM einen ordentlichen Scheibenschlag. Audi gibt keine Kulanz (Beläge und Scheiben gekauft 09/16). Ist das Problem nach der Aktion immer noch nicht behoben worden?


    Vielen dank für eure antworten


    LG Lukas

  • Hi Lukas,


    bevor das andere hier tun, rüge ich mal, dass es keinen Vorstellungsfred zu Dir gibt, aber dass kannst Du ja nachholen;)


    Entsprechend die kurze Hilfestellung. Ich fange mal hinten an.


    Ja, es ist nicht behoben - zumindest nicht von Audi.

    Kulanz sollte es von Audi auch nicht geben, denn die Scheiben wurden nicht gekauft, sondern kostenfrei ausgetauscht, zumindest wenn er die Bremsenaktion bekommen hat.


    Die Austauschbremscheiben kannst Du kombinieren mit was Du willst, denn wie Du schon bemerkt hast, sind die mach 12K eh hin. Durch neue Beläge werden die nicht gerade.


    Wenn Du an dem Käse festhalten willst, laß die Scheiben abdrehen, falls dies möglich ist, packe dann neue Beläge drauf und Du hast wahrscheinlich wieder 10K halbwegs Ruhe, aber bitte nicht zu stark bremsen.