Audi e-tron Vision GT: Aus der PlayStation auf die Rennstrecke

  • Quelle: https://www.tts-freunde.de/blo…09/audi-e-tron-vision-gt/

  • Jo, klasse, Concept und Rennen können Sie also schon, müssen sie jetzt nur noch mal etwas Alltagstaugliches Elektrisches auf die Beine stellen... da ist Nissan und Co schon weit voraus.


    Egal. Absolut scharfe Kiste das!


    Und der Motor hat auch keine Probleme mit Ölabstreifringen oder kaputten Turbos :D

  • Ich finde das ConceptCar ziemlich cool.

    haunter1982 : Der vollelektrische e-tron quattro kommt diesen Sommer auf den Markt ;)

    TT RS - (Modell 8S) bestellt am 12.10.2017 - bestätigter Liefertermin 04.07.2018 :S

    TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Es soll Taxifahrten für Mitarbeiter geben im Intranet, drückt mir die Daumen 👍🏻😁


    Ich finds auch cool, durch die Nutzung von neuen Medien wie auch Computerspielen erreicht man neue Kunden und steigert das Prestige der Marke.

    Ich finde es klasse das es auch auf die Strasse kommt!

  • So ist halt der E-Motor, 2,5 sec. Von 0 auf 100, wenn nur nicht die Probleme mit dem Energiespeicher wären.

    3x Ascona B 2.0S

    Manta B 1.9 SH

    Opel Omega 3000, parallel Opel Kadett GSI Karavan

    Ford Probe GT 24V, parallel Ford C-Max 1.6i

    Ford Mondeo Titanium S 2.2 TDCI (Firmenwagen)

    BMW 320D Luxury Line (Firmenwagen)

    Audi A3 2.0 TDI Sportback (Firmenwagen)

    BMW 320 D Kombi Advantage (Firmenwagen)

    Aktuell:

    BMW 320D M, volle Hütte (Firmenwagen), parallel Range Rover Evoque HSE Dynamic

    Und mein WE Fahrzeug Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2

  • sorry aber das ist alles alter Hut, umweltbilanz ist ab 80-100k km bereits sauberer als Diesel oder Benziner, selbst mit dem normalen Deutschen Strommix.

    Die Akkus sind inzwischen auch hoch entwickelt und nicht mehr mit Akkus vor 5 Jahren zu vergleichen. Sieht man z.b. Beim E-golf. Gleiche Akkupack Größe aber viel mehr Energie.

    Da tut sich schon noch ne Menge

    Zudem sind die Hersteller ja grad am Feststoff Akku dran.

    Die Probleme kommen nur von schlecht informierten Sensationsreportern die sich genau auf einen Negativen Aspekt festbeisen.


    Natürlich ist der E-Antrieb nicht für jeden geeignet, genauso wenig wie Diesel und Benziner.

  • Naja wenn du meinst wird es so sein..

    Ich bin da anderer Meinung und habe mich ebenso auch gut informiert.

    Mir gehts auch nicht um das praktische sondern um die Umweltbilanz.

    Wieviel muss man denn Laden um die 100k km zu erreichen und braucht man dann schon nen neuen Akku? Mit nem neuen Akku sieht es dann nochmal anders aus. Entsorgung usw.

    Alles schön gerede und Augenwischerei für den Massenmarkt nicht/noch nicht einsatzbereit.

  • also jetzt letztens wurde ein 5 Jahre alter Tesla Model S mit 200.000km getestet und der Akku war noch top in Schuß (90% Akkukapazität!!!)


    Ein Tesla Model X P100d ist nach 175.000km schon einige Tonnen CO2 (35 zu 39) gegenüber eines Ford Fiesta!!!


    Die ersten Prius die inzwischen schon über 20 Jahre alt sind, fahren noch immer mit dem ersten Akkus...


    Wo siehst du denn die Probleme?

    Gerne auch per PM oder einem anderen Thread.

    Ist ja zu Offtopic hier.

  • Haunter, ich frage mich warum im Arbeitskreis E-Motive der FVA jedes Jahr in die Akkuforschung Millionen Steuergelder und vor allem für die Batterieforschung gesteckt werden? Ich bin in den Arbeitskreisen 😜

    3x Ascona B 2.0S

    Manta B 1.9 SH

    Opel Omega 3000, parallel Opel Kadett GSI Karavan

    Ford Probe GT 24V, parallel Ford C-Max 1.6i

    Ford Mondeo Titanium S 2.2 TDCI (Firmenwagen)

    BMW 320D Luxury Line (Firmenwagen)

    Audi A3 2.0 TDI Sportback (Firmenwagen)

    BMW 320 D Kombi Advantage (Firmenwagen)

    Aktuell:

    BMW 320D M, volle Hütte (Firmenwagen), parallel Range Rover Evoque HSE Dynamic

    Und mein WE Fahrzeug Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2

  • Prius sind Hybrid keine Elektroautos.

    Welche ebenfalls einen Akku haben und ohne Akku nicht fahren könnten.


    Und Elektro Auto das genauso viel Kostet, Tesla -> A6/A8

    Nissan Leaf oder BMW i3 -> A3

    Renault Zoe - A1



    Reichweite ist natürlich noch begrenzt, da entscheidet eben wie schon erwähnt der Einsatzzweck.



    Gewicht ist absolut zweitrangig würde ich mal sagen. Da reden wir von +100kg.


    Wenn das so wichtig wäre hätten wir schon Carbon Fahrzeuge.