Problem magnetic ride nach domlager wechsel

  • Hallo leute, habe heulte meine domlager vorn gewechselt wegen knarzender Lenkung, hat Natürlich nur bedingt geholfen. Habe die Dinger mit nicht herausgebauten federbeinen verbaut, d.h. Achse soweit heruntergelassen, daß man von innen herankommt. Ich befürchte nun da nach Probefahrt sporadisch das magnetic ride abschaltet und das gelbe federbeine Symbol an geht, dass sich irgendwo eine Steckverbindung gelöst hat. Kann mir jemand sagen wo die magnetic ride Leitungen an den federbeinen lang führen? Muss nochmal die Räder abnehmen und würde gerne vorher wissen wonach ich suchen muss. Danke und Vg ;)

  • Nachtrag. Gerade mal Fehler ausgelesen. Was mir ganz neu ist Fehler Steuergerät lenkhilfe j500 sporadisch. Erste mal heute. Was ist das? Oder direkter Zusammenhang wegen folgendem Fehler: geber für Fahrzeug niveau vorn rechts g289. Unplausibles Signal sporadisch?

  • Nettermann, danke für den Tipp genau - das wars, hatte es aber gestern spätabends noch selbst gefunden :)


    der Fehlerspeicher hat dabei geholfen .... hatte dsa rad nochmal ab und da offenbarte sich schon das ganze Elend ;) dieses Ärmchen was vom Querlenker an den Densor geht ist ja nur eine Metallhülse, die oben und unten per "Quetschverbindung" an die Kugelköpfe befestigt ist. das obere ende war einfach rausgezogen und somit lose, ist vermutlich herausgezerrt worden als ich das domlager oben losgeschraubt habe und die radaufhängung nach unten fiel.


    Braucht jemand ne Anleitung wie man die Domlager ohne Federbeinausbau tauscht ;) ? dan tipp ich mal was, allerdings ohne Bilders, ist aber eigentlich auch nicht notwendig.