Audi Chef verhaftet!

  • Dazu fällt mir nur ein. "Endlich passiert mal was."

    Hat lange genug gedauert, dachte schon wir leben in einer Bananen Republik wo das Recht keine Rolle mehr spielt.

    Wer so betrügt sollte auch entsprechend bestraft werden.

    Genau meine Meinung! :thumbup:

    Die Fabrikarbeiter, Händlerkollegen und Kunden bleiben auf der Strecke und die großen Verantwortlichen kommen davon - das scheint sich nun zu ändern.

    8S TT RS - Lack: Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I auf 102 Oktan

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Ich sehe das ein bisschen anders. Klar ist es gut, das es auch mal den Großen an den Kragen geht. Aber was sollen die denn machen? Der eigentlich Schuldige ist die Regierung mit ihrer Politik. Die immer absurdere Abgasnormen verlangen, die unmöglich einzuhalten bzw. viel zu teuer in der Umsetzung sind. Oder wir fahren alle bald nur noch 1 Zylinder. :DDas ist doch alles Schwachsinn. Die Welt hat doch keine Grenzen. Und solange sich nicht alle dran halten, bringt das eh nichts. Wen interessiert dieser Umweltkram in Bulgarien oder China? Keine Sau. In Afrika wird der europäische Elektroschrott inkl. Kupferkabel unter freiem Himmel verbrannt um die Metalle zu „recyceln“. Die Sauerei kann man aus dem Weltraum sehen. Das interessiert auch keinen. Wo kommt denn der Strom für die Elektrofahrzeuge her, die wir bald alle fahren sollen? Bestimmt aus der Steckdose. Oder von den stillstehenden Windrädern. Oder den Solaranlagen, die auch nachts Strom produzieren? Das ist alles so absurd.

  • Ich sehe das ein bisschen anders. Klar ist es gut, das es auch mal den Großen an den Kragen geht. Aber was sollen die denn machen? Der eigentlich Schuldige ist die Regierung mit ihrer Politik. Die immer absurdere Abgasnormen verlangen, die unmöglich einzuhalten bzw. viel zu teuer in der Umsetzung sind. Oder wir fahren alle bald nur noch 1 Zylinder. :DDas ist doch alles Schwachsinn. Die Welt hat doch keine Grenzen. Und solange sich nicht alle dran halten, bringt das eh nichts. Wen interessiert dieser Umweltkram in Bulgarien oder China? Keine Sau. In Afrika wird der europäische Elektroschrott inkl. Kupferkabel unter freiem Himmel verbrannt um die Metalle zu „recyceln“. Die Sauerei kann man aus dem Weltraum sehen. Das interessiert auch keinen. Wo kommt denn der Strom für die Elektrofahrzeuge her, die wir bald alle fahren sollen? Bestimmt aus der Steckdose. Oder von den stillstehenden Windrädern. Oder den Solaranlagen, die auch nachts Strom produzieren? Das ist alles so absurd.

    geile Einstellung, dann machen wirs doch alle so, bringt eh nichts. Nieder mit der Welt, wer braucht die Erde schon...

  • Zitat

    geile Einstellung, dann machen wirs doch alle so, bringt eh nichts. Nieder mit der Welt, wer braucht die Erde schon...

    zur unserer Lebenszeit wird die olle Kugel schon noch halten^^


    Ich sehe da auch immer etwas die Doppelmoral der Leute! Die bösen Autobauer verteufeln und der nächste Urlaub ist ein 14 tägiger Trip auf einem Kreuzfahrtschiff^^

  • Kreuzfahrtschiffe, die modernen, fahren Heute auch schon dieselelektrisch, wir sollten schon modern denken. Die Chinesen werden es uns mit ihrer Doppelmoral vormachen, die ersticken in ihrem Smog und vergiften sich an ihren verseuchten Nahrungsmitteln, aber bauen schon alles elektrifiziert, was fährt. Mit Kohlekraftwerken gespeist welche dir die Luft zum Atmen nimmt, obwohl sie der größte Hersteller von Alternativen Energieerzeugern sind.:D Unsere TopManager sind 🤢

    ========================================================================================

    BMW 320D M, volle Hütte (Firmenwagen)

    Range Rover Evoque HSE Dynamic

    Und mein WE Fahrzeug

    Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2, EBC Black Dash + Greenstuff, RS Bremsbelüftung, Stahlflex

    ========================================================================================

  • Die Hersteller hatten Jahzehnte für Neuentwicklungen Zeit.

    Jetzt mit der gängigen Technik zu bescheissen geht halt nicht.

    Auch hat man die Automobilindustrie immer mit Samthandschuhen angefasst und alles durchgehen lassen.

    Jetzt kommt fürs bescheissen auch mal Knast. Richtig so .....🤷‍♂️

    Immer mehr Wirtschaftsflüchtlinge!!!!!
    ........immer mehr Männer flüchten vor ihren Frauen in eine Wirtschaft......

  • das war für mich eh nie nachvollziehbar wie in einem Konzern wie Audi solche Entscheidungen ohne Wissen und Absegnung von oben ausgeführt werden konnten.


    Ich kann mir jetzt aber nicht vorstellen das er diese Maniuplationen abgesegnet hat. Davon gewusst ist wieder eine andere Thematik ^^

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS

  • In den Konzernen musst du jedes Projekt vorstellen und berichten. Du brauchst Budget und das genehmigen diese Herren in Lenkungsausschuss- und Entscheidungskreisen 😜

    ========================================================================================

    BMW 320D M, volle Hütte (Firmenwagen)

    Range Rover Evoque HSE Dynamic

    Und mein WE Fahrzeug

    Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2, EBC Black Dash + Greenstuff, RS Bremsbelüftung, Stahlflex

    ========================================================================================

  • Immer mehr Wirtschaftsflüchtlinge!!!!!
    ........immer mehr Männer flüchten vor ihren Frauen in eine Wirtschaft......

  • Die deutsche Auto-Industrie hat ja seit Jahren den größtmöglichen Schutz der deutschen Regierung - belegt z.B. durch deren Aktivitäten in Brüssel, bei entsprechenden Gesetzesvorhaben hat sich Deutschland immer entsprechenden den Interesse der Auto-Industrie positioniert. Das ist zum einen erstklassige Lobbyarbeit der Hersteller, zum anderen natürlich verständlich, weil diese Industrie für die Wirtschaftskraft Deutschlands so wichtig ist.


    Das Problem ist nun, dass betrogen wurde - und die Politik entweder diesen Betrug toliert hat, oder zumindest beide Augen zugedrückt hat. Hier muss man allerdings ganz klar den Täter benennen - und das ist die Auto-Industrie. Die Politik hat keine illegalen Abschalt-Einrichtungen programmiert und Millionen Autokäufer weltweit betrogen. Das waren VW, Audi und Co.


    Der absolute Gipfel ist, dass auch Jahre nach dem Auffliegen des Betrugs im September 2015 heute IMMER noch betrogen wird. Auch in neuen Autos mit Euro-6-Norm sind illegale Abschalt-Einrichtungen eingebaut, aus meiner Sicht war der Rekordhalter vor kurzem ein Porsche Macan mit Dieselmotor und 5 Abschalt-Einrichtungen. Das ist einfach wahnsinn - vor allem vor dem Hintergrund, dass nach dem albernen "Diesel-Gipfel" den Leuten ja sogar empfohlen wurde, doch bitte ihr Euro-5-oder-tiefer-Diesel-Fahrzeug gegen ein "modernes" Euro-6-Auto zu tauschen. Und die sind dann ebenso manipuliert. Besser geht's nicht.


    Deshalb finde ich es nach wie vor lächerlich, wie milde in Deutschland mit diesen Konzernen umgegangen wird - erst vor ein paar Tagen gab es die erste Strafe gegen VW (nur 1 Milliarde - 20 in den USA). Die USA verfolgen das viel konsequenter, z.B. gibt es einen Haftbefehl gegen Winterkorn. Dass dieser Kerl jetzt nicht mehr ausreisen kann und der Audi-Chef verhaftet wird, das sind erstmals spürbare Santkionen, die weh tun. Eine Strafe von 1 Milliarde interessiert VW so viel wie Erdogan die Meinungsfreiheit.

  • Ein Irrsinn. Audi und auch VW bauen Motoren die weltweit die Konkurrenz in den Schatten stellen. Wenn man sich utopische Abgaswerte ausdenkt, und diese zum Dogma erhebt, kann man alles schlecht reden und jeden zum Verbrecher stempeln.

    Was natürlich erst einmal keine Entschuldigung und auch keine Ausrede ist für illegales Handeln, oder auch nur Handeln an oder über der moralischen Grenze ...


    Es ist völlig egal ob dieser Mann arm oder reich ist, das er ins Gefängnis soll ist grotesk, steht in keinem Verhältnis. Deutschland ist völlig irre. Und der Arschlecker der USA.


    ... schön wäre selbstverständlich, die gleichen Haftungs- und Sühnemaßstäbe gälten auch für politisch Verantwortliche, die illegal handeln, Gesetze und Regeln brechen oder an oder über der moralischen Grenze handeln!!!

  • ... schön wäre selbstverständlich, die gleichen Haftungs- und Sühnemaßstäbe gälten auch für politisch Verantwortliche, die illegal handeln, Gesetze und Regeln brechen oder an oder über der moralischen Grenze handeln!!!

    Du träumst zuviel... Das wird nicht passieren. Auch Stadler ist bald wieder auf freien Fuß, in Rente mit dicker Abfindung.


    Interessant ist doch eher was ist nun mit den Leuten die ihren alten Euro 4/5 verschrotten haben lassen und nun einen Euro 6 haben der ebenfalls eine Betrugssoftware hat.