Rost an der Kennzeichenbeleuchtung

  • Hallo zusammen,


    ich hatte mir neulich neue LED Kennzeichenleuchten bestellt für meinen TT 8N und wollte die heute einbauen. Dafür musste anscheinend das gesamte Gehäuse ausgebaut und getauscht werden. Hab dann bemerkt, dass die gesamte Umgebung der Leuchten voll mit Rost und Dreck ist. Konnte also die Stecker nicht lösen.

    Gibt es hier Leute, die mit Ähnlichem bereits Erfahrungen gemacht haben?

    Sollte ich versuchen den Rost zu lösen oder alternativ die Leuchten zurücksenden und zusehen, dass ich bloß die Halogenleuchten ohne die Fassung austausche?


    Hab bei der Suchfunktion leider nichts gefunden, hoffe die Frage wurde nicht schon einmal gestellt.

    Vielen Dank

    Und wie sollte man am besten vorgehen falls ich denn den Rost lösen sollte?

  • Beitrag von SopuposeE ()

    Dieser Beitrag wurde von admin gelöscht ().
  • Hallo,


    das Problem hat quasi jeder 8N mit Spoiler. Da die Dichtung am Spoiler mit den Jahren undicht wird, kann hier immer etwas Wasser eindringen und außerdem sind die Kennzeichenleuchten auch immer Spritzwasser ausgesetzt und da gehen die Dichtungen auch irgendwann kaputt und dann kann er an der Kante rosten.

    Ich würde einfach den Rost vorsichtig etwas abschleifen und dann mit nem Lackstift anpinseln damit das Blech wieder geschützt ist. Sehen tut man es ja auch nicht wenn die Leuchten montiert sind, daher ist das ja ok.

    Den Stecker solltest Du schon einfach lösen können, der ist halt ein wenig festgegammelt dank dem Rost :)


    Gruß

    Zink

    Audi TT 8N 3.2 DSG - NWT3.0 - Edel01 mit 200 Zeller - G.A.S V2 Airride - Venturi R 19"- Recaro PP - QS Ausbau - breite Kotflügel vorne

    Audi TT 8N 3.2 Schalter - NWT3.0 - Orginal AGA mit 200 Zeller - Bilstein B14

  • Beitrag von Thaveleationnn ()

    Dieser Beitrag wurde von Ravenous aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().