Der neue Audi TT RS eine absolute Brems- Katastrophe!

  • Ach Alex...


    Wer glaubt denn wirklich das MĂ€rchen das man mit einer Straßenbremsanlage auf eine Rennstrecke kann..

    Bei mir hÀlt die Ceramic einwandfrei.

    Wollte ich Rennstrecke fahren wĂŒrde ich mir eine ordentliche Bremsanlage kaufen, diese quietscht dann aber definitiv.

    Oli, du hast den Artikel schon gelesen? Audi verlangt ein Schweine Geld fĂŒr die Ceramic und dann versagt die so jĂ€mmerlich....


    Und ja von einer Ceramic Bremsanlage eines Audi Sport RS Modells erwarte ich als Endkunde das diese auch fĂŒr ne Runde NOS ĂŒbersteht.

    Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS <- ZUM VERKAUF

  • Das ist doch aber alles Schnee von gestern. :rolleyes: Die ersten Tests aus dem Artikel sind aus 2016. Und dieser Artikel stammt aus dem Heft 10/17.

  • Das ist doch aber alles Schnee von gestern. :rolleyes: Die ersten Tests aus dem Artikel sind aus 2016. Und dieser Artikel stammt aus dem Heft 10/17.

    Spinn ich jetzt? Da steht Erscheinungsdatum 26.12.18

    Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS <- ZUM VERKAUF

  • Die Bremse beim ttrs und RS3 ist sicherlich nicht das Optimum. Auf jeden Fall nicht fĂŒr mehrere Runden Rennstrecke tauglich im Serienzustand.


    Die Frage ist aber: welche Revision der Bremse bzw Scheiben/BelĂ€ge war montiert, welche Abdeckbleche (mit oder ohne Öffnungen) und waren Luftleitschaufeln montiert?

  • es ist egal welche Revision, die Fahrzeuge absolvieren genug Testkilometer im Vorfeld, das dieser Mangel hier nicht auffĂ€llt bezweifle ich - der Konzern nimmt es bewusst in Kauf


    das Problem mit der BelĂŒftung besteht auch nicht erst seit dem 8S RS, am 8J RS war es nichts anderes

    das erwÀhnte Problem mit der 8S S Bremse kann ich auch bestÀtigen


    die Leistung die Audi bei den Bremsen zum Teil abliefert ist mehr als suboptimal (u.a. ein Grund warum ich leider aktuell keinen Audi fahre - nur am Rande, MB bekommt eine Standhafte Stahlbremse hin)


    Oliver : wenn ich den Aufpreis fĂŒr die Keramik-Anlage investiere, so gehe ich davon aus, dass die Anlage ĂŒber den normalen Strasseneinsatz hinaus ihren Dienst erfĂŒllt. Sicher wĂŒrde ich nicht davon ausgehen das die Anlage einen dauerhaften Rennstreckeneinsatz bewĂ€ltigt, aber wenn man sieht welche Vergleichsfahrzeuge ein Paar Runden auf der Nordschleife ohne grĂ¶ĂŸere MĂ€ngel mit einer normalen Stahlbremse absolvieren ....


    man sollte die MĂ€ngel nicht immer nur klein reden

  • Sehr sehr gut formuliert 👌👍

    Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS <- ZUM VERKAUF

  • Spinn ich jetzt? Da steht Erscheinungsdatum 26.12.18

    Das ist das Datum vom Online Artikel. Den fÀllt ja auch nichts mehr neues ein. Also wÀrmen sie alten Mist auf, damit die Leser denken... is was neues. :/;)



  • Garnicht. Uralt und Adui sagt halt wenn du auf die Strecke fahren willst, musst du dir das BelĂŒftungskit kaufen. Somit sind die raus.

    FĂŒr die Straße reicht die Ceramic locker aus

    Oli du verstehst schon worums mir ging oder? :) Also bitte nicht als angriff oder so sehen.


    Mit der Stahlbremse Rennstreckeneinsatz bin ich voll bei der Maße das geht vielleicht 1 - 2 Runden gut. Bei einem normalen Fahrer wie mich vielleicht lĂ€nger, da ich nicht erst "1 Meter" vor der Kurve das bremsen beginne ;)


    Aber bei der Ceramik Anlage bin ich der Meinung, dass die das können und aushalten muss. Zitat Audi RS5 Werbung audi.de



    Die serienmĂ€ĂŸigen Hochleistungsbremsanlagen sind echte Kraftpakete: Die 6- bzw. 8-Kolben-FestsĂ€ttel an der Vorderachse greifen kraftvoll zu. Über die axiale Perforation und KĂŒhlkanĂ€le zur InnenbelĂŒftung wird die LeistungsfĂ€higkeit der Bremsschreiben erhöht – Ihr Materialmix trĂ€gt zur Gewichtsreduzierung bei.

    FĂŒr hĂ€rtere Beanspruchung wurde die optionale Keramikbremse entwickelt. Mit Bremsschreiben aus kohlefaserverstĂ€rkter Keramik – hartem Siliziumcarbid, in das hochfeste Kohlefasern eingebettet sind. Selbst unter hohen thermischen Belastungen ĂŒberzeugen sie mit guter Verzögerung und Dosierbarkeit.




    Bitte hierzu mal den Link von uns anklicken und anschauen. Ist echt interessant!

    https://www.tts-freunde.de/for
in-audi-fahrzeugen-1-pdf/

    Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    aktuell Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS <- ZUM VERKAUF

  • Und das Fahrzeug welches in dem Supertest getestet wurde ist das hier. Man sieht schon recht deutlich wie sich die silbernen BremssĂ€ttel gelblich verfĂ€rben. Laut unserem User Chris ist das ein Anzeichen fĂŒr Überhitzung der Anlage. Ich wĂŒrde mir niemals einen neuen RS mit der Keramikanlage kaufen.

  • Dann schon lieber die gedruckte Bugatti Bremse 😜

    ========================================================================================

    BMW 320D M, volle HĂŒtte (Firmenwagen)

    Range Rover Evoque HSE Dynamic

    Und mein WE Fahrzeug

    Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2, EBC Black Dash + Greenstuff, RS BremsbelĂŒftung, Stahlflex

    ========================================================================================

  • admin ja ich weiß was du meinst und nein ich nehme das niemanden und besonders dir nicht ĂŒbel. Nur seit dem ersten test gab es mehrere Revisionen der bremse und wenn man das richtige verbaut hat, hĂ€lt auch die bremse durch.


    Ich fahre SeriensÀttel auf originaler Ceramic Scheibe plus BelÀge. Inkl. aktuellem spritzschutzblech und den rs3 8v luftleitschaufeln.

    alles funktioniert perfekt und nichts quietscht.

  • Komisch AMS fĂ€llt erst jetzt wieder ein den alten Artikel wieder zu beleben! Brauchen sie etwa mehr Abonnenten am Jahresende:?:

    Genauso wie damals der Audikult-Fuzzi mit dem alten Bremsthema!


    Aktuell haben die TTRS doch gar kein Problem, was soll dann dieses „TĂ€glich grĂŒĂŸt das Murmeltier“-Thema:?:

    Audi hat bestimmt viele Kunden an die Konkurrenz verloren, wegen der Bremsthematik aber dafĂŒr auch neue Kunden in anderen Fahrzeugsegmenten gewonnen..

  • Wie sollen sie im Moment gross ein Problem haben bei den Paar RS die aktuell auf dem Markt sind - der RS ist ja schon lĂ€nger nicht bestellbar und so wie ich das sehe kommt, wenn Audi so weiter macht, das Facelift erst kurz vor dem Ende des Produktlebenszyklus auf den Markt