Magnetic Ride stilllegen wegen Fahrwerk Tausch !

  • Hallo zusammen,

    kann mir jemand sagen wie aufwendig es ist am TT 8S Quattro das originale Magnetic Ride Fahrwerk stilllegen mit dem KW Stilllegungsmodul, wie funktioniert das ? Möchte mir das KW3 zulegen, habe aber keine Lust das die mir das Auto auseinander nehmen wegen der Stilllegung !

  • Die Widerstände sind nicht sehr hochwertig und können ausfallen. Daher zwingend vom Händler kaufen.

    Dann hat man die Chance auf Umtausch.


    Ich habe einen Fehler gehabt mit Dämpfer vorne links. Erstmal war laut KW ich schuld und hab mein FW zu tief eingestellt und sollte die Neigungssensoren prüfen.

    Dann sollte ich einen kreuztausch machen vorne links und rechts. Fehler ist mitgewandert.

    Dann nach ein wenig hin und her sollte ich nochmal 150 Euro überweisen, da hab ich 2 neue bekommen, verbaut, die alten zurück geschickt und die 150 Euro wieder bekommen.

    Langes hin und her.


    Gewinde federn sind auch gut. Nur damit verstellt man ja den optimalen Arbeitsbereich der originalen Dämpfer und diese werden schneller kapput gehen.

    An ein vollwertiges GW kommen feder niemals ran.

  • O.k danke für deine Meinung. Der Stilllegungssatz von KW kostet 300€ und das sind keine hochwertigen Wiederstände, das ist aber sehr traurig ! Was passiert denn wenn die Wiederstände ausfallen ? Was gibt es denn noch für Alternativen wenn man ein MR Fahrwerk verbaut hat und gerne tiefer fahren würde ?

  • Moin,


    also bei mir spinnt der Stillegungssatz mittlerweile auch schon zum zweiten Mal und mein TTS(8J) ist nicht besonders tief (340/340) und der Satz ist 1,5 Jahre alt.

    Mal eine Frage an den TT-Eifel: Wird nach der Adaption der Fahrzeughöhe nach der Tieferlegung auch die Sollhöhe zurückgesetzt oder nur die aktuelle Höhe korrigiert.


    Danke und Gruß

  • Wenn man die Regellage neu anlernt wird das ja so gemacht.

    Anlernen der Regellage

    Adresswort 14

    Funktion 15 Login

    Funktion Anpassung 12


    Danach muss man die Höhe eingeben.

    Feststellen des Höhenmaß X

    X = ist der Wert im mm zwischen Radmitte und Unterkante Kotflügel


    Kanal 1, 2, 3, 4 anwählen und die Werte eingeben.

    Zum Abschluss des Anlernvorgangs im Kanal 5 den Wert 1 eingeben und

    abspeichern.


    Eine Sollhöhe in dem Sinne gibt es ja nicht.

    Im Funktionsprüfungsprotokoll sieht das ja so aus.

    Sollwert

    Fahrzeughöhe absolut VL 0 - 535 mm

    Fahrzeughöhe absolut VR 0 - 535 mm

    Fahrzeughöhe absolut HL 0 - 535 mm

    Fahrzeughöhe absolut HR 0 - 535 mm

  • die neue Fahrzeughöhe habe ich bei mir zwar eingegeben aber mir werden weiterhin Abweichungen angezeigt.

    Vorne links nach Einbau des Fahrwerks ohne Adaption (Beispiel): Abweichung -32 Fahrzeughöhe:337

    Nach Adaption: Abweichung -29 Fahrzeughöhe:340

    Also der Standardwert von 369mm bleibt erhalten....ist das so korrekt?


    Danke und Gruß

  • Ja habe im Kanal 5 eine 1 eingegeben und die aktuelle Fahrzeughöhe wird jetzt auch richtig angezeigt. Lediglich die Abweichungen sind weiterhin vorhanden, jetzt halt 369 - richtige Fahrzeughöhe. Dachte ursprünglich dass die Abweichungen dann ca bei Null liegen, daher die Nachfrage..

    Somit erschließt sich mir der Sinn der Adaption nicht wirklich;