TTRS 8J - Klappenauspuff leise, erst nach längerer Fahrt laut.

  • Hallo,

    ich konnte leider nichts vergleichbares im Forum finden und brauche mal eine Ferndiagnose in Bezug auf ein Symptom:


    Ich fahre meinen TTRS sehr selten. Wenn ich meine Klappe an der SportAGA öffne, ist es manchmal so, dass Sie zwar schaltet (Im Stand hört man deutlich die Klappe schalten), der Auspuff aber leise bleibt.

    Erst wenn ich Autobahn mit ordentlich Dampf fahre wird der Auspuff meist "frei" und er fängt auf einmal wie gewohnt an zu röhren. Es fühlt sich an, als ob der Abgasstrom zu wenig ist und nur, wie bei geschlossener Klappe, durch das rechte Rohr strömt.


    Ich habe jetzt die Empfehlung bekommen das Ladeluftsystem mit 1,5 bar abzudrücken, um dieses auf Undichtigkeiten zu prüfen. Vermutung ist, dass der Stutzen zwischen Turbo und LLK nicht richtig sitzt oder das Schubumluftventil defekt ist.


    In der Werkstatt war ich noch nicht und Fehlerspeicher konnte ich auch noch nicht auslesen.


    Sind dies typische Symptome für die LLK-Stutzen oder Schubumluftventil? Hat jemand weitere Vermutungen?

  • Eine Undichtigkeit solltest du aber durch Leistungsverlust merken oder?

    Ich weiß nicht wie das beim 8j ist, aber beim 8N war ein defektes SUV gut am “schnattern” zu erkennen.

    Außerdem wäre eine Undichtigkeit ja nicht temporär. ?

    Also wenn du das mit dem Sound darauf zurückführen würdest, würde der sich ja gar nicht verändern dürfen..... weil die Undichtigkeit sich ja nicht nach einer Zeit relativiert.


    Auf jeden Fall mal auslesen lassen.

  • Also ich würde aus der Ferne jetzt mal behaupten, das du die Klappe vielleicht schalten hörst sie aber mechanisch geschlossen bleibt, das würde ich mal als erstes überprüfen.

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • Mal versuchen die Klappe von Hand zu bewegen. Vermutlich ist sie im Unteren Lager festgegammelt.


    Oder mal mit ordentlich Rostlöser und WD40 abduschen.

  • ich fahre die Unterdruck gesteuerten Klappen in meinem Hotrod. Nach längerer Zeit (über Winter) klemmt die Klappe rein mechanisch ein wenig. Sie geht etwas auf, deswegen hört man auch das Schalten, aber nicht voll. WD40 taugt hier allenfalls zum Anlösen (nur bei kaltem Auspuff verwenden sonst peppt´s gleich wieder zu) besser ist es ein Kupferspray. Nach eine paarmal von Hand hin und her ist den ganzen Sommer wieder alles ok.


    mit besten Schraubergrüßen

    Franz

  • Wenn ich mich richtig erinnere sitzt die Klappe von Hinten gesehen am linken Endrohr, wenn dein TT nicht allzu tief ist müsstest du auf jeden Fall dran kommen, zur Not mal drunter legen.

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • Es gibt übrigens noch nichts Neues zu dem Thema. Ich habe in zwei Wochen etwa Termin bei Bekanntem zum Testen des Ladedrucksystems auf Undichtigkeiten.


    Mal ne andrere Frage - bin beim Googeln auf Austauschschubumluftventile und Videos dazu gestoßen - angeblich sollen die Serienteile den Druck nie ganz halten können. Ist das so? Fährt hier jemand Upgrade-Ventil?


    Viele Grüße

  • Einfach mit WD40 auf die Stelle die ich dir markiert habe sprühen und gut is ^^:thumbup:


    WD40 regelt quasi alles! :P

  • Soooo... es hat etwas gedauert. Das Auto war bei einem Bekannten die letzten 2 Wochen.


    Ladeluftsystem wurde abgedrückt - alles dicht. Aber das Schubumluftventil ist recht lasch. Das scheint das Problem zu sein.


    ich bin nun auf der Suche nach einem Ersatz/Upgrade und bin bei der Suche auf dieses Ventil gestoßen:


    Kann jemand was dazu sagen? Hat jemand sonstige Empfehlungen?