Audi TT Bremsen richtig einbremsen - Anleitung

  • Hi Jungs,


    aufgrund dieses Threads Vibration beim Bremsen aus hoher Geschwindigkeit

    mach ich diesen Thread hier auf. Bitte an die Profis unter uns hier eine Anleitung zum richtigen einbremsen neuer Bremsen für den Audi TT posten. :thumbup:

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Checkliste/Protokoll – Einbremsroutine für sportliche Fahreinsätze


    Alle Fahrzeuge mit neuen Bremsscheiben und/oder Bremsbelägen müssen eingebremst werden, um im späteren Betrieb optimale Reibwerte und damit eine bestmögliche Wirkung der Bremse zu erreichen sowie eine dauerhafte Beschädigung der Bremskomponenten zu verhindern.



    Bitte haken Sie nach jedem Bremsvorgang die jeweiligen Prüffelder ab, um die nötige Anzahl an Bremsvorgängen sicherzustellen. Beachten Sie bitte unbedingt die Reihenfolge der Einbremsvorgänge.







    Einschleifen der Reibpartner



    - Wählen Sie zur Durchführung der Einbremsroutine eine geeignete Strecke aus.

    - Bremsen Sie das Fahrzeug 50 mal von Tempo 100 auf Tempo 20 ab.

    - Lassen Sie die Bremse zwischen den Verzögerungen immer wieder abkühlen, indem Sie eine Minute lang mit 80 km/h fahren.

    - Die Bremsmanöver müssen mit einer geringen Verzögerung durchgeführt werden, die etwa einer Komfortbremsung vor einer roten Ampel entspricht.







    Schaffung temperaturstabiler Reibwerte



    Zur Erreichung optimaler Reibwerte muss das Ausgasen neuer Bremsbeläge in einem kontrollierten

    Vorgang erfolgen.

    - Schließen Sie den 50 Komfortbremsungen fünf aufeinander folgende Vollbremsungen an. Vermeiden Sie hierbei jedoch Bremsungen im Regelbereichs des ABS.

    - Bei diesen Vollbremsungen müssen die Reibpartner Fading-Temperaturen erreichen. Bringen Sie das Fahrzeug durch eine Vollbremsung von Tempo 100 zum Stillstand, beschleunigen Sie sofort wieder mit maximaler Motorleistung auf Tempo 100 und führen Sie erneut eine Vollbremsung durch.

    - Nach diesen fünf kurz aufeinander folgenden Vollbremsungen sind die Bremsbeläge so heiß, dass die Bindemittel ausgasen können.

    - Stellen Sie das Fahrzeug in diesem Zustand auf keinen Fall ab, sondern gehen Sie sofort zum nächsten Punkt „Reinigungsbremsen“ über.





    Reinigungsbremsen



    Das Ausgasen der Bremsbeläge hinterlässt einen Schmutzfilm und Belagmaterial auf den Bremsscheiben. Deshalb soll nach den Vollbremsungen ein Reinigungsbremsen erfolgen.

    - Lassen Sie die Bremsen vor dem Reinigungsbremsen während einer 10-minütigen, ungebremsten Fahrt bei Tempo 80 abkühlen.

    - Führen Sie anschließend erneut drei Vollbremsungen von Tempo 100 auf 0 durch

    - Schieben Sie zwischen den Bremsungen aber eine je 3-minütige Abkühlfahrt mit Tempo 80 ein.







    Die Bremsanlage ist nun bereit für den forcierten Fahreinsatz.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS