Audi TT RS Luftleitbleche Bremsenkühlung vom RS3 8V einbauen inkl. Teilenummern

  • Ansonsten natürlichen zur Keramik Bremse greifen.

    Bin beide gefahren und würde tatsächlich immer wieder zur Keramik greifen oder im laufe des Besitz nachrüsten.


    Was ich grade durch Zufall gesehen habe, kann es sein das man beim Audi Konfigurator keine Keramik Bremse mehr ankreuzen kann beim RS?

  • Ansonsten natürlichen zur Keramik Bremse greifen.

    Bin beide gefahren und würde tatsächlich immer wieder zur Keramik greifen oder im laufe des Besitz nachrüsten.


    Was ich grade durch Zufall gesehen habe, kann es sein das man beim Audi Konfigurator keine Keramik Bremse mehr ankreuzen kann beim RS?

    seit dem es das Facelift gibt bietet Audi die Keramikbremse beim TT und RS3 nicht mehr an

  • das was du meinst war doch damals die Keramik die gleich zu beginn schon Probleme bereitet hat.


    Das hier war der Bericht von damals. Denke den hat hier schon ziemlich jeder gelesen:


    https://www.auto-motor-und-spo…-hockenheim-nordschleife/

    „Zu Beginn meiner Nordschleifen-Zeit habe ich im Touristenverkehr immer wieder mit unterschiedlichen Mietwagen trainiert, darunter waren so Kracher wie Renault Modus, Mercedes B-Klasse oder Opel Signum. Alle drei genannten Modelle haben mehr Nordschleifen-Runden mit einer Bremsanlage überlebt als der TT RS!“


    Hahahaha, ich dreh durch😂😂😂

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)

    Daily: A6 55 TFSI e Quattro

  • „Zu Beginn meiner Nordschleifen-Zeit habe ich im Touristenverkehr immer wieder mit unterschiedlichen Mietwagen trainiert, darunter waren so Kracher wie Renault Modus, Mercedes B-Klasse oder Opel Signum. Alle drei genannten Modelle haben mehr Nordschleifen-Runden mit einer Bremsanlage überlebt als der TT RS!“


    Hahahaha, ich dreh durch😂😂😂

    So ist er der Gebhardt.

    Wenn man dem mal bei einer Runde beim arbeiten zu schaut, das ist schon sehr speziell wie er am Lenkrad reißt.


    Das beste ist sich dann noch darüber aufzuregen , dass der Sippi solche Probleme nicht hat.

  • Ansonsten natürlichen zur Keramik Bremse greifen.

    Bin beide gefahren und würde tatsächlich immer wieder zur Keramik greifen oder im laufe des Besitz nachrüsten.


    Was ich grade durch Zufall gesehen habe, kann es sein das man beim Audi Konfigurator keine Keramik Bremse mehr ankreuzen kann beim RS?

    jup korrekt gibts nimmer. Keramik wollte ich nicht weil ich bedenken bzgl. Folge und Wartungskosten habe.


    Beispiel, kommt dir ein Sternchen auf die Scheibe und beschädigt diese musst du ja gleich alle beide tauschen. etc.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • „Zu Beginn meiner Nordschleifen-Zeit habe ich im Touristenverkehr immer wieder mit unterschiedlichen Mietwagen trainiert, darunter waren so Kracher wie Renault Modus, Mercedes B-Klasse oder Opel Signum. Alle drei genannten Modelle haben mehr Nordschleifen-Runden mit einer Bremsanlage überlebt als der TT RS!“


    Hahahaha, ich dreh durch😂😂


    übel einfach übel gell. :(

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • jup korrekt gibts nimmer. Keramik wollte ich nicht weil ich bedenken bzgl. Folge und Wartungskosten habe.


    Beispiel, kommt dir ein Sternchen auf die Scheibe und beschädigt diese musst du ja gleich alle beide tauschen. etc.

    Das Thema hatten wir ja schon an anderer Stelle und dem kann ich dir beipflichten.

    Zumal die Keramik auch exponentiell mehr verschleißt, wenn sie heiß wird.

    Die 400er Keramik aus dem S7, wie sie einige am RS3 haben, wäre noch eine standfeste Option aus meiner Sicht, weil da dann wirklich genügend Fläche da ist.


    Die Probleme mit der Bremse am TTRS oder auch am RS3 ist weiterhin eine, die vor allem mit dem ESP bzw. der nicht vorhandenen Differentialsperre auf der VA zu tun hat, die er eigentlich dringend bräuchte.

    Ständig hast du kleine Bremseingriffe und dann summiert sich alles übrige noch hinzu: Kopflastigkeit, Sättel auf der "falschen" Seite, keine Belüftung, schlechte Beläge, geringe Scheibendicke und die eher semi-optimale Zange, die zwar geil ausschaut - aber das war es schon.

    Deine Bremse hat also grundsätzlich beim Fahren schon immer eine "erhöhte" Temperatur. Wenn du dann mal richtig reintreten musst, kommen die Serienbeläge mit der Hitze nicht mehr klar und das von dir eingangs benannte Problem entsteht.


    Die Keramik ist grundsätzlich hitzeresistenter als Stahl - deswegen fühlt sie sich länger besser an.

    Im Rennstreckenbetrieb jedoch schlürft dir der TT auch die Keramik super schnell runter.

    Einzige Option: ESP aus, andere Bremshardware (ich würde momentan nur AP Sättel und Carbopad Scheiben fahren), und maximale Belüftung.

    Weiterhin hilft eine Fahrwerksabstimmung mit einer straffen Zugstufe hinten, damit dir beim Bremsen das Auto nicht zu sehr auf die VA drückt.

  • Das muss aber nicht unbedingt die 400 er sein. Da ist der Sattel relativ schwer, verglichen zur 380er Keramik vom R8. Auch die Felgenauswahl wird mit der R8 Anlage um einiges leichter😉

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)

    Daily: A6 55 TFSI e Quattro