Ölverlust TT-RS Modell 2018

  • Hallo liebe TT-RS Freunde,

    ich komme gerade von der Audi Werkstatt.

    Hatte einen größeren Ölfleck in der Garage unterm TT-RS entdeckt.

    Modelljahr 2018

    Habe diesen erst seit kurzem und ich selbst durfte erst wenige Km damit genießen.


    Nun leider der Ölverlust,was mich sehr ärgert!

    Die Bodenwanne war sehr Ölfeucht.

    Augenscheinlich Ölwanne undicht.


    Ist da vielleicht etwas bekannt oder gibt es da eine Rückrufaktion?


    Ich mache mir da echt gerade Sorgen.


    Vielleicht hat jemand so etwas schon gehabt an seinem TT-RS 8S.


    Freue mich auf Antworten


    Viele Grüße

    Gerd

  • Mir sind keine Ölverlust Probleme beim TTRS 8S bekannt. Sicher nur ein Einzelfall.

  • Guten Morgen, könnte meinen RS gestern Abend wieder abholen.

    Es muss am Ölfilter gelegen haben so der Serviceberater bei Audi.

    Vor 400km wurde bei einem anderen Audi Service Werkstatt ein Ölwechsel gemacht da lag es nah das es damit was zu tun hatte.


    Ich hoffe das es das war.


    Danke Euch

    Viele Grüße

    Gerd

  • Der Ölfilter ist der letzte Mist. Wenn der orangefarbene Nippel unten am Deckel nicht korrekt nach dem Öl ablassen wieder rausgezogen wird, kann dort Öl auslaufen. Auch der Deckel vom Gehäuse an sich, kann beim zuschrauben Probleme machen. Zu fest nicht gut. Zu locker auch nicht gut.Selbst mit Drehmomentschlüssel hatte ich beim 8J zwei mal Öl Flecken auf der Abdeckung unter dem Motor. Hatte eigentlich auf eine vernünftige Ölfilterpatone beim 8S gehofft. Stattdessen wieder dieser Mist.

  • Hatte bei der ersten Inspektion eine Garantiereparatur, es lag eine Undichtigkeit an einem Deckel am DSG vor. Unter dem Fahrzeug war aber noch nichts zu merken, fiel im Rahmen des ersten Ölwechsels auf.

  • Hallo Jungs,

    meine Laune ist gerade am Boden ;(

    Anfangs hieß es das der Ölverlust vom Ölfilter kam, das wurde beseitigt.

    Danach war der Ölverlust noch immer, da hieß es das es noch Rückstände waren.

    Ich dachte gut nun endlich Ruhe, alles trocken.


    Dem ist leider nicht so.

    Ich bin lediglich nur ca 80km vom Audi Partner nach Hause gefahren und hab den Wagen in die Garage gestellt.

    Nach 2 Tagen schaute ich drunter und alles war immer noch sauber.


    Der Wagen steht nun seit ca 2 Wochen still, da dieser nur bei schönen Wetter bewegt wird.

    Keinen Meter mehr gefahren seit der letzten Kontrolle bei Audi!

    Heute früh schaute ich drunter und sehe eine große Ölpfütze, ca 20cm Durchmesser =O

    Vorn rechts , Nähe Querlenker / Antriebswelle.


    Ich bin gerade verzweifelt...

    Audi wird nächste Woche den TT-RS mit dem Trailer abholen.


    Gibt es noch irgendwelche Hinweise bzw Erfahrungen?


    Danke Euch

    Mit freundlichen Grüßen

    Gerd

  • Da fragt man sich aber schon, was die in der Werkstatt gemacht haben. Wahrscheinlich nur beobachtet. Probleme lösen sich immer von alleine. Man muss nur lange genug warten. ;)


    Aber irgendwann kommen sie wieder. Ich würde das Fahrzeug mal auf eine Bühne nehmen und selber nachschauen. Öllecks lassen sich in der Regel leicht feststellen. Immer dem schmierigen Zeug nach. Irgendwo kommt es raus.

  • Man kann auch am Geschmack feststellen, ob es Motoröl, Getriebeöl oder Achsöl ist. Kein Witz.

  • Hallo,

    ich habe selbst probiert. Es ist Motoröl!

    Es ist noch Garantie drauf, daher möchte ich da nicht selbst ran.

    Wenn die Garantie abgelaufen ist, dann mache ich alles selbst an meinen Fahrzeugen.

    Nächste Woche wird da Wagen mit dem Trailer abgeholt.


    Malsehen was raus kommt


    Mit freundlichen Grüßen

    Gerd