Dr.Howie ˋs 3.2 ABT Kompressor Roadster

  • Hallo zusammen,


    wie in meiner Vorstellung bereits angedroht hier nun auch die Vorstellung unseres TT.

    Bislang hatten wir einen Mazda MX5 NB Memories II.


    Diesen Wagen haben wir sehr geliebt, aber leider hat uns der Rost getrennt.

    Wir sind diesen Wagen nie im Regen und immer nur offen gefahren, aber leider haben das die Vorbesitzer nicht so gemacht.

    Nun gut, Tüv war abgelaufen, und eine Instandsetzung so wie wir uns das Vorgestellt hätten, hätte 10.000€ gekostet.

    Statt das Geld in die Hand zu nehmen haben wir uns für etwas neues entschieden.

    Es sollte wieder ein Roadster werden.

    Beim Gebrauchtwagenhändler bei mir in der Straße stehen immer sehr gepflegte Autos, also hab ich da mal geschaut.

    Hier war nur ein SLK 350 und ein Audi TT Roadster verfügbar.

    Beides nicht wirklich unsere erste Wahl, aber anschauen kann man ja mal.

    Die Probefahrt mit dem TT verlief dann mal gar nicht so schlecht.

    Aber letztlich hat mehr der traumhafte Zustand als der Fahrspaß bei der Probefahrt überzeugt.

    Als ich den Wagen dann von unten auf der Bühne gesehen habe, war es um mich geschehen.

    Der Wagen sieht aus wie gerade vom Band gelaufen.

    Und dann war da noch der Blick in den Motorraum:

    https://abload.de/img/mobile.310bksi.jpeg

    Abt 3.2 Sportsline mit Kompressor

    Nachdem ich mehrere Probefahrten gemacht habe wollte ich nur noch abklären lassen ob sich der Kompressor wirklich so dominant anhören muss wie er es tat.

    Mein Händler hat den Wagen kurzerhand nach Kempten zu Abt gebracht, um ihn dort checken zu lassen.

    Dort habe ich den Wagen dann selber abgeholt.

    Ich habe eine kleine Runde durch die Ausstellungshalle gedreht, und anschließend alles erklärt bekommen.

    Naja, was soll ich sagen, es war liebe auf den zweiten Blick und wir haben nun einen Audi TT

    mobile.10czjqm.jpeg


    Mittlerweile habe ich den Wagen mehrfach poliert, und von Sommer auf Winterräder gewechselt.

    Dabei habe ich die Bremssättel schwarz lackiert.


    Hier mit den BBS Winterrädern


    Außerdem habe ich mich den Ledersesseln mal zugewandt

    Hier werden wir allerdings einen Profi dran lassen.

    Noch sind die Sitze tip top aber man sieht das der Vorbesitzer viel Jeans getragen hat.




    Lieben Gruß


    Thorsten


  • Sehr schön und gute Fahrt mit der neuen Liebe. Mit der Zweiten sieht man besser 😜

    ========================================================================================

    Audi TTS 8J Roadster HGR Stage 2, EBC Black Dash + Greenstuff, RS Bremsbelüftung, Stahlflex

    ========================================================================================

  • Cooles Auto! Wieviel Leistung hat er denn?

    Er ist mit 310 PS eingetragen.

    Abt hat mir auf Anfrage Infomaterial zukommen lassen.


    Der Kompressorumbau hat damals knapp 9.000€ gekostet.

    Die Abgasanlage incl. Defusor nochmal knapp 3.000€


    Wie gesagt, ich habe den Wagen nicht wegen dem ABT gedöhns gekauft, aber Aufgrund der Rechnungen, des ABT Serviceheft, und weil man damals nicht die 370 PS Version genommen hat, sondern lediglich die 310 PS halte ich das ganze für recht seriös.

    Bislang habe ich mich bei ABT rundrum gut aufgehoben gefühlt.

    Ich werde nächste Saison einen Getriebeölwechsel wie von ABT empfohlen machen lassen.


    Aktuell kümmere ich mich um den Lack. Der ist so toll in schuß und man sieht ihm die 12 Jahre nicht an.

    Das soll und wird auch so bleiben.

    Bislang habe ich ihn mit 4 Schichten Politur versiegelt.


    ich würde noch gerne einige Sachen ändern, ihn aber immer recht original da stehen lassen.

    Ein Radio mit Carplay wird aber wohl noch kommen.

    Eventuell ein paar größere Felgen.

    Seitenblinker mit dynamischen Licht, und eventuell die Frontscheinwerfer auch mit den dynamischen Blinkern und dem modernen TFL

    Die Sitze lasse ich noch behandeln, und das Verdeck werde ich noch reinigen und impregnieren.


    Gruß, Thorsten

  • Hört sich alles klasse an. Wow 9.000€ für 60 PS. Das ist ne Menge Holz. Radio mit CarPlay klingt gut. Hätte ich gerne :-).

    Finde auch das 9.000€ viel Geld für die wenig mehr PS sind. Auf der anderen Seite ist es nicht irgend ein pseudo Chiptuning, sondern solide umgebaute Hardware.

    Abt hat mir unter anderem eine Einbauanleitung für eine VAG Werkstatt gegeben. Es sind 18 Arbeitsstunden veranschlagt. Dazu kommt noch das Material, die TÜV Abnahme, Eintragung und die Garantie. Für unwesentlich mehr Geld hätte man auch 355PS oder 370PS haben können.

    Der Langlebigkeit kommt es bestimmt zugute das man sich damals für die „nur“ 310PS Version entschieden hat.

    Der Auspuff hätte für meinen Geschmack etwas lauter sein dürfen, oder bei dem Preis zumindest eine Klappe eingebaut haben dürfen.

    Hier kommt erst so richtig was bei rum, wenn er warm gefahren ist, man auf Sport schaltet, und oberhalb von 4000 u/min unterwegs ist. Dann allerdings klingt er super.


    Radio:
    Für 475€ gibt es ein Sony Doppeldin mit Carplay, Einbausatz für den TT 8J, mit Lenkradfernbedienung und Bose Unterstützung.

    Das hier habe ich mir für 130€ bei Ebay gekauft.

    Hab mir nicht vorstellen können das es was taugt, aber ausprobieren musste ich es trotzdem.

    Fazit:

    Vom Klang her hat es super gepasst, da kann mein Werksnaviradio BNS 5.0 einpacken.

    Leider hatte es einige schwächen.

    Radio ging nicht, da hing der Bildschirm und man konnte nichts einstellen.

    Das Radio hat nur oben ordentlich gepasst, unten stand es ab, egal was man probiert hat.

    Mit den beiden Sachen hätte ich leben können, da ich kein Radio höre, und man drei mal hinsehen musste, dass es nicht so gut saß.

    Aber die Bluetooth Verbindung musste jedes mal manuel erneut gekoppelt werden.

    Und die GPS Antenne hat schnell die Satelliten verloren, sie aber nur langsam wieder gefunden.

    In meinem Firmenwagen hatte ich mal Carplay drin, und das war einfach genial.

    Wenn das SonyRadio den Klang genau so gut verbessert wie das BilligRadio, dazu die Bluetoothverbindung das macht was sie soll, dann bin ich zufrieden.

    Würde das Werksnavi einen ordentlichen Klang hin bekommen, dann würde mir ja ein Bluetoothadapter, der Musikstreaming unterstützt vollkommen reichen. Leider tut es das aber nicht.


    Lieben Gruß


    Thorsten

  • ich würde noch gerne einige Sachen ändern, ihn aber immer recht original da stehen lassen.

    Ein Radio mit Carplay wird aber wohl noch kommen.

    Eventuell ein paar größere Felgen.

    Seitenblinker mit dynamischen Licht, und eventuell die Frontscheinwerfer auch mit den dynamischen Blinkern und dem modernen TFL

    Die Sitze lasse ich noch behandeln, und das Verdeck werde ich noch reinigen und impregnieren.

    Den Punkt habe ich jetzt schneller abgearbeitet als ich es mir Vorgestellt habe.

    Hab bei einem Sofortkauf bei Ebay für 210 € zugeschlagen.

    Besonders toll fand ich die Felgen auf den Bildern nicht, aber das lag daran das sehr häßliche Nabendeckel drauf waren. Außerdem waren die Räder sehr dreckig.

    Naja, aber die Reifen waren nur 2 Jahre alt, und nicht wie auf meinen Rädern 13 Jahre alt.

    Das war der kaufentscheidende Punkt, und ich habe mich damit abgefunden das die Felgen halt nicht so toll aussehen.

    Sehr überrascht war ich dann, dass die richtigen Nabendeckel so viel raus reißen können.

    Auch die Farbe der Felgen ist viel schöner als bei den alten 17“

    Außerdem trägt viel dazu bei, das die Felgen mit 8x18 und einer ET 39 viel besser im Radkasten stehen.

    Mir gefällt es recht gut, und wenn ich meine alten Räder jetzt noch gut verkauft bekomme, dann könnte ich mich um größere Sommerräder kümmern.


    Gruß, Thorsten

  • Ich finde es sieht richtig stimmig aus :thumbup: und du hast was worauf du dich beim Umrüsten auf die Sommerreifen freuen kannst.

    Hast du mal einen orginalen 3,2er im direkten Vergleich zu deinem ABT gefahren?

    Merkt man das ab irgendeiner Drehzal total heftig oder ist das mehr wie ein gleichmäßigeres ziehen in allen Bereichen?

    Der 3,2 er TT meiner Frau geht meiner Meinung nach wirklich schon gut für seine 250 PS ;)

    Aber Leistung kann man nie genug haben 8)


    Gruß

    Andy

  • Hi Andy,

    jein, nicht direkt. Ich bin den 2004er TT mit 3,2 Litern gefahren.

    Kann man wohl nicht so direkt vergleichen.

    Wenn doch dann zieht meiner schon sehr früh am Gas.

    Man kann mit 40 km/h im 6ten Gang des DSG Cruisen, und selbst da zieht er schon richtig gut an.

    Richtig kräftig wird er oberhalb von 3000 u/min.

    Ich ziehe ihn ungerne in den roten Bereich, obwohl dieser ja nun 200 u/min weiter hinten liegt.

    Ich versuche meist bei 6000 u/min manuel in den nächsten Gang zu Schalten.

    Durch das fehlende Turboloch da ja Kompressor zieht er aus allen Lebenslagen schön stark an.

    Würde man mit nem Schaltgetriebe sicher noch besser spüren, da die Automatik schon manchmal sehr komische Sachen macht.

    Unterm Strich würde ich aber behaupten das es der normale 3.2er bei mir auch auch getan hätte, da ich eher eine materialschonende Fahrweise habe.

    Ich bin auch der, der um die Gullideckel drum herum fährt, um das Fahrwerk zu schonen.

    Und wenn das Kühlwasser nicht 90 Grad erreicht habe nie mehr als 3.000 u/min.

    Ich habe 25 km entfernt der Nordschleife gewohnt, und sicherlich 500 kreise gedreht, aber der Wagen ist mir zu schade um ihn zu verheizen.

    Deswegen; ich habe ihn nicht wegen des ABT gedöhns gekauft, sonder eher trotz des ABT Zeugs. Aber nur weil ich das ganze als sehr solide und nicht verbastelt oder verheizt ansehe.

    Ich freue mich schon auf den Sommer, da denke ich schon das ich das ein oder andere mal auch mal kräftig aufs Gas trete, wenn alles passt.


    Gruß, Thorsten

  • Hallo Thorsten,


    danke für deinen tollen Bericht.

    Wenns nicht das Auto von meiner Frau wäre, würde ich jetzt mal zu ABT fahren, klint richtig gut.


    Aber das lasse ich lieber, gibt nur Ärger mit der Holden.


    Wir werden unseren warscheinlich verkaufen, da der schon sehr tief ist für meine Bandscheiben und meine Schwiegermutter gar nicht mehr rein und raus kommt. LEIDER.


    Wegen deinem Leder, fahre zu einem guten Aufbereiter, der soll das Leder nach dem Aufbereiten noch versiegeln.

    Hier habe ich mein Zeug her:

    https://www.detailmasters.de/#home-section


    Kostet zwar was aber es ist der Hammer. Unser Firmenwagen hat graue Ledersitze und wird von den Mitarbeitern gefahren. Da geht immer wieder alles ab, sogar Kuli.


    Gruß
    Andy