Pinbelegung des Steckers LED TFL Scheinwerfer TTS

  • Schönen Gruß und ein Glück auf an euch aus dem Herzen des Ruhrgebiets! :)

    Ich bin Tobias und fahre einen TT 8J aus einer späten Baureihe in 2008.


    Dieses Auto war ursprünglich mit einem Xenon Scheinwerfer mit Wolfram Glühlampen TFL ausgestattet.


    Nach der Umrüstung der Scheinwerfer auf das Bi-Xenon Modell mit dem LED TFL (TTS) habe ich nun ein Problem mit der LWR.


    Die Diagnose ergibt folgende Fehler.


    01535 - Steuerstromkreis Leuchtweitenregulierung rechter Scheinwerfer

    - Masseschluss

    - Permanent

    01535 - Steuerstromkreis Leuchtweitenregulierung rechter Scheinwerfer

    - Stromkreis offen oder Kurzschluss am Pluspol

    - Permanent

    01534 - Steuerstromkreis Leuchtweitenregulierung linker Scheinwerfer

    - Stromkreis offen oder Kurzschluss am Pluspol

    - Permanent

    01534 - Steuerstromkreis Leuchtweitenregulierung linker Scheinwerfer

    - Masseschluss

    - Permanent


    Das Auto wurde bereits vom Fachmann mit entsprechender Ausstattung codiert. Diese Fehler konnte er jedoch weder beseitigen noch die Ursache lokalisieren.

    Sämtliche Elemente der Scheinwerfer funktionieren einwandfrei mit Ausnahme der LWR.


    Der Wechsel der Stellmotoren hat keinen Erfolg gebracht.


    Nun ist mir aufgefallen, das die Pinbelegung des Anschlusssteckers der Scheinwerfer anders angeordnet ist als bei dem Scheinwerferkabelstrang des Fahrzeugs. (Es handelt sich um die 14 poligen Stecker).

    Die Leitungen laufen z.T. ins Leere, weil die PINs im Stecker des Scheinwerfers an anderer Stelle sitzen.


    Kann mir ein sachkundiger von euch mit Hinweisen zur Belegung der PINs dieses Scheinwerfermodells behilflich sein:?:


    Die Teilenummern lauten 8J0941029AJ respektive 8J0941030AJ.


    Ich vermute stark, dass die Leitungen der Stellmotoren bei diesem Stecker an anderer Stelle fixiert sind und würde demnach die Leitungen umpositionieren, um die Probleme zu beheben.