Das Ende einer Ära

  • Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, endet der TT mit dieser Baureihe und bleibt damit für immer in der hall of fame...


    Wie lange wollt ihr euren TT(S/RS) noch fahren? Behaltet ihr diesen für immer als Andenken und parkt in irgendwann als Rentner in der Garage ?

    Welches Auto würde danach in Frage kommen?

    ;(

  • Ich behalte meinen, bis ich nicht mehr ein- und aussteigen kann. Dann steige ich um, in einen RS Q3. :D:thumbup:

  • Denk meiner wird mir auch noch sehr lange spass bereiten. Da Audi (wie leider viele andere autobauer auch) alles in richtung e-schrott baut, was mir so garnicht gefällt werd ich mir eher andere alternativen für den alltag ansehn. Bin da momentan ein wenig auf dem PickUp Trip (Greta wirds freuen lol) Ford Ranger Raptor oder wildtrack oder so... Aber mein TTS geb ich so schnell nicht her ;-)

  • Genau die gleich Frage kursiert seit einiger Zeit im SLK/SLC Forum, da es keinen Nachfolger für den R172 geben wird.

    Hier war die Antwort für mich SLC43 schonen und mir dafür wieder einen TT als Daily holen - langfristig nicht die Lösung, aber macht Spass.

    Eines weis ich schon mit Sicherheit - ein TT wird mich wohl mein ganzes Fahrzeugleben lang begleiten (das lernt man nach insgesamt 6 TT´s aller Baugruppen), wenngleich langfristig weder als 8J noch 8S sondern als 8N 3,2 in neuwertigem Zustand. Entweder finde ich so einen trotz des alters noch durch Zufall oder ich baue einen Wagen neu auf.


    Nichts desto trotz hatte ich mir auch Gedanken über einen Verkauf meines SLC und einen anderen Wagen gemacht. Der Z4 M40i gefällt mir von der Fahrdynamik nicht wirklich (vor allem die Lenkung ist besc...en), F-Type hat ein super Exterieur, super klingende Motoren, jedoch finde ich das Interieur recht bescheiden. Zwischenzeitlich war ich kurz davor einen 4C zu kaufen (inzwischen leider auch eingestellt), Fahrdynamisch super, aber leider nicht alltagstauglich. Porsche Boxster 981S hatte ich schon und für mich war es nicht die so oft angepriesene ultimative Fahrmaschine.


    Aktuell könnte ich zu meinen zwei Fahrzeugen keine wirklich Alternative anführen.


    Solange auch kein Nachwuchs unterwegs ist, werde ich mir weder ein SUV (dessen Daseinsberechtigung für den Normalverbraucher sich mir bis heute nicht erschließt) , Kombi o.ö. zulegen. Leider macht es aber eben die abnehmenden Auswahl bei den 2-Sitzigen Sportlern einem zukünftig nicht leichter, deswegen unsere Flitzer immer gut pflegen.

    P.S. Elektrofahrzeuge sind und werden für mich niemals eine alternative sein, solange es sich irgendwie vermeiden lässt werde ich diese Art der Fortbewegung meiden.

  • Mein Scirocco vorm TT war eine große Traumerfüllung und mein erster Neuwagen im Leben. Schon zu dem Zeitpunkt damals hab ich aber vom TT geträumt, aber der war unerreichbar. Nun konnte ich mir auch diesen Traum erfüllen, fast 11 Jahre nach dem Scirocco-Kauf. Den wollte ich damals eigentlich nur maximal 5 Jahre fahren, aber ich konnte nicht loslassen, weil es keinen guten, bezahlbaren Ersatz für mich gab... bis eben auf den TT. Von daher gehe ich davon aus auch diesen mindestens so lang zu fahren, denn die Zeit mit dem Scirocco verging wie im Flug.

  • - AUDI war ich nach Dieselgate eeh durch


    - SLK ist keine Option, "Stahldach"


    - neuer Z4 ist keine Option, "BMW" passt vom Image mal leider gar nicht


    - 718er mit 4 Zyl. war keine Option: --> Tätä, : zum Glück kommt da jetzt der 718 GTS 4.0 :P:P:P

    Gruß,


    -----------------------------------------------------------------------

    schxxss auf TÜV, die haben eh keinen Geschmack

  • Ich würde nie einen 7er als Ersatz für meinen TTRS kaufen. Für mich ist das kein richtiger Porsche.

  • Darüber mache ich mir noch keine Gedanken. Ich werde meinen TT Nun erst mal wieder die gewohnten 4-5 Jahre fahren. Dann sehen wir weiter was auch im Angebot hat. Wenn das Design weiterhin so Steilberg ab geht werde ich vermutlich zu BMW beziehungsweise Porsche wechseln. Ich glaube immer noch nicht das der TT vom Markt verschwinden wird. Audi hat ja angekündigt dass es zu einer Verschmelzung von R8 und TT kommen wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Ich schau mal wieviel Ärger mit der TT in den nächsten zwei Jahren bereitet. Wenn er weiter mucken macht werde ich ihn verkaufen bevor die Garantie ausläuft. Das wären zwei Jahre. Dann wechsle ich für den Alltag auf einen dann günstigen gebrauchten Cayman T oder S.

    Früher hab ich auch immer behauptet, den Wagen behalte ich ewig - und hab sie doch alle wieder verkauft. An die Langzeitqualitäten eines Porsche kommt ein Audi nicht ran. Wirklich aufhebenswert ist der TT nicht. Es wurden zuviele gebaut und richtig beliebt waren die in Sammlerkreisen nie. Die Langzeitqualität ist eher mässig. Limitiert sind sie auch nicht. Also wird der Wertverfall bis ins Bodenlose weitergehen.

    Einzige Ausnahmen die ich mir vorstellen könnte, wäre ein 100% originaler mit Performance-Parts ab Werk (nicht nachgerüstet) oder ein TTRS Roadster in einer seltenen Sonderlackierung. Dazu max 19.000km. Den wird man praktisch nicht finden.

    Ansonsten einfach fahren Spass haben und wenn der Zeitpunkt da ist, weg damit.

    Aktuell: 2018 TTRS Coupe I 2020 718 Spyder I 2009 987.2 Boxster S I 2014 Polo WRC "Turbobiest"

    Ex: WRX STI I Mustang V8 I MX-5 NC I Polo BlueGT I A4 1.8T I 80 B3 Sport Edition I Polo Fox

  • Ich habe meinen TTS gekauft wo er bereits den großen Wertverlust hinter sich hatte und werde diesen noch gute 5-8 Jahre fahren .

    Bei guter Wartung und pflege wird er dann auch sicherlich noch einen top Zustand haben und bevor ich ihn dann für ein paar tausend verschleudere, werde ich vorausgesetzt die schaffen das Modell wirklich ab ( ich denke Audi hat dies bereits festgesetzt ) ihn einfach irgendwann als Andenken behalten. Es gibt jetzt schon nur noch 6 Fahrzeuge auf dem markt welche die gleiche Ausstattung wie meiner haben.


    Es ist natürlich kein Investitionsgut wie ein Porsche ( kostet auch das doppelte ) und möglicherweise steigt der Wert auch nicht zwingend in 20 Jahren aber das wäre mir jetzt auch nicht unbedingt die Voraussetzung für das parken für immer in der Garage :-)

  • Ich würde nie einen 7er als Ersatz für meinen TTRS kaufen. Für mich ist das kein richtiger Porsche.

    lass mich raten? Nur ein 11 ist ein richtiger P.orsche?


    Sag das nicht den Macan, Cayenne, Pana und Boxster Fahrern, ohne die würde es nämlich die PAG gar nicht mehr geben8)

    Ich hab damit zum Glück nicht so Probleme, nachdem TT-Frauen-Roadster darf es auch gerne ein Hausfrauen Porschi sein:P

    Gruß,


    -----------------------------------------------------------------------

    schxxss auf TÜV, die haben eh keinen Geschmack

  • Aufgrund der aktuellen Unsicherheiten, ob und wie es überhaupt mit dem Individualverkehr weitergehen wird, speziell für mich im Großraum Berlin, dazu noch die imho falsche Ausrichtung der Politik allein auf BEVs schalte ich auf Konsumverweigerung. Weiß ich, ob ich 2030 noch in die Innenstadt darf mit einem Verbrenner? Ob ich 2035 überhaupt noch von meinem Grundstück am Stadtrand runter darf? All das fordert die Berliner Verkehrssenatorin aktuell, Grund der selbsterklärte Klimanotstand in Berlin.


    Mein Golf R ("Alltag") ist jetzt 5 Jahre alt, wäre im Normalfall irgendwann durch ein neueres Fahrzeug ersetzt worden, jetzt fahre ich ihn auf unbestimmt weiter. Noch ist der tägliche Arbeitsweg in das Stadtzentrum ja möglich.


    Mein TT RS ("Spaß") wäre ohnehin viele Jahre geblieben, der Vorgänger war auch schon 11 Jahre bei mir geblieben. Ein 718 4.0 hätte mich aktuell heimtückisch an Umstieg denken lassen. Aber auch hier: nicht bei der hoch-über-aufgeregten Stimmung bzgl. Mobilität. So werde ich den TT RS vermutlich noch viele Jahre weiter genießen. Nicht die schlechteste Wahl, geniales Auto, genialer Motor. Und wird immer ein spezielles Automobil sein. Wie ich auch ein sehr individueller Charakter. Love it or hate it.


    Für mich mein Maximum der Ära, meiner Ära. Ich bin ein Kind der Ölzeit. Vielleicht wird irgendwann mein Rollator elektrisch angetrieben sein, vielleicht sogar ein kleiner Elektroflitzer für die Innenstadt kommen. Die Faszination blubbernder V8s, röhrender 5-Zylinder, das Schreien aufgeladener 4-Zylinder auf der Rennstrecke, das alles ist dann Geschichte. Habe aber nichts anderes gelernt. Die Muttermilch enthielt Hochoktaniges. Steckt in jeder Zelle.


    Gefühlt ist jede weitere Investition in Verbrennungsmotoren jedoch bereits jetzt verschenktes Geld, sofern nicht unbedingt notwendig. Meine Autos sind noch jung. Keine Notwendigkeit, potentiell tote Pferde zu reiten. Todesursache war Genickschuss durch verfehlte Politik als Vasall der Industrie der letzten Jahrzehnte. Egal. Tot ist tot.

  • ihr müsst euch mal die Preise geben vom Facelift TTRS im Vergleich zum Modell ohne OPF! Das sagt schon alles aus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • lass mich raten? Nur ein 11 ist ein richtiger P.orsche?


    Sag das nicht den Macan, Cayenne, Pana und Boxster Fahrern, ohne die würde es nämlich die PAG gar nicht mehr geben8)

    Ich hab damit zum Glück nicht so Probleme, nachdem TT-Frauen-Roadster darf es auch gerne ein Hausfrauen Porschi sein:P

    Der 11er ist eben heute kein richtiger Porsche mehr. Ist ein grosser GT. Das Porsche-Gen steckt am ehesten im Cayman/Boxster. Wer so einen Schwachsinn wie "kein richtiger Porsche" behauptet, ist einfach noch keinen gefahren.

    Und teurer sind die auch nicht. Mein TTRS war 97k Listenpreis. Dafür gibts aber feine Porsche...

    Aktuell: 2018 TTRS Coupe I 2020 718 Spyder I 2009 987.2 Boxster S I 2014 Polo WRC "Turbobiest"

    Ex: WRX STI I Mustang V8 I MX-5 NC I Polo BlueGT I A4 1.8T I 80 B3 Sport Edition I Polo Fox

  • Gut, es sind CHF - die Preise hier sind etwas höher, aber eben - preisslich nehmen sich Audi und Porsche schon lange nichts mehr. R8 locker über 200k, RS6 mit Austattung über 200k, RS4 mit Leichtigkeit über 100k.

    Aktuell: 2018 TTRS Coupe I 2020 718 Spyder I 2009 987.2 Boxster S I 2014 Polo WRC "Turbobiest"

    Ex: WRX STI I Mustang V8 I MX-5 NC I Polo BlueGT I A4 1.8T I 80 B3 Sport Edition I Polo Fox