Entscheidungshilfe

  • Hi Leute ,

    Stehe zur Zeit vor einer für mich schweren Entscheidung .
    MeinTTS 8s ist zur Zeit noch Serie und soll nun etwas Tuning bekommen .

    Es stehen 3 Varianten zur Auswahl

    1 Variante :

    Downpipe und Gewindefahrwerk ( welches steht offen evtl Kw V3 oder B16 ) inkl Stabis und spurplatten .

    2 Variante:

    Hg Ego X abagasanlage ab Kat und gewindefahrwerk ( dann wohl definitiv das h&r monotube) .

    3 Variante :

    Komplett Anlage Ab Turbo von Hg und magnetic Ride Serie weiterfahren .


    Ich weiß die Entscheidung kann mir keiner abnehmen , trotzdem frage ich mal um Meinungen .

    Evtl hat ja auch schon jemand eine oder die gleichen Änderungen vorgenommen .


    Beste Grüße und schönen Sonntag

  • Bei mir wird es ähnlich deiner Variante 1 werden. Ich gebe die Hoffnung auf eine OPF-Downpipe noch nicht auf und werde auch auf das KW V3 setzen. Im Scirocco hatte ich die Ego-X inkl. 200-Zellen-Downpipe. Mega Anlage, mega Sound, aber in der heutigen Zeit, obwohl zulässig, einfach zu schwierig mit Polizei und TÜV. Ich werde eine derart laute Anlage nicht mehr verbauen.


    Ein H&R kommt bei mir nicht mehr rein. Ich persönlich empfinde die Fahrwerke als zu "bouncy" und hart für den Alltag. Wenn man es auf guten Strassen fliegen lässt, liefert es aber brutal ab und bietet Fahrspass pur. KW arbeitet jedoch im Alltag nach meinem Popometer feinfühliger und bei guter Einstellung mit weit weniger Härte. Ich kenne aber das H&R für den TT nicht, meine Meinung basiert auf fast 11 Jahren H&R im Scirocco.


    Da bei mir auch noch Leistung kommen soll empfinde ich die Flow-Optimierung hinter dem Turbo als wichtigsten Punkt und schaue dann auch erst einmal, wie sich der Sound so verändert.

  • Ja die Frage mit der Rennleitung kommt ja bei allen Varianten irgendwie zum tragen .

    Der Vermerk bei einigen Händlern bezüglich der Downpipe mit EWG und dem Entfall von Schalldämpfern und der daraus resultierenden 21 er Abnahme lass ich mal dahingestellt .
    Bei Variante 3 wahrscheinlich noch eher ein Problem . Hat da jemand Erfahrung bei der Verwendung von DP und Anlage in Kombination ?

  • Variante 1 denn an einem 4 Zylinder kannst du noch so teure AGA´s ranschrauben, der Sound wird deswegen auch nicht besser. Meine Meinung! ( Erfahrungswerte )

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Ja die Frage mit der Rennleitung kommt ja bei allen Varianten irgendwie zum tragen .

    Der Vermerk bei einigen Händlern bezüglich der Downpipe mit EWG und dem Entfall von Schalldämpfern und der daraus resultierenden 21 er Abnahme lass ich mal dahingestellt .
    Bei Variante 3 wahrscheinlich noch eher ein Problem . Hat da jemand Erfahrung bei der Verwendung von DP und Anlage in Kombination ?

    HG Motorsport hat in den letzten Jahren extrem Stress was Ego-X Anlagen betrifft. Fahrzeuge damit werden gern in bestimmten Städten von bekannter Anti-Poser-Polizei stillgelegt, wegen des Fahrgeräuschs. ECE, EWG, TÜVig, eingetragen... alles egal. Wenn du dann noch ne DP davor fährst, obwohl laut Unterlagen ebenfalls zulässig droht schon fast Knast. ;) Die resultierenden Verfahren gehen soweit ich mitbekommen habe alle Zugunsten der Fahrzeugbesitzer aus, aber DEN Stress, die Zeit und die Kosten (auf denen man zumindest Teilweise sitzen bleibt) rechtfertigen das mehr an Sound und Leistung auf keinen Fall, meiner Meinung nach.


    Ich hab über 30 Minuten angeregte Gespräche mit einem eigentlich sehr fähigen Tuning-TÜVer und seinem Kollegen gehabt (TÜV-Nord). Ende vom Lied war das er es mir NICHT eintragen wollte, da es ihm zu heiss und unklar war und er mir nur den Tipp gab, beim Anblick der Polizei Klappe geschlossen zu halten und ordentlich zu fahren.


    Die Polizei und der Gesetzgeber sind ja auch nicht dumm. Die wissen das sie mit Schummel-Software-ähnlicher Elektronik (im Falle der Ego-X) und anderen Möglichkeiten vorgeführt werden, weil die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden, ausserhalb des gesetzlichen Rahmens aber Tod und Zerstörung von der AGA zelebriert wird. In den neuen Regelungen die, man korrigiere mich bitte wenn falsch, ab diesem Jahr gelten, wird schon darauf eingegangen, dass die Lautstärke ausm Schein in jeder normalen Fahrsituation einzuhalten ist.

  • Die Entscheidung mit dem Fahrwerk ist nun auch gefallen, es wird ein KW V3 und das MR wird stillgelegt . Jetzt heißt es warten das die Sachen kommen , ich hoffe es war die richtige Wahl .

    Beste Grüße und Bilder folgen dann sobald es eingebaut ist .

    Bin gespannt was du berichtest. Vor allem was die downpipe angeht... Willst du das eintragen lassen?

  • Interessantes Thema.

    Ich wurde vor 2 Wochen von der Polizei angehalten und es wurde bemängelt das meine Downpipe von Friedrich Motorsport (übrigens auch mit dem HJS-Kat bestückt) zwar eine EG-Betriebserlaubnis hat, aber nur in Verbindung mit einem originalen Fahrzeug.

    Da ich jedoch noch eine abgenommene HG-Motorsport Luftansaugung fahre wurde mir auferlegt den Nachweis zu erbringen, dass die Downpipe auch zusammen mit Luftansaugung erlaubt ist.

    Ich weiss zwar nicht, was eine Luftansaugung mit einer Geräuschmessung 1m vom Endrohr zu tun hat, aber so ist es nun mal. (Gemessen wurde mit dauerhaft geöffneten Klappen übrigens nur 94db bei erlaubten 89db)

    Was dabei raus kommt, werde ich berichten.

    Über die Geräuschmessung nach §21 zwecks Entfall Schalldämpfer wurde nichts gesagt.

    Hat das schon mal jemand machen lassen?


    Übrigens gibt es den Hinweis mit dem Schalldämpfer bei Friedrich Motorsport nicht. Daher bin ich mir eigentlich keiner Schuld bewusst. Was soll man als Autohalter noch machen um legal unterwegs zu sein?


    https://shop.friedrich-motorsp…ort-kat.-edelstahl?c=1967

  • Ja das ist mittlerweile ein schlechter Witz , die einzige Möglichkeit die mir dazu einfällt ist es in Kombination eintragen zulassen , aber würde mich auch interessieren was dabei rauskommt .


    Ich werde mir bei der hjs downpipe das Gutachten angucken , letztendlich wäre eine ewg Betriebserlaubnis die nicht gilt ja irgendwie komisch dann kann man auch gleich ein teilegutachten bei tun .

    Auf Anfrage bei Tuning Performance und bei hg motorsport wurde mir mitgeteilt das die ewg Betriebserlaubnis Gültigkeit hat weil ich ebenfalls die gleichen Bedenken hatte .

  • Hallo,

    Ich klinke mich mal ins Thema ein.


    Hier eine PDF von HJS bezüglich ECE und EWG Abgasanlagen:

    PDF Download


    Dort steht auch drin das die HJS Downpipe keine Zulassung mehr hat wenn die anderen Tuning Teile keine ECE haben. Ich verstehe dies auch nicht da ich auch der annahme war wie extrem viele, ECE ist wie ein Originalteil zu betrachten. Ich dachte man kann es vergleichen wie wenn es irgendwann keine Originalteile mehr gibt für sein Fahrzeug und diese als Ersatzteil einbauen kann um ein Serie Fahrzeug zu haben.

  • ist Ja irgendwie auch logisch es kann ja nicht jeder Hersteller sämtliche Kombinationen prüfen lassen , demnach gilt immer nur mit Serienteilen .

    Letztendlich verstehe ich das Drama trotzdem nicht . Sie berufen sich doch immer darauf das es um die Lautstärke geht die im Schein steht und ich bezweifel das eine zusätzlich eingebaute Ansaugung das Geräusch so signifikant erhöht das es zum tragen kommt.
    man kann den Tunern in Deutschland auch einfach mal das Leben schwer machen .

    Ich würde das ganze mal Verbraucherfreundlich gestalten und die Leute inruhe lassen die schon viel Geld in die Hand nehmen um geprüfte und angenommene Klamotten zu kaufen . Bei der Art Schikane kann man ja schon fast überlegen einfsch ohne Ewg Teile zukaufen und von dem geparkten Geld die evtl. anfallenden Bußgelder zu bezahlen ..... scheint ja eh nix zubringen zugelassene Teile zu kaufen. .....

  • Ich hatte vor einigen Wochen bei einem Tuner wegen der Kombi Software-Leistungssteigerung + HJS-Downpipe, das Ganze inkl. Zulassung für den TTS angefragt und hatte dann auch die Antwort bekommen, dass das nicht zulassbar sein wird. Zu schade auch...wäre für mich die ideale Kombi gewesen...