legale Ansaugung mit AGA am Turbo

  • Hey,


    ich habe eine 3" AGA ab Turbo beim Audi TT 8S und wollte gerne nach euren Erfahrungen zum Thema Ansaugung in Kombination einer AGA erfragen.

    Eine Eventuri Ansaugung kann nicht legal gefahren werden aber eine Luftfiltermatte schon.


    Gibt es eine gut klingende legale Variation einer Ansaugung?

    Ich fahre eine K&N Luftfiltermatte und da hört man keinen Unterschied.


    Am liebsten würde ich eine Eventuri Ansaugung verbauen, aber das mein Wagen legal unterwegs ist ist mir wichtiger.


    Ich hoffe ihr könnt mir Helfen,

    Jetzt schonmal ein großen Dank an euch :)

  • Was genau ist denn dein Ziel mit den Umbaumaßnahmen? Bis zu einer Stage 2 solltest du keine Probleme mit der Standard-Ansaugung haben. Das Nadelöhr ist eher das Turbo-Inlet und das Druckrohr davor. Es gibt Menschen die die VAG-Ansaugung (GTI Performance, identisch zu TT und TTS 8S) gemessen haben und bis auf 10-20cfm Durchsatz war die VAG-Ansaugung inkl. Performance-Filter nur unwesentlich hinterher.


    Mehr Sound bekommst du auch aus der VAG-Ansaugung wenn du nen besseren Filter fährst und das Schneesieb entfernst. Natürlich nicht sooo laut wie ein richtige Cold Air Intake, aber immerhin. Man kann auch bei der VAG-Ansaugung noch was frei-dremeln, dann klingt die nahezu identisch.


    Wenns um Leistung geht, dann würde ich eher auf nen neuen Filter und Turboinlet + Schlauch setzen. Das ist eintragungsfrei (warum auch immer) und erheblich stressfreier.


    Vergleich und Tests gibts hier nachzulesen: http://mygolfmk7.com/


    Und hier ne Übersichtsgrafik verschiener Intakes, zur Stützung des oben Geschriebenen ;)

    http://mygolfmk7.com/wp-conten…full_intake_flow_test.png



  • Larsen Also mein Ziel ist mehr Sound. Die Leistung ist zweitrangig.

    Vielen Dank für den Ausführlichen Text!


    an die anderen:

    Die Jungs von Edel01 sagten mir das wenn man es genau nimmt ist die ABE der Eventuri Ansaugung

    an einem Serien Fahrzeug zugelassen worden. Das bedeutet das sie an einem Auto mit AGA keine Wirkung hat.

    Ich habe schon öfter gehört das die Polizei nichts sagt wenn man beides Fährt, aber mich interessiert eher der Teil wenn sie sich doch entschließen was dagegen zu sagen.

    Außerdem heißt eingetragen nicht automatisch das es legal ist, manche TÜV Prüfer kann man mit einem Kasten Bier bezahlen, und die tragen alles ein.

  • Außerdem heißt eingetragen nicht automatisch das es legal ist, manche TÜV Prüfer kann man mit einem Kasten Bier bezahlen, und die tragen alles ein.

    Das ist grundsätzlich richtig und gleichzeitig das grösste Problem beim Tuning. Damit muss man sich leider auseinandersetzen. Da ich mir noch unsicher bin wie weit ich beim TT gehen will, war für mich genau das der Grund für Stage 1+ erst einmal bei der Serienansaugung zu bleiben.


    Zitat

    Oliver1991 schrieb:

    Bei mir ist am 8s RS eventuri, HJS Downpipe und die edel01 eingetragen.


    Wurdest du schonmal angehalten und haben die Bullen beides bei deinem Wagen gesehen?

    Ich vermute mal ganz stark das Oli eine Kombinations-Eintragung hat. Sowas ist dann, sofern er die db- und Abgaswerte aus seinem Fahrzeugschein einhält, tatsächlich in Ordnung (man korrigiere mich wenn falsch). Die ABE von der Ansaugung, die ja wegen der Kombination nicht mehr gilt, unterstützt die Eintragung aber, da sie noch als Gutachten für die Bruchfestigkeit und das Crashverhalten für die Eintragung hergenommen werden kann.

    Das ist z. B. auch bei Motorrädern so: ein Lenker mit ABE für viele andere Mopeds, nur eben nicht deins, kann nach einer Einzelabnahme problemlos gefahren werden.

  • Hey vielen Dank, genau um das Teil geht es. Die macht einen mega guten Sound. Aber das Gutachten ist nur

    aus Serien Fahrzeuge zulässig. Das wurde mir auch von HG Motorsport gesagt.

    Hallo Fireblade, das stimmt so nicht. Im Gutachten steht keinerlei Einschränkung, ich selber habe die Ansaugung mit diversen Modifikationen eingetragen (Downpipe, LLK, etc.)


    Frank

  • Die Eintragung hat edel01 bei ihrer Dekra Stelle gemacht.

    Abgenommen wurden Fahrgeräusch, stand usw.

    Damit wurde dann die Kombination eventuri, HJS und edel01 eingetragen.

    Fahrgeräusch war grenzwertig aber in der 1db Toleranz, da die eventuri und die PP Motorhaube sehr viel Musik machen.

    Gekostet hat das 350 euro glaube ich, nach 21er Abnahme.

    Man muss auch immer alles in Kombination erneut eintragen lassen, auch wenn z. B. Die eventuri und HJS DP eingetragen waren. Da die neue Kombination sich Geräusch technisch anders verhält.


    Fireblade94 die eventuri hat nie eine ABE und muss immer eingetragen werden, auch wenn sie alleine verbaut wird an einem Serien Auto.

  • Hallo Fireblade, das stimmt so nicht. Im Gutachten steht keinerlei Einschränkung, ich selber habe die Ansaugung mit diversen Modifikationen eingetragen (Downpipe, LLK, etc.)


    Frank

    Okay? Dann besorge ich mir mal das Gutachten und schau es mir selbst an. Das es in Kombination nicht geht habe ich schon mehrfach gehört, deswegen dachte ich das es so ist.

    Selbst Firmen die das Teil verkaufen haben das Gesagt...

    Weißt du ob man die online findet? Oder bekommt man die erst zu Gesicht wenn man das Teil gekauft hat?

    Viele Gutachten muss man ja für Geld ausstellen lassen wenn man was nachlesen will

  • Okay? Dann besorge ich mir mal das Gutachten und schau es mir selbst an. Das es in Kombination nicht geht habe ich schon mehrfach gehört, deswegen dachte ich das es so ist.

    Selbst Firmen die das Teil verkaufen haben das Gesagt...

    Weißt du ob man die online findet? Oder bekommt man die erst zu Gesicht wenn man das Teil gekauft hat?

    Viele Gutachten muss man ja für Geld ausstellen lassen wenn man was nachlesen will

    Das Gutachten bekommst Du, wenn du die Ansaugung gegen Einwurf kleiner Münzen erworben hast, dort ist die Seriennummer eingeklebt. Wenn ich daran denke, dann schreibe ich heute Abend einmal den Satz raus, den ich meine. Lautet stark vereinfacht: Ansaugung ist ohne weitere Auflagen eintragbar, es wird nicht auf Sereinzustand des FZ referenziert...

    Isch gucke mal


    Frank

  • Hey Larsen,


    von welchem Schlauch sprichst du hier:

    Wenns um Leistung geht, dann würde ich eher auf nen neuen Filter und Turboinlet + Schlauch setzen.

    meinst du das Druckrohr?


    Welche Vorteile bringt so ein Druckrohr?

    Im Internet finde ich viele Meinungen dazu die alle was anderes sagen.

  • Richtig, gemeint ist das Druckrohr. Ist meist ein versteifter Silikonschlauch, deshalb hab ich Schlauch geschrieben. ;) Ich bin auch kein Experte, von daher hab ich auch nur eine weitere Meinung, die ich mir angelesen oder von Leute geholt habe, die in meinen Augen die notwendige Erfahrung haben. :S


    Mein Tuner vor Ort, BK Performance, sagt letztendlich genau das was du auch sagst: Serienansaugung mit Sportluftfilter, Turboinlet und Druckrohr. Das sei schon eine sehr gute Sache für den Airflow. Man muss halt auch immer das Thema Luftmenge in Verbindung mit den geplanten Änderungen setzen und bis Stage 2 sei das seinen Erfahrungen nach absolut ausreichend. Ab Stage 3 (Upgrade-Turbolader etc) wird dann eine Ansaugung interessant.


    Letztendlich sind die beiden Teile etwas strömungsoptimierter gebaut, mehr nicht. Für unter 200€ bekommt man da aber ein sehr sinnvolles Tuning, das in Verbindung mit ner Stage 1 wohl nen spürbaren Unterschied macht.