Matrix LED Scheinwerfer laufen an

  • Hi,


    mein TT wird im Winter fast nicht bewegt und steht quasi nur in der Garage. Heute mal die Bude rausgefahren und laufen lassen. Dann habe ich festgestellt das die beiden Frontscheinwerfer angelaufen sind. Ist das normal?

  • Moin Alex,

    kommt darauf an wie Feucht Deine Garage ist. Wenn das Fahrzeug über längere Zeit einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt ist und es dazu noch relativ "Durchgekühlt" ist, ist das normal. Du startest den Wagen, Scheinwerfer gehen an, produzieren Wärme, dann kommt es zu dem beschlagen. ( Die Scheinwerfer haben eine Be.- / Entlüftung )

    Das gleiche hast Du wenn Du dich mit nassen Klamotten in ein aufgewärmtes Auto setzt, dann beschlägt das auto auch von innen. Wenn Du dann die Klimaanlage anmachst geht es sofort weg. Darum benutzt man im Winter auch die Klimaanlage, um das beschlagen der Scheiben zu verhindern. Die Klimaanlage funktioniert aber ab einer bestimmten Außentemperatur nur noch auf Stellung Frontscheibe / Defrosten.

  • Hi,


    mein TT wird im Winter fast nicht bewegt und steht quasi nur in der Garage. Heute mal die Bude rausgefahren und laufen lassen. Dann habe ich festgestellt das die beiden Frontscheinwerfer angelaufen sind. Ist das normal?

    Hab meinen diese Woche auch mal wieder aktiviert und laufen lassen, war genau das gleiche ^^ Hab das aber bis jetzt bei jedem Auto gehabt das ich übern Winter nicht fahre, somit war das für mich normal.

  • Jeder Scheinwerfer hat eine Ventilationsöffnung im spritzwassergeschützten Bereich, im Normalfall vom Motorraum aus. Steht das Auto länger in einer wärmeren Umgebung als draußen, und dort auch noch mit etwas Luftfeuchtigkeit, und man fährt es dann raus in eine kältere Umgebung, kann der Taupunkt im Scheinwerfer überschritten werden, sobald er sich abkühlt. Zuerst kühlen die Kunststoffgläser herunter, weshalb sich dann dort Feuchtigkeit niederschlägt. Das sind winzige Tröpfchen, die nach Akklimatisierung wieder verdampft = verschwunden sind. Sofern die Gläser von innen sauber sind, geschieht das rückstandsfrei, es handelt sich beim Beschlag ja um "destilliertes Wasser".


    Das ist ganz normal und nicht zu vermeiden. Passiert auch gerne bei den Heckleuchten mal, dort sieht man es aber nicht so einfach. Grund: je wärmer die Luft, umso mehr Wasser kann sie aufnehmen. So entsteht auch Regen, feuchtwarme Luft kühlt ab und kann nicht mehr alles Wasser halten, es kondensiert und regnet dann ab.


  • Jeder Scheinwerfer hat eine Ventilationsöffnung im spritzwassergeschützten Bereich, im Normalfall vom Motorraum aus. Steht das Auto länger in einer wärmeren Umgebung als draußen, und dort auch noch mit etwas Luftfeuchtigkeit, und man fährt es dann raus in eine kältere Umgebung, kann der Taupunkt im Scheinwerfer überschritten werden

    und umgekehrt auch👍

  • Moin,

    Leider nicht richtig, das selbe passiert mit Fenstern in einem Gebäude, im Gebäude ist es kalt und Feucht, draußen ist innerhalb kurzer Zeit die Temperatur angestiegen, dann beschlägt es innen, Wasser läuft sogar an den Fenstern innen runter. Habe ich Regelmäßig im Winter in der Werkstatt nach einem Wochenende wenn die Heizung im Gebäude nicht an war.😜