TTS Winter Drift

  • Hallo Andy


    Sehr schöne Drifts - ich wünschte wir hätten hier in der Schweiz auch einen Ort wo wir das üben könnten. Jetzt frage ich mich allerdings: Wie geht das mit dem TTS? Bei dem lässt sich doch das ESP nicht ausschalten? Sicherung raus oder wie hast du das gemacht???

  • Hallo Andy


    Also... ich muss ehrlich sagen: Dafür dass sich das ESP nicht ausschalten lässt hast du die Drifts sehr gut hingekriegt. Das scheint mir ja aalglatt gewesen zu sein auf der Piste. So wie ich das beurteile scheint sich der TTS - auch in Punkto Sound - ziemlich identisch wie mein S3 8P zu verhalten. Bei dem nervt ein wenig, dass sich das ASR nicht abschalten lässt. Das ESP allerdings kann ich bei meinem komplett deaktivieren. Schade, dass hier Audi beim TTS etwas den Spassriegel vorschiebt aber schön zu wissen, dass die Drifts trotz elektronischem Anker sehr gut möglich sind.


    Etwas off topic aber ich schmeiss es doch mal in die Runde: Gibt's bei euch in Deutschland mehrere solche Übungsgelände - vor allem im Süden? Bei uns in der Schweiz gibt's nur hundslangweilige "Verkehrssicherheits-Trainings". Eigentlich wären die ja ganz OK aber man wird übel beschimpft wenn man mal 10 kmh schneller fährt als angegeben und driften ist bei uns Schweizern ohnehin verpönt. Leider auch an den sogenannten "Verkehrssicherheits-Trainings". Dort lernt man nur Bremsen mit/ohne ABS und (langsames) kurvenfahren mit/ohne ESP *gääähn*. Ich würd' sonst mal nach Deutschland fahren wenn's was gscheites gibt. So eine Wochenend-Tour wär' noch ganz witzig.

  • Ach herrje... das ist dann doch ne rechte Fahrt - zu allen Winterfahrzentren in AT. Und die Autofahrt durch Österreich ist ja sooooo langweilig. Bis nach Insbruck schleichst'de fast alles mit 80 - wenn überhaupt. Hmmm... unglaublich, dass es so schwierig ist einen schönen grossen verschneiten/vereisten Parkplatz zu finden auf dem man etwas üben kann. X(



    Naja danke auf jeden Fall. Ich suche dann mal weiter nach einem geeigneten Plätzchen ;)


    Das beste was wir hier in der Nähe haben ist eine ca. 500m lange Strasse - eine Sackgasse - zu einem Kieswerk hoch. Allerdings wird die Strasse dort nun neu gebaut; danach ist es keine Sackgasse mehr. Und driften lässt sich's auch nur bei Neuschnee weil der Pflug dort alle paar Stunden frei räumt :huh:

  • Hi Andy


    Vielen Dank für den Link! Das ist eigentlich schon sehr cool. Allerdings möchte ich ja explizit mit meinem eigenen Fahrzeug und nicht mit Subarus driften. 530€ pro Person für 1 Tag scheint mir hierfür eben auch etwas happig. Eigentlich möchte ich ja nur für einen Tag einen grossen verschneiten Parkplatz mieten können. Optional wäre, wenn dann noch ein Fachmann vor Ort ist, der mir ein paar Tipps geben kann. Hmm... Ich möchte auch nicht einen ganzen Tag lang streng nach Anordnung fahren sondern selbst die Grenzen ausloten. Eigentlich suche ich nur einen Platz, wo ich mein Fahrzeug legal und ohne Risiko am Limit bewegen kann. Offenbar gibt es hier nirgends Angebote. Die Fahrtrainings sind meist extrem langweilig. Wenn ich dann 530€ bezahle und 50% der Zeit nur rumstehe oder darauf warte, bis die anderen durch den Parcour sind rege ich mich tierisch auf und lass es lieber bleiben. Ich find's schlimm, dass es heir keine besseren Angebote gibt. Sonst subventioniert der Staat doch auch alles. Weshalb gibt es keine Förderung für die Leute, die das Autofahren gut beherrschen möchten? Schade...