TTRS / RS3 Bremsen


  • Keiner mehr Interessiert?

  • Hallo Horst,


    es gibt seit heute morgen ein neuen Thread bzgl. den IS Bremsen. Falls was zusammen kommt ok, falls nicht auch ok. Ich gebe nur die Preise vom Ingo
    so weiter ans Forum.
    (wobei es derzeit sicherlich aufgrund der aktuellen Umrüstaktion von Audi ein ungünstiger Zeitpunkt ist) :)

    Audi TT RS Roadster/volle Hütte :) /suzukagrau/Audi Exclusive Schalensitze zweifarbig/Original S8 Schmiedefelgen/IS Racing pro Gewindefahrwerk.... Und dann noch was 'kleines Schwarzes'

  • Wenn ihr mir erklärt warum Stahlflexschläuche besser sein sollen kaufe ich auch welche ;)


    Wegen der Bremse und dem Nassbremsverhalten ... einfach mal abwarten ob nicht auch noch eine schöne und vor allem qualitative Bremslösung aus dem Tunerbereich kommt :)


    Achja ein ESP Update wurde bei meinem Fahrzeug nicht durchgeführt.

    >> Mein Renner <<


    Audi TTRS mit Stufe X, S-Knopf modifiziert ( Abgasklappen + E-Gasverhalten ), Vmax raus, KW DDC ECU mit Iphonesteuerung, X Abgasanlage , OZ Ultras in 9x19" Subaru-Style .....


    zu verkaufen, realistische Angebote bitte per PN oder Email, die MwSt ist ausweisbar.

  • Stahlflexschläuche: Hält Rennbremsflüssigkeit aus und besserer Anpressdruck auf dem Pedal.

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • So ihr Lieben... Jetzt muss ich auch mal wieder was beitragen...


    Ich habe ebenfalls die Rückrufaktion durchgeführt und im Zuge dessen gleich Rennbeläge bestellt von Performance Friction PFC08 (eigentlich Langstreckenbeläge) !! Hatte diese Beläge auch schon im EVO montiert


    Hier die Beschreibung:
    08 compound
    08 compound is one of PFC newest and have gained immediate favor in Endurance Sportscar, and GT racing due to its performance in applications where smooth initial bite is a must. 08 have a slight friction rise with temperature, excellent release and modulation characteristics, and very low abraded disc wear. In addition to its considerable performance, 08 wears the longest of all PFC pads and easily matches wear of the other competitors with much higher bite.


    08 Recommended Applications:
    24-hour Endurance Racing
    Endurance Sportscar and GT
    NASCAR Short Track and Road Course Rear
    NASCAR Speedway and Intermediate Rear
    All Oval Track Race series Rear
    SCCA Racing
    Porsche/BMW Club Racing
    Track Day and Driver Education events


    Also den lieben Leuten von Audi (man kennt sich gut) gesagt sie sollen bitte gleich diese Beläge rein machen. Erneutes Quietschen (was ich noch nie hatte) nehme ich auf meine Kappe...


    Es wurde alles zu meiner Zufriedenheit gemacht und die neuen OEM Beläge ins Auto gelegt... Also nach Hause gefahren 30km und alles OK.. Nächste Woche ging es dann von München nach Nürnberg und zurück.. Insgesamt 500km und das bei Dauerregen... ICh bin also nie schneller als 160km/h gefahren. Komischerweise wurden schon Bremsungen bei 160km/h mit starkem FADING quittiert und die Bremsen machten geräusche wie zu heiß gefahrene Bremsen auf der Rennstrecke. Also bis zu dem Zeitpunkt noch nie über 200km/h bewegt.. Dann bin ich mal etwas stärker in die Eisen ganz nach den "EINBREMSVORSCHRIFTEN" und die Bremsleistung war gut, aber die Geräusche beängstigend... Wie zu heiß gefahrene Bremsen.... (wie gesagt.. es hat Dauergeregnet.. Also sicher genug Kühlleistung, denn die Ankerbleche habe ich nicht mehr.


    Zuhause angekommen habe ich gesehen, dass meine nagelneuen Scheiben eigentlich BLAU sind und konnte es nicht glauben... Meine Schmiederäder haben so üblen Bremsstaub eingebrannt, das ich pro Felge 2 Stunden putzen durfte und nur mit den giftigsten Mitteln und Rostentferner die Teile wieder sauber bekommen habe.


    Also Räder runter und Bremsbeläge anschauen.... Ich hab sowas in meinem ganzen Leben noch nie gesehen... Macht euch selber davon ein Bild





    Diese Bremsklötze sind bisschen über 500km alt und haben nur Geschwindigkeiten unter 200km/h gesehen und werden gerne für 24H Rennen genutzt... Ich verstehe die Welt nicht mehr....


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Materialfehler der Klötze ist.


    Wäre es möglich, dass die neue Software die in Zusammenhang mit dem Rückruf aufgespielt wird hier eine Rolle spielt? Soweit mir bekannt werden hier Impulse vom ABS gegeben die dafür sorgen dass die Klötze immer wieder an der Scheibe angelegt werden. Könnte hier was schief laufen und die Klötze dauerschleifen ? Hat irgendjemand von euch schon den Rückruf gemacht und andere Beläge drinnen ?


    Alternativ kann ich mir nur noch vorstellen dass die Audi Scheiben nicht mit den Klötzen harmonieren, aber wie gesagt... es sind gerade 500km in denen kaum gebremst wurde.


    Ich hab jetzt die OEM reingebaut und werde sehen wie die sich verhalten... Auf jeden Fall verstehe ich die Welt nicht mehr und schade um die teuren Beläge und natürlich schauen die neuen Scheiben jetzt ähnlich aus.


    In diesem Sinne...


    Peter

  • Dow das habe ich auch noch nicht gesehen :eek:
    Das anlegen der Beläge funst ja nicht mit starkem Druck.Die werden ja lediglich sanft gegen die Scheibe gedrückt um den Wasserfilm zu verdrängen.
    Taugen den deine Scheiben überhaupt noch was? Die müßten ja auch hinüber sein so wie die Klöze aussehen.

  • Hallo,


    Je
    nach Ansprechen des Regensensors (bei Nässe) werden die Bremsbeläge
    sporadisch an die Bremsscheibe geführt um Wasser zu verdrängen. Bei trockenenn passiert da gar nix!! :)

    Audi TT RS Roadster/volle Hütte :) /suzukagrau/Audi Exclusive Schalensitze zweifarbig/Original S8 Schmiedefelgen/IS Racing pro Gewindefahrwerk.... Und dann noch was 'kleines Schwarzes'

  • Hallo liebe TT-Gemeinde,


    warum wir alle eine neue RS3/TTRS-Bremse im Rahmen der Updateaktion bekommen haben ist euch ja hoffentlich klar. Und zwar nicht weil die Audi AG so nett ist und auf das ganze Gemecker einiger Kunden reagiert. Das ist DER große Feldversuch für die "NEUE RS3" Bremse !!!! ;);););)


    LG TTSFRANKFURT

  • Also ich fahre seit ca. 700 Km die Scheiben von Movit in 380 x 32 mit MX 72 und bin sehr zufrieden , ganz wenig Staub an den Felgen und auch keine Geräusche


    Sobald ich mal im Regen gefahren bin berichte ich wieder mal


    bin nächsten Mo + Di in Faak

    Audi TT RS Misanorot S-Tronic Rotor mit 255/35/19 PSS 8 mm Distanzen rundum Sport Aga CFK-Paket im Motor + Einstiegsleisten Billstein B16


    Movit Bremsenupgrade 380mm vorne Endless MX 72 Fischer Stahlflex

  • Heute wurde mir im Rahmen der Bremserneuerung mitgeteilt das es eine Software Aktualisierung gibt, hat irgendwas mit Allrad zu tun damit es keine übelastungen bei launch controll gibt ?

    ... ich habe heute meinen RS zum geplanten Bremsanlagenwechsel bei Audi abgegeben (und einen schönen neuen A3 als Leihwagen bekommen). Im Rahmen dessen erzählte mir der Mitarbeiter auch, dass ein Softwareupdate vorgenommen
    wird, das wohl auch die Launch Control neu einstellt, weil ... und jetzt kommt's ... in der alten Einstellung wohl das ein oder andere Mal das Getriebe abgeraucht ist, so dass jetzt wohl nicht mehr ganz so viel Power anliegt, wenn man die
    Launch Control benutzt. 8|

  • also für mich sieht das nach einer üblen materialunverträglichkeit aus. :cursing:
    die stahlflex schläuche haben den vorteil das sie beim bremsen weniger verformen als ein normaler schlauch, deshalb ist das pedalgefühl deutlich besser.
    mehr können die auch nicht.


    das problem ist bei deinen bremsen, das du mit den zubehör klötzen natürlich auf eigene faust gehandelt hast. im zweifel wird dir jeder händler sagen das es an den klötzen lag. scheinbar hat audi selber probleme mit den richtigem materialmix. ich glaube die scheiben sind sehr gut, aber die klötze nicht, hoffentlich haben die mit den neuen wirklich etwas verbessert.


    weil groß genug ist die bremse dimensioniert.


    ich bremse auch mit nem normalen a3 oder nem a4 von 200 massiv runter, wenn es sein muss und habe keinerlei probleme mit den bremsen, da wird man doch auch nen leichten TT in den griff bekommen :denken:

  • wird, das wohl auch die Launch Control neu einstellt, weil ... und jetzt kommt's ... in der alten Einstellung wohl das ein oder andere Mal das Getriebe abgeraucht ist, so dass jetzt wohl nicht mehr ganz so viel Power anliegt, wenn man die
    Launch Control benutzt. 8|


    Das müßte dann ein Update für das Getriebesteuergerät sein und nicht für das Motorsteuergerät? Weiß daß zufallig einer genau? Frage nur weil ich in 2 Wochen zum Tuner gehe und wissen möchte, wie sich das aufs Tuning auswirkt...

  • Steuergerät für Allradantrieb wird geflasht!


    "An Audi RS3 und TTRS Fahrzeugen eines bestimmten Fertigungszeitraumes kann beim Anfahren im Launch-Control-Programm im Einzelfall das Gelenk der Kardanwelle überlastet werden."


    Das würde dann auch bedeuten, daß nicht alle TTRS und RS3 geflash werden. Soweit ich mich erinnere, liegt der Zeitraum in etwa mit dem Erscheinen des RS3 bis 6-8 Monaten danach, überein. Vor dem Erscheinen des RS3 wurden andere, solidere Kardanwellen verbaut...

  • Hallo,
    Je nach Ansprechen des Regensensors (bei Nässe) werden die Bremsbeläge
    ...

    Das ist komplett falsch. Seit wann haben alle TTRS einen Regensensor? Thema hatten wir schon mal.
    Die Freigabe erfogt über die Scheibenwischer.

    2014 - aktuell: Porsche Boxster GTS, carrara weiß, PDK, PTV (Serie)
    2009 - aktuell: VW Polo 9N 1.8T 06-2005 / KW Clubsport / Stop-Tech Bremse / Käfig / AGA / OZ Ultraleggera 8x17
    2011 - 2013: Audi TTRS S-Tronic daytonagrau / KW Var.3 / Audi R8 Ceramic VA380mm + HA356mm / AGA / OZ Ultraleggera 9x19

  • Bremsenupdate seit heute morgen offiziell für gewisse Felgentypen bei Erstauslieferung gestoppt!!!



    Welche Felgen es genau betrifft kann ich nicht sagen; die Schmiedefelgen 20 Zoll sind es definitiv nicht. Es kam wohl zu Reibungen


    zwischen Bremsanlage und Felge. Peinliche Nummer für Audi !


    Audi TT RS Roadster/volle Hütte :) /suzukagrau/Audi Exclusive Schalensitze zweifarbig/Original S8 Schmiedefelgen/IS Racing pro Gewindefahrwerk.... Und dann noch was 'kleines Schwarzes'

  • Hab gerade im Konfigurator gesehen, daß die 19 Zoll 5-Segmentspeichen Felge weg ist. Kann mir auch gut vorstellen, daß es diese betrifft. Schließlich hab ich genau die fürn Winter und da hab ich schon mit der alten Bremse kein Blatt Papier mehr zwischen Sattel und Felge gebracht. Deshalb hab ich auch 3mm Distanzscheiben drauf. Ich hoffe die reichen für den nächsten Winter. Die neue Bremse hab ich mitlerweile auch und bisher keine Probleme.

  • Steuergerät für Allradantrieb wird geflasht!


    "An Audi RS3 und TTRS Fahrzeugen eines bestimmten Fertigungszeitraumes kann beim Anfahren im Launch-Control-Programm im Einzelfall das Gelenk der Kardanwelle überlastet werden."


    Hier war doch mal die Rede davon, das einige Zeit eine Kardanwelle mit nicht so toller Qualität verbaut wurde und wenn ich das jetzt lese, könnte man ja meinen das Audi durch das flashen versucht die Kardanwellenproblematik gekonnt zu umschiffen und sich so einen teureren Rückruf erspart.