Fußraumbeleuchtung und andere LED Innenleuchten nachrüsten.

  • Hallo.
    Heute habe ich meinen Innenraum aufgewertet.
    Es handelt sich um ein 2.0l TT. S-Line Modell 2010 mit aktuelleren Bordnetzsteuergerät. Teilenr. BNSTG: 8P0907063B


    Eins vorweg:
    Falls dies jemand nachmachen möchte:


    Ich übernehme natürlich keine Haftung für Fehler. Ich habe es nach besten Gewissen beschrieben.
    Wenn dies jemand nach dieser Anleitung durchführt, macht er es in Eigenverantwortung!


    Angefangen habe ich mit der Kofferaumleuchte. Diese habe ich mit Hilfe von Originalteilen auf LED umgebaut.
    Benötigte Teile sind:


    1. 1x 000979022E – Connectorset für Adapterseite
    2. 1x 000979009E – Connectorset für Leuchtenseite
    3. 1x 4B0971992 – Adapter Steckergehäuse
    4. 1x 4B0971832 – Connectorgehäuse Leuchtenseite
    5. 1x 8J0947409A – LED-Leuchte wie für Fussraum (Passt zu 100%) in Kofferraum.


    Habe aus den Connectorsets und Steckergehäusen einen Adapter gebaut.
    Dies ist ganz einfach. Die Gehäuse sind mit 1 und 2 beschriftet. Es muss 1 auf 1 und 2 auf 2 gelegt werden.
    Somit kann man den vorhandenen Stecker im Kofferraum einfach mit der neuen LED Leuchte verbinden.


    Lt. Audi gibt es noch nicht einmal für den RS eine LED Version im Kofferraum. :D


    Diese Anleitung habe ich als Vorlage genommen.
    Falls der Link nicht erwünscht ist, bitte heraus nehmen oder mir kurz ne Info geben. Ich entferne Ihn dann sofort.


    Als nächstes habe ich die Handschuhfachleuchte ausgetauscht.
    Hierfür benötigt man einen weiteres "Adapterset" wie für den Kofferraum, damit man keine Originalleitungen zerschneiden muss.


    Die LED Handschuhfachleuchte hat die Teilenummer:
    8J0947409


    Dann kam die Innenleuchte an die Reihe.
    Man hebelt die vorhandene Innenleuchte von der Scheibenseite beginnend heraus und trennt den 6fach Stecker.


    Teilenummern LED Version sind:
    8J0947133R 6PS - Blende in schwarz ohne HomeLink
    8J0947140L - Grundplatte mit LED


    Man sollte vorher die Blende mit der Grundplatte verbinden um besser die LEDs auf der Leuchte zu arretieren. Dann einfach den 6fach Stecker wieder aufstecken und die Leuchte wieder einsetzen.


    Als nächstes habe ich die Make Up Leuchte ausgetauscht.
    Diese kann man einfach gegen die vorhandenen erstzen. Die Anschlüsse sind identisch.


    Teilenummer Make Up Leuchte in LED:
    8J0947105


    Dies war der einfachere Teil, da alle Leitungen schon vorhanden und keine VCDS Programmierung notwendig war.
    Bei der Nachrüstung der Fußraumbeleuchtung war das allerdings anders.
    Es muss eine Leitung zum Bornetzsteuergerät verlegt werden und eine Codierung des Bordnetzsteuergerätes vorgenommen werden.


    Ich zähle mal die Arbeitsschritte auf:


    Schalttafelverkleidung Fahrerseite Fußraum ausbauen:
    Hierfür seitliche Blende (Sicherungen) abhebeln. Lichtschalter ausbauen. Hierfür den Drehschalter reindrücken, nach rechts drehen und heraus ziehen. Wenn nötig mit Schrabendreher von der Seite (Bei Sicherungen) nachhelfen. - 4 schrauben aus Verkleidung heraus drehen und Verkleidung raushebeln. Den OBD Stecker heraus clipsen und Verkleidung entfernen. Nunn sollte man folgenden Anblick vor sich haben:


    Auf dem nächsten Bild ist der mittlere, große weiße Stecker zu sehen, an den man eine Leitung einführen muss.
    (Er wird etwas von einem rötlichen Kabelstrang verdeckt.)



    Nun habe ich ersteinmal das Handschuhfach ausgebaut. Dies hört sich schwieriger an, als es ist. Es müssen bei geöffneten Deckel 3 Schrauben und unterhab 2 Schrauben heraus gedreht werden. Anschließend kann man es einfach heraus hebeln.
    Dann noch den Zentralstecker am Handschuhfach trennen und Fach heraus nehmen.




    Ich habe nun wie auf den Bildern beschrieben die Masse für beide Leuchten vom Zentralstecker Pin 7 Handschuhfach genommen und von Bordnetzsteuergerät (Weißer Stecker T52 Pin 50) den Anschluss für Fußraumbeleuchtung hergestellt.
    Hiefür habe ich den T52 entriegelt und vom BNSTG abgezogen. Das Gehäuse vom Stecker entfernt und einen Originalen Kontakt auf PIN 50 (Anschluss BNSTG Fußraumbeleuchtung) eingestzt.
    Teilenummer Originalkontakt ist:
    000979025E



    Nun habe ich die Verbindungen zu den Leuchten hergestellt.
    Hierfür benötigt man pro Seite wieder:


    1x 000979009E – Connectorset für Leuchtenseite
    1x 4B0971832 – Connectorgehäuse Leuchtenseite
    1x 8J0947409A – LED-Leuchte Fussraum



    Ich empfehle die Fußraumleuchten vorher in die Verkleidungen einzusetzen und beim Wiedereinbau der Verkleidungen erst den Stecker in die Leuchten einzustecken.


    Nun habe ich alle Kabel schön verlegt und befestigt. Verbindungen habe ich ausschließlich mit Originalteilen hergestellt und alles verlötet und mit Schrumpfschlauch überzogen.
    Bei so einem Auto verwendet man auf gar keinen Fall Quetschverbinder oder noch schlimmer "Stromklauklemmen".


    Ich war nun mutig und habe alle Verkleidungen wieder angebaut. Die Fußraumbeleuchtung funktionierte bis hierher noch nicht, da sie im BNSTG noch freigeschaltet werden muss.


    Hierfür muss folgendes umprogrammiert werden:


    Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte 20 > Bit 0 aktivieren (auf 1 setzen)


    Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte 12 > Bit 5 aktivieren (auf 1 setzen)
    Wie man auf dem Foto sieht, kann die Software das Byte 12 noch nicht in Klartext darstellen.

    Wenn man diesen Schritt nicht durchführt, hat man die Fußraumbeleuchtung nur beim Öffnen des KFZ.
    Byte 12, Bit 5 ist für die Fußraumbeleuchtung während der Fahrt. Die Helligkeit lässt sich über das FIS einstellen.

    Vorher hatte ich den Eintrag Innenlicht gar nicht!


    Das war es eigentlich schon!


    Ich habe ca. 4 Stunden für den gesamten Umbau benötigt.


    Und so sieht das Ergebnis aus:




    Viel Spass beim Nachbauen! 8)


    mfg
    hanslutz


    PS Mein nächstes Projekt werden die innenbeleuchtenden Griffmulden sein :)

  • Wow das ist ja mal ne coole Sache, wüsste nicht ob ich mir das zutrauen würde alles alleine zu machen.
    Die erste Anleitung die Du verlinkt hast, dafür muss man sich wohl registrieren, kannst Du die nicht einfach rüber kopieren?
    Kannst Du auch noch einmal genauer auf die Softwareänderungen eingehen? Welche Software benutzt Du zum ändern, was genau änderst Du und wie? Über das VAG-COM Interface?
    Vielleicht kannst Du ja auch mal sagen was das alles gekostet hat.

  • Ich weiß nicht, was das englische Forum davon halten würde, wenn ich alles klauen würde.
    Es sind nur Bilder von dem "Adapter" zu sehen, der benötigt wird, um die LED Leuchten im Kofferraum und Handschuhfach mit dem vorhandenen Anschluss zu verbinden ohne das Originalkabel zu verändern.
    Ich benutze VCDS von vcdspro.de. VCDS ist ähnlich VAG-COM. Alle Werte werden eigentlich in Klartext dargestellt. Bei meinem BNSTG allerdings nicht alles. Bei den älteren bestimmt.
    Dann müssen meine angegebenen Werte verändert werden, damit die Fußraumbeleuchtung auch aktiv ist.
    Am teuersten ist die Innenleuchte. Alles zusammen kostet an Material an die 180,--€.
    Wer Hilfe beim Programmieren benötigt, kann sich gern bei mir melden. Komme aus der Nähe von HH.

  • Hut ab und vielen Dank für die sehr detaillierte Anleitung. :thumbsup:


    Was mich interessieren würde ist die Helligkeit der LEDs im Fußraum während der Fahrt. Könntest du vielleicht mal ein Bild von machen und erzählen auf welcher Skala die Helligkeit dann ist?

  • hallo HansLutz


    unabhängig davon, dass sich MIR diese ganzen Umbauten nicht erschließen (fahre aber meinen Roadster auch nur offen bei schönem Wetter ;) ) finde ich Deinen Beitrag KLASSE !!!!


    schöne Bilder mit Anleitungen und Teilenummern!!!


    vielen Dank für den Beitrag!!!! sowas sieht man immer gerne !!!!!


    PS: etwas ist mir aber unangenehm aufgefallen ;) , Deine Fußraumbeleuchtung beleuchtet leider die potthässlichen GUMMIMATTEN :thumbdown:

  • Ey, die hab ich auch! ;( Immerhin sind sie passgenau und halten meinen Teppich den Winter über sauber! :rolleyes:

    Gruß, Lars
    ****************************************************************************
    TTRS - Phantomschwarz - EZ: 05/2010 - VERKAUFT!
    RS2 - Nagaroblau - EZ: 6/94 - NICHT ZU VERKAUFEN :P
    ****************************************************************************

  • Touché, Jens :P


    Aber ich find die jetzt garnicht so hässlich. Gummi-Matten von ATU sind: "hässlich" ;) Kennt jemand "schönere" Gummi-Matten mit Ziernähten, etc.? :D Gummi bleibt Gummi...

    Gruß, Lars
    ****************************************************************************
    TTRS - Phantomschwarz - EZ: 05/2010 - VERKAUFT!
    RS2 - Nagaroblau - EZ: 6/94 - NICHT ZU VERKAUFEN :P
    ****************************************************************************

  • Ich oute mich auch! Bei dem jetzigen Wetter fahre ich immer mit Gummifußmatten. Auch wenn es nicht schön aussieht, aber bevor der Innenraum nach dem Winter nicht mehr sauber zu bekommen ist....

    nur mal als anmerkung


    Im KFZ ist löten von leitungen strickt verboten!

    Warum ist das so? Kannst du das vielleicht kurz erklären?

  • Super Sache ...


    Also ich habe im Winter auch immer die original Audi Gummimattten drin. Schont den Teppich etc. :thumbsup:

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Gummimatten hat ich noch in keinem Auto und das wird sich wohl so schnell nicht ändern. Wenn die Stoffmatten nach 2 Jahren nicht mehr tadellos aussehen werden sie eben erneuert.


    hanslutz : Danke für die bebilderte Beschreibung. Auch wenn ich mir diese Arbeit nicht antun würd, für jemanden der weniger faul ist, bestimmt hilfreich. :thumbup:

  • Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen.


    Unterdessen habe ich auch die Türgriffinnenbeleuchtung, sowie Einstiegsbeleuchtung und Tür-Warnleuchte eingebaut und in den Türsteuergeräten freigeschaltet.
    Leider habe ich nicht ausreichend Fotos gemacht. Wenn Interesse besteht, könnte ich aber eine Anleitung inkl. Teilenummern erstellen.


    Hier noch ein paar Bilder:







    Ergebnisbilder folgen.


    PS: Die "dreckigen" Gummi Fußmatten habe ich natürlich auch nur im Winter. Schon alleine aus dem Grund, daß sich die Stoffmatten ansonsten viel zu sehr mit Feuchtigkeit beladen.
    Die Gummimatten haben da einige Vorteile im Winter!

  • Ich oute mich auch! Bei dem jetzigen Wetter fahre ich immer mit Gummifußmatten. Auch wenn es nicht schön aussieht, aber bevor der Innenraum nach dem Winter nicht mehr sauber zu bekommen ist....

    Warum ist das so? Kannst du das vielleicht kurz erklären?



    Das hab ich zwar auch schon mal gehört, aber warum eigentlich? Gibt es da logische Hintergründe?? ?(

  • Das hab ich zwar auch schon mal gehört, aber warum eigentlich? Gibt es da logische Hintergründe?? ?(


    Also ich habe natürlich auch weitestgehend darauf verzichtet.
    Im Falle eine Kurzschlusses könnte die Temperatur der Leitung so stark ansteigen, daß die Lötverbindungen schmelzen. Die Gefahr besteht nun, daß spannungführende Adern gegen die Fahrzeugmasse stoßen könnten und es somit zu einem Fahrzeugbrand kommt.


    Habe daher alles mit industriellem Schrumpschlach gesichert. Selbst wenn das Lot zu schmelzen beginnen sollte, sichert der Schlach noch die Adern.
    Wenn es aber so heiß in der Leitung werden sollte, daß Lötzinn schmilzt, ist sowieso ein Fehler im System und vorher würde zu 100% die Sicherung auslösen.


    Außerdem könnte ein Crimpkontakt genauso brechen und gegen Masse stoßen.


    Sind halt Vorschriften, die einzuhalten sind.


    Wenn man genau suchen würde, könnte man mit Sicherheit in einem KFZ Ausführungen/Handhabungen entdecken, die eigentlich genauso "gefährlich" sind wie eine Lötverbindung aber derzeit noch gang und gebe sind.


    Sämtliche Platinen (Steuergeräte, Innenleuchten mit LED...) sind auch gelötet. Eigentlich müssten diese demnach dann auch nicht zulässig sein!


    Ich komme aus der industriellen Automatisierung, wenn man bedenkt wie hier so alles gehandhabt wird, kann man über eine kleine gesicherte Lötverbindung im KFZ eigentlich nur lachen.


    mfg

  • Schreib doch bitte kurz mal, welcher Stecker und welcher Pin für die Einstiegsbeleuchtung ist und was mit VCDS dann freigeschatet werden muss. Wollte mir das schon lange mal einbauen, hab aber noch keine vernünftige Anleitung gefunden...


    Vielen Dank dir schon mal.