Tieferlegung für adaptives Fahrwerk mit Dämpferregelung für den S5

  • Hallo Zusammen,


    gibt es die Möglichkeit einer Tieferlegung des adaptiven Fahrwerks mit Dämpferregelung für den S5 Sportback?


    Ich will den jetzt nicht bis auf den Boden setzen aber, die 20" sollen den Radkasten schon gut ausfüllen und möchte das schon optisch auch etwas sportlicher haben!


    Bisher habe ich dazu noch nicht gefunden, nur Fahrwerke die auch eine Dämperregelung haben.
    Ob man das mit dem originalen System von Audi irgendwie kombinieren kann, ist also die Frage.


    Ich danke euch schon mal!


    lg chris

  • Einfach das Audi Fahrwerk raus und etwa ein Bilstein B16 rein.


    -> Dann ist aber diese Drive Select Option tot ...

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Ja und genau das will ich ja nicht!
    Ich möchte es nur optisch ein wenig tiefer. Mit allen Fahr-Verändernden Auswirkungen.
    Klar merkt man auch 10 - 15mm aber es soll nicht zu stark eingegriffen werden.


    Wenn das mit den Federn von MTM oder ABT geht, dann wird das wohl die beste Alternative sein!?

  • Update:


    ABT und MTM und auch Senner bieten die Tieferlegung des originalen adaptiven Fahrwerks an:
    Es werden lediglich neue Federn-Sätze verbaut. Die Reduzierung der Bodenfreiheit wird um 10-15mm sein.


    Wichtig ist dabei die Achslast: bis 1245kg VA und 1230kg HA


    Die Kosten liegen für Federn, Einbau und TüV zwischen € 900,- bis € 1.200,-



    Ich werde mir das bis zum Sommer hin noch überlegen!


    Ich hatte mich mal nach 21" Felgen erkundigt, aber dann lieber 20" und den Wagen etwas tiefer, sodass die Optik passt, aber
    trotzdem keine großen Einschränkungen beim Fahren und Alltag!

  • Wobei größere Felgen / Reifen nicht unbedingt die Dynamik steigern ...


    (ganz allgemein mal formuliert ...)

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Kann ich Dir auch nur empfehlen.


    Die 20´er beim TT RS waren auch nicht die beste Entscheidung (nicht nur wegen Wegfall MR).


    Ich bin zwar beim A5 / S5 noch keine 20er gefahren, jedoch war ich mit der Konfi die ich auch bestellt hatte (19´er, elektronische Dämpfer, Differenzial) sehr angetan.

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Ich habe ja jetzt die 19" in der Winterversion und die 20" in de Sommerversion!


    Vor es Kauf des Wagens hatte ich mal den S5 SB mit 18" und da hab ich mich komplett gegen den Wagen entschieden!
    Mit den 20" und dem Fahrwerk (adaptives Dämpfersystem - nicht Magnetic Ride) ist der Wagen deutlich härter, sportlicher und entspricht in allen Fahrsituationen eher meiner Interpretation eines S-Modells! :thumbup:


    Kannst gern im Sommer mal mit meinem und den 20" fahren und direkt mit deinem Facelift vergleichen!
    Dann habe ich sicher auch schon das mit der Tieferlegung geklärt!


    Ich würde immer wieder zu den 20" greifen!!

  • 18´ohne elekt. Fahrwerk -> A5 wie ein Schiff. Da gebe ich Dir zu 1000 % Recht. :thumbsup:


    Wobei hart nicht zwangsweise gleich dynamisch ist.


    Die 255/35 R19 mit den 9 Zoll breiten Felgen (mit elekt. Fahrwerk und Sportdifferenzial) sind mMn ein guter Mittelweg. :thumbsup::thumbsup:


    -> heißt aber nicht, daß ich vielleicht doch mal was ändere. :D

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Richtig!!! :thumbsup:


    Wobei ich dir sagen muss, dass ich mit den aktuellen 19" Winterreifen (255/40/19) nicht so zufrieden bin!
    Der subjektive Unterschied zwischen den Sommerreifen und den Winterreifen ist mir in der Kombi einfach zu groß!


    Das mag aber auch stark vom Reifenhersteller abhängig sein! Hab jetzt die Bridgestone Blizzak LM-32 drauf! :thumbdown:


    Es könnte aber auch sein, dass gerade Heuer mit der milden Temperatur und der Leistung, diese Reifen in der Dimension an ihre Grenzen
    kommt. Wenn das dann mit der Tieferlegung eine noch geringere Wankbewegung bedeutet, muss ich mir was überlegen!


    Langsamer fahren..... ;(

  • Da liegst Du wohl richtig.


    Zusätzlich haben die Sommerreifen einen niedrigeren Querschnitt nur 35 statt 40 !!! 8o

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Ja aber kann das so viel ausmachen? Ich meine den Querschnitt!


    Gestern bei leicht feuchtem Wetter (kein Regen, sondern nur die Gischt von den anderen Autos) war ich mit Sabrina auf dem Rückweg nach Wiesbaden und habe mich bei rd. 100km/h auf der Abfahrt von der AB (lang gezogene Rechtskurve) ohne Eingriff des ESP beinahe gedreht! :cursing:


    Es hatte gestern so rd. 9,5 Grad - und bei bissel Feuchtigkeit habe ich das Gefühl wie auf rohen Eiern fahren zu müssen! X(


    Ich habe extra schon weeeeeeeiiiiiiiit vor dem Winter, nämlich im Sommer :thumbsup: nach den passenden Winterreifen gesucht!
    Die beste Empfehlung hatte dann Pirelli Sotozero II W-270 bekommen. Die waren aber nicht lieferbar, also hat mir der Reifenhändler
    den Bridgestone empfohlen....! Die 4 Reifen haben mich knapp 1.300,- gekostet!


    Und jetzt stelle ich fest, die sind eigentlich nicht für meinen Fahrstil oder mein Auto geeignet!
    Also entweder Fahrstil verändern, Auto tauschen oder Reifen weg! :thumbdown:


    Ich weiß schon was ich nach dem Wechsel auf die Sommerreifen mit den Winter-Teilen machen werde! :whistling:

  • Das hört sicher eher nach generellem Problem der Reifen an.


    -> Das hatte ich damals mit dem A5 3.0 TDi Quattro mit den Dunlop SP Wintersport M3 auch. Die waren im Schnee gut, aber auch nasser Fahrbahn eine Katastrophe. :cursing:


    Mit den Dunlop SP Wintersport 3D auf dem TT RS in ich jedoch recht zufrieden. :thumbsup:

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Das Reifenproblem habe ich auch im Hinterkopf, allerdings weiß ich auch ehrlich nicht genau, welche Reifen hier die Beste Lösung sind.


    Die Reifen auf dem TT RS sind nicht gleich automatisch auch sher gut auf nem S5 Sportback!


    Wie gesagt, ich hatte die Pirelli im Kopf...aber nicht lieferbar!


    PS: Eine Idee für einen Thread zum kommenden Winter! :thumbup:

  • Also ich werde für den S5 Sportback ganz klar die


    Dunlop SPWintersport 4D ausprobieren.


    -> Da können wir einen astreinen Vergleich fahren -> wohl noch in diesem Winter (hoffe ich ...).

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)