Christian´s S5 Sportback - Keramik

  • Hallo Zusammen,


    endlich ist es soweit, die korrekte Bremsanlage ist nun endlich verbaut.


    Vorn habe ich nun die lächerlich kleine Spielzeug-Bremse der Serie entfernen lassen und eine Audi Ceramic Bremse verbauen lassen.
    Auf der VA habe ich nun die 400x40mm Ceramic-Scheiben und die entsprechenden Bremssättel in original grau.
    Auf der HA wurden die originalen Audi-Stahl-Scheiben durch gelochte Zimmermann Scheiben in identischer Dimension wie die originalen 330x22mm getauscht.


    Stahl-Flex-Schläuche von Fischer ist klar und entsprechende Bremsflüssigkeit ohnehin.



    Bei der "Probe-Bremsfahrt" mit Dennis und Jens löste sogar zwei mal das ABS aus, das hatte ich bisher noch nie, so stark war die Bremswirkung. :thumbsup:
    Nach dem ersten Einbremsen und "richtigem" Bremsen wieder zurück, kam die Keramik schön auf Temperatur...man hat es gerochen!! :D
    Die hinteren Stahlscheiben sind direkt blau angelaufen...nach so einer Bremsung wären Stahl-VA-Scheiben sicher leicht rosa geworden! :thumbdown:


    Während der Rückfahrt konnte ich schon erste Erfahrungen mit der neuen Bremse sammeln....!!
    Der Druckpunkt ist minimal tiefer als bei der Serie, was wohl dem höheren Hydraulikvolumen geschuldet ist, welche die 6-Kolben-Ceramic mit gleichem Hauptbremszylinder bewältigen muss.


    Ich bin ehrlich von der Bremswirkung und der absoluten Souveränität der Anlage jetzt schon mehr als nur begeistert!
    Werde mich dazu aber mit der Zeit noch mal hier mit den kommenden Eindrücken melden.


    Hier mal die ersten Bilder nach dem Einbau:


  • Korrekt :thumbsup: :thumbsup: Bin mal gespannt wenn ich dann soweit bin mit dem Porzelan Anker :D :D

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)


    Living in a Loft ;)

  • ja das ist mir vorhin auch durch den Kopf gegangen als ich mir das zweite Bild angeschaut habe..


    Brutal :thumbsup::thumbsup:


    Richtig, da hat Dennis recht, hab ich ganz vergessen zu erwähnen, das sind natürlich die 20" Sommerräder. Bin mal gespannt, ob die 19" Winterräder da auch drauf gehen.
    Aber glaub das wird arg eng....


    Dazu fällt mir ein, das muss ich noch der Vollständigkeit halber erwähnen:


    Als Alex und ich bei Dennis ankamen hab ich die 400er Bremsscheibe in der Hand gehabt... BOAH EY, ich sag euch, Zitat: "..da fällt dir ein Ei aus der Hose.." :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    Und dazu im Vergleich die 330mm Stahl Scheiben für hinten waren deutlich schwerer als beide Ceramic 400mm vorn!!!! 8o


    "Perzellan-Anker" gefällt mir.... :rolleyes:

  • Korrekt :thumbsup: :thumbsup: Bin mal gespannt wenn ich dann soweit bin mit dem Porzelan Anker :D :D


    Ja ich auch!! :thumbsup:
    Du musst ja bedenken, der S5 Sportback-Panzer wiegt knapp 2 Tonnen und dein TTS Roadster definitiv deutlich weniger.
    Die 400er Ceramic würde auch auf nen 40Tonner halten, also bei mir schon locker überdimensioniert....bei deinem wird das der Oberwahnsinn!!! 8o
    Aber: "Gewichtsreduzierung rules..." ge?! :D

  • Sieht echt mal gewaltig aus! Gefällt mir! :thumbsup:

    TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:  STEHT ZUM VERKAUF!
    Mercedes C-Coupe 250
    2x Honda Logo, blau und einmal silber mit Panorama-Faltdach und Klima :D
    Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen


    Historie:
    Audi S3 8P mit 350PS, Mercedes E350 W211, Opel Astra G 1,6 l, Honda Fireblade 900 RR, Mercedes CLK 230 K, Aprilia Replica 125er


    *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

  • Hallo Christian!
    So muss das, ich bin hellauf begeistert. Wenn der Pedalweg zu unangenehm lang ist, bleibt Dir noch der Hauptbremszylinder aus dem RS5, der einen deutlich größeren Kolbendurchmesser hat. Das Rad ist vollends ausgefüllt. Und es ist 20" ... Super!


    Ein Kommentar trotzdem noch: Es wird Dir auch mit der alten Bremse gelingen, mit 20" das Rad auf trockener Straße in die ABS-Regelung zu bringen. Nur sicher mit deutlich höherem Pedaldruck, aber möglich ist das auf jeden Fall. Die Bremsleitung übersteigt auch mit der alten Bremse die des Antriebs um ein Vielfaches, mehrere Tausend KW Bremsleistung sind durchaus normal, selbst für einen Polo ... Die Keramikbremse hat nun aber deutlich mehr Kolben, eine viel größere Belagfläche und einen deutlich größeren Scheibendurchmesser, was natürlich bei gleichem hydraulischen Druck ein massiv höheres Bremsmoment erzeugt. Der positive Temperaturkoeffizient der Keramikscheibe und des darauf angepassten Belags sorgt zudem dafür, dass die Scheibe immer besser beißt, je heißer sie ist. Daher fühlt sie sich souveräner an. Respekt. Wenn Keramik nicht nur so immens teuer wäre, hätten es sicher mehrere Leute am Fahrzeug (ich auch ...) ... :D 8o ;)


    @TTS-Jens:
    Bedenke bitte, dass beim TT der Nabendurchmesser der Zentrierung ein deutlich anderer ist als beim S5. Du hast nachwievor den 57,1er mm Durchmesser, also 57 an der Nabe und 57,1 an den zu zentrierenden Bauteilen. Der Chris hat an seinem S5 aber schon die seit dem B8 verbauten neuen Radnabenzentrierungsdurchmesser von 66,5 mm. Da seine Bremse vom aktuellen A8 bzw. kommenden S6/S7/S8 ist, hat sie schon die passenden Durchmesser der Nabenzentrierung. Du must da am TT noch adaptieren, eventuell mit einer Scheibe, die aus einer Distanzscheibe gemacht ist, 1 oder 2 mm in der Breite misst und an der Nabe die Durchmesser adaptiert. Genauso ist ungeklärt, ob sich der radiale Belaghalter des Sattels dieser Bremsanlage am Radlagergehäuse vom TT anschrauben lässt. Es muss eventuell auch hier adaptiert werden!


    LG,
    Matse