Zeiten TTS 0-200 bzw 100-200

  • hat jeamand von euch schonmal die zeiten genommen von 0-200 ? egal ob serie oder getunt würde mich mal interessieren, mit reiner software hatte ich per driftbox 17,4 sec auf 200, also eine ordentliche steigerung gegenüber der 21 serie.

  • Nur mit SW ist das schon eine Hausnummer. Welcher Tuner hast Du?
    Ich kann Dir hier ein paar Zeiten nennen. Mein Auto hat Stufe 3 mit 338PS. Auf der 1/4 mile wurde die Karre mit 4,59 von 0-100 gemessen und 0-160Km/h mit 10,15.
    Auf so einer Box hatte ich mal eine 4,27 von 0-100 Km/h und 8,66 von 0-150, aber die halte ich nicht für sonderlich glaubwürdig. 1/4 mile laut Box ist bei 12,54 bei 179,47Km/h. Auch hier weicht das sehr stark von der 1/4 mile Zeit ab. Real liegt der TT S da bei 12,9 bei 173Km/h als absolute Bestzeit. Normal sind es um 13,1, je nach Strecke.
    0 auf 200 hab ich leider keine Messungen, da der TT S auf der 1/4 mile knapp 170 Km/h läuft.

    Walter Röhrl über seine erste Fahrt im Audi quattro:
    "Zuerst war ich sehr von der Traktion des quattro beeindruckt. Dann war ich schockiert wie schwer er sich um die Kurven fahren ließ. Ich hatte während der ersten 4 Wochen große Schwierigkeiten weil der Wagen über die vorderen Räder drückte. Ich hatte kein Gefühl für dieses Fahrverhalten. Nach und nach lernte ich den Wagen um die Kurven zu lenken. 2-3 Tage vor der Rally Monte-Carlo hatte ich dann verstanden wie quattro funktioniert."

  • @ t-tan, hab da mein softwareman der für viele bekannte Tuner die software schreibt also recht ordentlich, ausserdem noch abgestimmt per testfahrten, jetz habe ich noch aga ab turbo darauf wurde die software noch nicht abgestimmt aber ich hatte per hand gemessen das er 100-200 ca, 1,5 sec schneller ist als vorher, also sagen wir nur ca. eine 15 auf 200 was ich auch für möglich halte da ein rs der schwerer ist ja unter 14 schafft und nicht viel mehr leistung hat. und zum thema driftboxen, ich halte diese eig für sehr genau weil ja die ganzen autohersteller und autozeitschriften etc, so die beschleunigung messen, anders gehts ja nicht. und 0-100 4,6 ist ein sehr guter wert, da hatte ich damals 5 sec, (HS) du dsg?


    ja die 15 passen ca wenn man dann noch die 5,5 auf 100 dazu nimmt sind wir ja bei ca 20,5-21 sec

  • Hier ein Link zu meinem Kanal -->Klick hier<--. Die meisten Video's sind jedoch zu der Zeit als ich die Kupplungsprobleme bei meinem Auto hatte...Das merkt man vor allem beim Start.

    Walter Röhrl über seine erste Fahrt im Audi quattro:
    "Zuerst war ich sehr von der Traktion des quattro beeindruckt. Dann war ich schockiert wie schwer er sich um die Kurven fahren ließ. Ich hatte während der ersten 4 Wochen große Schwierigkeiten weil der Wagen über die vorderen Räder drückte. Ich hatte kein Gefühl für dieses Fahrverhalten. Nach und nach lernte ich den Wagen um die Kurven zu lenken. 2-3 Tage vor der Rally Monte-Carlo hatte ich dann verstanden wie quattro funktioniert."

  • Ja, der RS4 ist von einem guten Freund. Der hat sich auch gewundert wie gut der TT ihm weggezogen ist. Der hat SKN Chip inklusiver AGA und 440PS eingetragen. Vor der Versanstaltung hat er noch viel Geld investiert für grosse Revision und hat alle Schläuche neu machen lassen, auch neuer Benzindruckregler wurde eingebaut. An fehlender Leistung hängt es also nicht. Auf der Autobahn ab 220Km/h merkt man jedoch das der RS4 besser im Futter steht :P Aber wirklich weg kommt er auch nicht.

    Walter Röhrl über seine erste Fahrt im Audi quattro:
    "Zuerst war ich sehr von der Traktion des quattro beeindruckt. Dann war ich schockiert wie schwer er sich um die Kurven fahren ließ. Ich hatte während der ersten 4 Wochen große Schwierigkeiten weil der Wagen über die vorderen Räder drückte. Ich hatte kein Gefühl für dieses Fahrverhalten. Nach und nach lernte ich den Wagen um die Kurven zu lenken. 2-3 Tage vor der Rally Monte-Carlo hatte ich dann verstanden wie quattro funktioniert."

  • Hahaha der arme Fiat Fahrer... Fährt davon und wird dann eingeholt... :thumbsup:

    TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:  STEHT ZUM VERKAUF!
    Mercedes C-Coupe 250
    2x Honda Logo, blau und einmal silber mit Panorama-Faltdach und Klima :D
    Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen


    Historie:
    Audi S3 8P mit 350PS, Mercedes E350 W211, Opel Astra G 1,6 l, Honda Fireblade 900 RR, Mercedes CLK 230 K, Aprilia Replica 125er


    *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

  • Der RS4 ist ein HS. Das ist nicht der erste RS4 den ich platt gemacht habe. Hab auch mal gegen einen 500PS starken RS4 die Nase vorn gehabt. Und der Mann konnte fahren ;)
    Wie gesagt, der TT schafft auf der 1/4 mile um die 4,6 von 0-100. Und die werden immer im Sommer gemessen, mit 19Zollbereigung und 40°C. Streckentemperatur liegt bei etwa 53°C. Also nicht unbedingt Optimalbedingungen :D

    Walter Röhrl über seine erste Fahrt im Audi quattro:
    "Zuerst war ich sehr von der Traktion des quattro beeindruckt. Dann war ich schockiert wie schwer er sich um die Kurven fahren ließ. Ich hatte während der ersten 4 Wochen große Schwierigkeiten weil der Wagen über die vorderen Räder drückte. Ich hatte kein Gefühl für dieses Fahrverhalten. Nach und nach lernte ich den Wagen um die Kurven zu lenken. 2-3 Tage vor der Rally Monte-Carlo hatte ich dann verstanden wie quattro funktioniert."

  • ihr seit wohl alle noch nie nen 2.7biturbo rs4 gefahren, die dinger gehen echt brachial vorwärts deswegen staune ich ja, hattest schonmal nen anderen vergleich zu nen tts bzw rs? was läuft deiner spitze laut tacho? is ja eig nur software und auspuff von p-o-gea richtig?

  • Gegen einen TT RS bin ich noch nicht wirklich gefahren. Mal gegen einen HS aus der Fahrt heraus und kurz auf der AB, aber jedesmal war ich wahrscheinlich im Vorteil weil ich sofort weggezogen bin bspweise früher auf dem Gas war. Einen richtigen fairen Vergleich konnte ich aber noch nicht fahren. Bin auch öfter mal gegen TT S gefahren, aber leider zu der Zeit als ich noch die alte Software drauf hatte. Laut Tacho schafft er die 300, aber ich weiss nicht was er laut GPS schafft. Mit offenem Verdeck ist bei 281Km/h schluss. Software (Stufe3 inklusiv AGA ab Lader) ist von P0Ge4, stimmt 8)

    Walter Röhrl über seine erste Fahrt im Audi quattro:
    "Zuerst war ich sehr von der Traktion des quattro beeindruckt. Dann war ich schockiert wie schwer er sich um die Kurven fahren ließ. Ich hatte während der ersten 4 Wochen große Schwierigkeiten weil der Wagen über die vorderen Räder drückte. Ich hatte kein Gefühl für dieses Fahrverhalten. Nach und nach lernte ich den Wagen um die Kurven zu lenken. 2-3 Tage vor der Rally Monte-Carlo hatte ich dann verstanden wie quattro funktioniert."

  • das selbe habe ich als paket, war noch nicht auf den prüfstand, aber geht nicht so gut wie deiner, denke mal an der software geht noch was da die auf serienauspuff abgestimmt ist. tacho hatte ich mal 290.:D

  • Hi,


    ich war am 1.3.12 bei Wendland weil ich mit denen immer gut gefahren bin. Aber ich muss auch zugeben, dass ich nach dem schlechten Test in der Sport Auto wirklich unsicher war. Mehr als 310 PS holen die Wendland Brüder auch nicht aus dem TTS raus. Ich habe extra mit Ihnen gesprochen aber die 2 setzen einfach lieber auf Sicherheit und Haltbarkeit und kitzeln nicht die letzten PS aus dem Motor. Wobei ich nach den Berichten von T-Tan überzeugt bin, dass da auch mehr machbar ist. Für einen 5 stelligen Euro Betrag würde Wendland meinen TTS aber auch auf standhafte 400 PS tunen, aber da gehts dann wirklich ans Innenleben und der Preis ist mir einfach zu hoch :). Naja vielleicht wenn ich mal etwas Geld übrig habe und nicht weiß wohin damit :).
    Auf jeden Fall bin ich mit der Beschleunigung sehr zufrieden. Nur die Drehmomentbegrenzung merkt man jetzt mit dem DSG schon sehr. Das dauert richtig bis er wieder vollen Schub hat und kostet bis 200 gefühlte 1-1,5 Sekunden. Die Beschleunigung erinnert jetzt eher an einen HS wo man beim Kuppel immer die kurze Unterbrechung hat. Wie ist das bei Euch? ist die Drehmomentbrgrenzung voll erhalten oder hochgesetzt oder ganz entfernt worden?


    Bei meinem TTS wurde Chip und Vorkatmodifikation gemacht. Der Rest ist Serie und er hatte 98 Oktan Benzin. Ich überlege jetzt noch mir eine andere Abgasanlage und einen großen LLK zu kaufen.


    Hier mal der Link zu meinem Channel:


    http://www.youtube.com/user/AGM536?feature=mhee



    Da ist auch ein Video vom RS5 und vom Serien TTS. Ich werde demnächst noch eins vom 420 PS M3 nachreichen und hoffentlich noch eins vom R8 V10.



    @ kevin tts:


    T-Tan sein TTS ist wirklich der schnellste den ich bis jetzt gesehen habe. Soweit ich weiß hat er aber auch eine Stüber Spezialanfertigung Auspuffanlage auf die wir in Deutschland keinen TÜV bekommen.


    Poste doch bitte mal auch ein Video von Deinem TTS.

  • Also auf dem Video erkenne ich keinen Unterschied ob Drehmomentbegrenzung oder nicht? Wie genau macht sich das bemerkbar?

    TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:  STEHT ZUM VERKAUF!
    Mercedes C-Coupe 250
    2x Honda Logo, blau und einmal silber mit Panorama-Faltdach und Klima :D
    Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen


    Historie:
    Audi S3 8P mit 350PS, Mercedes E350 W211, Opel Astra G 1,6 l, Honda Fireblade 900 RR, Mercedes CLK 230 K, Aprilia Replica 125er


    *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

  • @ S ist nicht genug:


    ja im Video merkt man das kaum. Beim Fahren aber sehr. Du merkst halt richtig wie die nächste Fahrstufe eingelegt wird und hast so eine Art "Gedenksekunde" bevor er dann wieder voll anschiebt. Im Serienzustand merkt man das mit DSG nicht und beschleunigt ohne Unterbrechung.

  • ok danke! Ist ja doof... dann lieber dem Getriebe freien Lauf lassen und immer schön auf Holz klopfen,... :thumbsup:

    TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:  STEHT ZUM VERKAUF!
    Mercedes C-Coupe 250
    2x Honda Logo, blau und einmal silber mit Panorama-Faltdach und Klima :D
    Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen


    Historie:
    Audi S3 8P mit 350PS, Mercedes E350 W211, Opel Astra G 1,6 l, Honda Fireblade 900 RR, Mercedes CLK 230 K, Aprilia Replica 125er


    *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

  • A.M.
    Am Anfang hatte ich eine Stüber Anlage drunter. Vom Klang her war die nicht so toll. Zu rotzig und zu auffällig. Hab seit 2 Jahren eine PR AGA drin.
    Es gibt einen TT S der noch besser geht. Der hat LLK und HP Pumpe. Der Umbau wurde von Siemoneit Racing gemacht. Vom Preis/Leistung denke ich jedoch dass eine Stufe 3 optimal ist. Denn die nächste Stufe kostet doppelt so viel und die Leistung merkt man vor allem im oberen Bereich. Man braucht also schon ein längere Gerade um einen Unterschied zu sehen.
    Dann ist da noch Jo sein TT S der die gleiche Stufe hat wie ich. Der ist auch so schnell ;) Und es gibt noch einen Luxemburger der ein TT S Coupé HS hat. Ihm hab ich meine Stüberanlage verkauft und der hat auch die PR Stufe 3. Bin den auch selber gefahren und ich würde sagen von Gefühl her steckt der mich auch in die Tasche :D Damit haben wir ausserdem einem TT RS gezeigt wo der Hammer hängt :D
    über die Haltbarkeit braucht man sich keine Gedanken zu machen. Mein TT S hat um die 110000Km runter und wurde auf vielen 1/4mile Rennen gefahren. Bisher gab's noch keine Schwierigkeiten.

    Walter Röhrl über seine erste Fahrt im Audi quattro:
    "Zuerst war ich sehr von der Traktion des quattro beeindruckt. Dann war ich schockiert wie schwer er sich um die Kurven fahren ließ. Ich hatte während der ersten 4 Wochen große Schwierigkeiten weil der Wagen über die vorderen Räder drückte. Ich hatte kein Gefühl für dieses Fahrverhalten. Nach und nach lernte ich den Wagen um die Kurven zu lenken. 2-3 Tage vor der Rally Monte-Carlo hatte ich dann verstanden wie quattro funktioniert."