Kleines Reifenproblem / -frage!

  • Hallo Zusammen


    Habe da ein kleines Reifenproblem bzw. ne Reifenfrage und hoffe, der ein oder andere kann mir da weiterhelfen.


    Und zwar neigen sich meine P Zeros dem Ende zu und ich will mir neue holen, allerdings nicht wieder die P Zeros (versch. Gründe).


    Das Ding ist aber, dass ich ein KW Clubsportfahrwerk habe, was ca. 3cm tiefer ist. Vorne fahre ich notwendige Distandscheiben, damit es nicht schleift an der Innenseite. Nun ist es so, dass ich mir eigentlich den Yokohama Advan AD08 holen wollte. Leider habe ich nun vermehrt gelesen, dass dieser extrem breit baut. Da ich die Serienbereifung von 255/35 19 beibehalten will, habe ich nun bedenken, dass der Reifen schleift, da er gemäss den Infos die ich habe, sehr breit sein soll. Dann hab ich den Reifen montiert, er schleift und ich kann ihn nicht mehr verkaufen, bzw. nur mit einem grossen Verlust - darauf hab ich keine Lust. Ich fahre zwar 265 Semis mit dem Fahrwerk, die sind aber im Querschnitt ebenfalls 35 und fallen somit wieder weniger "hoch" aus.


    Deshalb suche ich nun einen sehr guten UHP Reifen, welcher im Verhältnis in der Grösse 255/35 schmal oder auf alle Fälle nicht breit ausfällt. Ich würde gerne den neuen Michelin Pilot Sport PS2 ausprobieren. Kann mir jemand sagen, wie der Reifen baut?
    Kennt jemand sonst noch aus eigener Erfahrung Topreifen, welche eher schmal bauen?


    Besten Dank und Gruss

  • Danke schonmal für deinen Hinweis. Alles keine Reifen, die ich im Hinterkopf hatte.


    Meinst du mit dem "Hankook S1" den Hankook Ventus S1 evo2? Der soll ja laut SportAuto ganz gut sein.


    War gerade auf der Seite von Michelin. Irgendwie verliere ich den Überblick bei deren Modellbezeichnungen.


    Was ist der Unterschied zwischen Pilot Super Sport / Pilot Sport PS2 und Pilot Sport 3 ??

  • Hersteller Hotline anrufen und nachfragen:


    hier mal ein Vergleich in 19" zwischen S1 evo und Michelin Pilot SuperSport


    Normbreite vom Reifen (auf ner 8,5" Felge)




    245/35/19:




    Michelin PSS: 258 mm


    Hankkok S1 : 249 mm


    Pirelli Pzero: 248 mm




    235/35/19:




    Michelin PSS: 251 mm


    Pirelli Pzero: 241 mm



    wollte mir eigentlich aufgrund Testberichten den Michel PSS holen, --> aber zu breit. ALso wirds der Pirelli, übrigens Testsieger in der letzten SportAuto ;)

  • ich hatte den S1 Evo in 255/35 auf der Originalen 19er Felge und schon mit Serienfahrwerk bei guter Zuladung Probleme mit Schleifgeräuschen, weil der Reifen sehr sehr breit baut.
    Herstellermaße auf einer 8,5"-Felge in allen Ehren, aber ich hatte den Salat....
    Der 245er S1 Evo war genauso "schmal" wie der 255er CSC3 und gleich "schmal" baut auch der neue S1 Evo² in 255.
    Der Evo² ist übrigens für mich (Stand heute/5tkm) der bestse Reifen den ich je hatte!

    Gruß TT-R


    TT 8S/FV Roadster, 2,0TFSI quattro S-Tronic Competititon, Arablau, APR Stage1, KW V3

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von TT-R ()


  • Wenn ich nicht vollständig daneben liege dann gab es zuerst den Pilot Sport PS2. Ein sehr guter UHP-Reifen, der vor allem im Trockenen neue Referenzen markiert hat und sich auch heute nicht unbedingt verstecken muss. Denn die Konstruktion und Gummimischung ist schon etwas älter.
    Michelin hat dann versucht mit dem Pilot Sport 3 einen Nachfolger vom PS2 aufzulegen. Leider ist ihnen das nur bedingt gelungen. Der Reifen ist absolut nicht schlecht. Jedoch waren Kunden, die vorher PS2 gefahren sind enttäuscht, weil die Performance im Trockenen doch sehr nachgelassen hat. Einige schreiben im Netz, dass der Pilot Sport 3 lediglich ein sehr guter Allround-Reifen ist, aber ihrer Meinung nach nicht der UHP-Klasse zuzuordnen ist.
    Mit dem Pilot Super Sport hat Michlin dann den würdigen NAchfolger vom PS2 auf den Markt gebracht. Der Pilot Super Sport (PSS) setzt die bekannten Eigenschaften vom PS2 an der einen oder anderen Stelle noch einmal etwas höher.

  • TT-R


    Gutes Bild! Dann scheint der CSC3 ja sehr schmal zu bauen. Leider auch kein Reifen erster Wahl.


    Was meinst du damit: Der 245er S1 Evo war genauso "schmal" wie der 255er CSC3 und gleich "schmal" baut auch der neue S1 Evo² in 255.


    Heisst das, dass der neue S1 Evo2 genauso schmal baut wie der CSC3 oder dass er genauso breit ist wie der S1 Evo?


    Entgegen den ersten Aussagen beiden Aussagen von weissfahrer und Zaskar soll der Evo S1 nun doch breit sein... Was ist denn nun der Fall?



    black_rabbit


    Danke für die Erklärung.

  • nochmal von vorne:
    ich hatte auf meinem "alten" 8J-Coupé den CSC3 in 255 drauf, der war recht schmal, aber dennoch passend auf der 9"-Felge.


    Als er runter war, den S1 Evo in 255, der war sicherlich 20, eher 30mm breiter als der CSC3. Ich übertreibe nicht. Die Reifenflanke stand 1cm über die 9"-felge raus, und zwar nicht nur der Felgenschutz.
    Dieser überbreite S1 Evo fuhr sich schlecht, er zerrte stark an der Lenkung, man konnte unter Vollast das Fahrzeug kaum in der Spur halten. das ging so weit, bis wir sogar ein defekten Servomotor vermuteten und das Lenkgetriebe tauschten. Keine Besserung. Die Räder kamen weg.


    Danach hatte ich wieder einen Radsatz mit dem CSC3 in 255, das Lenken war wieder top. Als der Reifen runter war, habe ich mich für einen S1 Evo in 245 entschieden, der fiel ähnlich schmal aus wie der CSC3, vielleicht nicht ganz so. Alles war gut.


    Dann habe ich das AuTTo verkauft und fahre jetzt einen Roadster, bei dem ich gleich den Originalradsatz (wieder CSC3) verkauft habe, und auf die Rotorfelgen mit dem S1 Evo² in255 gewechselt habe. Dieser Reifen hat für mich die Tendenz nicht mehr zu breit zu sein, ich würde Ihn ähnlich breit einstufen wie den S1 Evo in 245, habe aber den direkten Vergleich nicht. Nach 5tkm (davon 1500km Dolomiten-Tour) schwöre ich auf diesen Reifen!


    wem langweilig ist: KLICK!

    Gruß TT-R


    TT 8S/FV Roadster, 2,0TFSI quattro S-Tronic Competititon, Arablau, APR Stage1, KW V3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TT-R ()

  • jaybyme
    Also das wäre natürlich super. Welche Reifen könntest denn du alle Stapeln?


    TT-R
    Also 30mm ist heftig in der Breite. Dann fallen zumindest die normalen S1 Evo weg. Denke die Michelin PSS fallen aufgrund ihrer Breite auch weg... Der CSC3 hatte ich auch zu Beginn drauf, aber der kommt mir auch nicht mehr auf s Auto. Den P Zero, den ich jetzt habe, ist zwar ganz gut, aber er vibriert ganz heftig im Lenkrad ab 130km/h. Und ja, es kommt vom Reifen, denn bei den selben Felgen mit Winterreifen habe ich praktisch keine Vibrationen. Es könnte auch sein, dass es die Stegbildung auf den Reifen ist, da ich den P Zero bevor ich meine Semis hatte auf dem Track gefahren bin.
    Weiss nicht ob ich einfach nochmals die P Zero nehmen soll. Auf alle Fälle schleifen die nicht. Die Vibrationen nerven aber doch schon sehr und ich wollte eigentlich nen anderen Reifen ausprobieren. Auch im Regen überzeugte mich der P Zero (entgegen allen Testwerten ?( ) irgendwie gar nicht...


    Gruss

  • bei mir wäre laut Testberichten und Meinungen verschiedener Foren eigentlich nur noch der Conti SC5P und der Michelin PSS in Frage gekommen, eventuell noch der P Zero. Den Conti wollte ich nicht, weil ich seit den CSC3 mich nicht mehr überwinden kann, dieser Firma zu vertrauen, und der Michelin war mir für die inzwischen nicht mehr höhere Haltbarkeit zu teuer. Mit Pirelli habe ich selbst unterschiedliche Erfahrung, auch da war ich etwas hin und hergerissen.
    Deswegen der Sprung ins kalte Wasser mit dem Evo²

    Gruß TT-R


    TT 8S/FV Roadster, 2,0TFSI quattro S-Tronic Competititon, Arablau, APR Stage1, KW V3