Q3-Q5-Q7 welche SUV würdet ihr nehmen??

  • Hi Freunde
    Da der SUV Boom immer noch da ist und fast jeder Hersteller einen im Programm hat.
    Wenn ihr die Wahl für ein SUV aus der Audi Produktpalette hättet
    welchen würdet ihr nehmen ?(
    Q3 oder Q5 oder doch Q7 was nun ?(
    Welche Kriterien sind wichtig für euch ?(
    Welche vor & Nachteile hat ein SUV


    Ich bin gespannt auf eure Antworten


    Danke
    Tony

  • Wenn das Geld reicht ganz klar den Q7. Ist einfach eine Kuh die man melken kann! :thumbsup: Dazu sieht der Q7 vor dem Q5 noch am besten aus, meiner Meinung nach.
    Mir fährt jeden morgen, wenn ich Nachtschicht habe, eine Frau mit einem Q7 an mir vorbei. Kennzeichen Ein Buchstabe und eine Zahl. Lackierung muss eine Sonderlackierung sein, irgendein braun Ton. Sooo geil! :love:
    Vor- und Nachteile: Nachteil zu einem normalen Kombi, Limousine oder Kompaktwagen wird der Verbrauch sein. Vorteil Platz ohne Ende und man sieht den Verkehr von oben!


    Gruß Denis

    TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:  STEHT ZUM VERKAUF!
    Mercedes C-Coupe 250
    2x Honda Logo, blau und einmal silber mit Panorama-Faltdach und Klima :D
    Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen


    Historie:
    Audi S3 8P mit 350PS, Mercedes E350 W211, Opel Astra G 1,6 l, Honda Fireblade 900 RR, Mercedes CLK 230 K, Aprilia Replica 125er


    *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

  • Wir hatten eigentlich vor einen Q5 zu nehmen! Optisch, schön! Platzverhältnisse akzeptabel, Komfort in allen Belangen vorhanden! Soweit so gut, nur was der kostet ist eigentlich unverschämt im Vergleich zu nem Q7, welcher es letztendlich in unserer Familie auch geworden ist. Die Q7 stehen sich, als Vorführer-/Jahres oder auch Neuwagen, beim Händler die Reifen platt! So hat unser Q7 mit ner ziemlich langen Ausstattungsliste nicht mehr sehr viel mehr gekostet, als der Q5 3.0TDI kosten würde (Geschäftsfahrzeugleasing). Wegen den Unterhaltskosten konnten wir auch keinen rießen Unterschied feststellen! Service ist dank Audipaket die gesamte Laufzeit mit drin, für gerademal 90€ im Monat...bei Vielfahrern rechne sich das allemal...


    Optisch find ich unsern Q7 weit aus schöner und bulliger als jeden Q3/Q5, welche uns auch gefallen, aber er macht einfach mehr her. In der Stadt hab ichs mir schlimmer vorgestellt! Klar, Parkhäuser sind dank 295"ger 21" ein Fremdwort, aber dafür hat man für jeden engen Parkplatz ne Rückfahrkamera inklu. piepser.


    Sollte sich also jemand für nen Q5/Q7 interessieren und von den Abmessungen nicht abgeneigt sein, so kann ich ihn als perfektes Familien- und Reiseauto empfehlen!
    Der Spritverbrauch liegt auch Verhältnismäßig im akzeptablen Bereich. Zwischen 8-10L/100km bei teils zügiger Fahrt und viel Gepäck...absolut ok! :thumbsup:

  • Hi Tony


    Habe seit etwas mehr als einem Jahr einen Q7 3.0 CleanDiesel. Ein gutes und solides Auto. Masse sind für Parkhäuser etwas problematisch, insbesondere in der Schweiz, wo die Parkhäuser etwas klein geraten sind - ist ja schliesslich ein "kleines Land"!


    Der Q7 ist eine richtig gute Familienkutsche - viel Platz bei hohem Comfort. Verbrauch bei ca. 9.8 l , was i.o ist.


    Gruss, Fäbe

  • hey Tony, Du bist doch aus München!


    Lass Dir von diesen Landeiern nix erzählen. Was willste mit so ne Q7 Schüssel in der Stadt? Schon mal nen Q7 am Airport parken gesehen? Ich beeumel mich immer, wenn die dann ihre Türen nicht aufkriegen :D


    M.M, wenn Du nicht nen Haufen Blagen rumkuschieren musst, reicht ein Q3 als "Lifestyle" und Familien AUto für 2 Pers. :) völlig aus. Ansehen kannste den bei uns :D

  • Also meine Meinung kennt ihr ja dazu... :rolleyes:
    Q7 V12 TDI - wenn, dann aber richtig - wenn es vom finanziellen und Außenwirkung her geht! :whistling:


    Ich finde den Q7 mittlerweile sehr gelungen - auch optisch macht das Facelift richtig was her, die LED auf der BAB schauen immer Hammer aus!
    Wenn so ein V6 oder V8 Diesel da ankommt...will man schon automatisch rechts rüber fahren um sich den Wagen anzusehen!


    Der Q3 ist mir persönlich zu klein, da kann man auch nen A6 Allroad nehmen.
    Der Q5 ist auch in Ordnung, preislich und bis vor kurzem was die Bestelldauer betrifft, aber aus meiner Sicht nicht verhältnismäßig.


    Wenn es keinen V12 TDI gäbe, würde ich wohl auch einen V8 Q7 nehmen und den schön voll packen! 8o


    @ Mario: Hau doch mal paar Bilder rein...bin gespannt!!


  • Also der Q7 ist ein Klotz. Gefällt mir überhaupt nicht. Wenn schon den Q5. Ist optisch viel schöner. Ich hab jedoch den Q3 genommen, weil er viel sportlicher und agiler ist. Kommt drauf an ob für eine grosse Familie oder eher für 2-3 Personen.

  • Ich finde den Q7 auch viel zu klobig. Der V12 ist schon irgendwie cool - da habe ich auch mal eine interessante Front gesehen. Weiß aber nicht ob die Serie vom V12 ist oder irgendwas gepimpt war. Interessante Lichter, etc.


    Als ich hier gerade was von Facelift gelesen habe, musste ich erstmal bei Audi gucken. Aber hat sich nach meinem Geschmack nichts verändert. Das Ding sieht einfach klobig statt elegant aus! Und selbst wenn man 130.000 Euro in einen V12 investieren wollen würde, hat der trotz dem Mega Aggregat einfach keine Fahrleistung. Kommt nicht aus dem Quark beim Start und bei höherem Tempo auch nicht. Ist ja auch gemein, ihn mit Sportwagen wie den TT zu vergleich, aber die Konkurrenz liegt doch ganz real im A4 Avant und A6 Avant! Und da holen die selbst mit dem V12 nicht die Leistung vom V6 der alternativen Limousinen heraus. Da darf man über die üblen Fahrwerte enttäuscht sein.
    Und wenn man schon 20 Liter im Schnitt und 50 Liter bei schneller Autobahnfahrt vergeigt, dann doch nicht bei unterirdischem Fahrspaß und ohne auch nur geringes sportliche Fahren. ist aber wohl Geschmacksache. ;)


    Zur Ausgangsfrage:
    Ich würde im Zweifelsfall zum Q3 oder Q5 greifen. Beide akzeptabel im äußeren. Trotzdem stellt sich bei einem SUVs doch die Frage nach dem Nutzwert. Man muss schon einen Grund haben, um all die Nachteile in kauf zu nehmen. Oder will man einfach hoch sitzen?
    Die Platzverhältnisse von Q3 und Q5 erinnern mich an einen Golf (Q3) oder A4 (Q5). Lustiger weise ist der Kofferraum sehr klein. Und der Q7 ist auch deutlich kleiner als ein normaler Familienvan (z.B. Sharan), obwohl man auch dort höher sitzt ... aber gefühlt 3 Fahrzeugklasse höher ist, wenn an auf die Innenraum-Platzverhältnisse, Kopffreiheit, etc. guckt. Auf Platzverhältnisse beim Packen vom Kofferraum muss man gar nicht erst eingehen. Da sind die Vans zigfach überlegen.


    Wenn ich also Platzbedarf habe (Gepäck oder Sitze/Kinder), würde ich zu einem Van greifen (habe mich für den Sharan entschieden!). Sowohl als 5 wie auch 7 Sitzer super. Kofferraum ist drei mal so groß wie beim Q5 (ohne irgendetwas umlegen zu müssen! Wenn man hoch packt bis zur Decke, ist er locker 4-5 x so groß.


    Wenn es groß sein soll, aber auch zum (sportlichen?) Reisen geeignet, würde ich einen A6 Avant drei mal vorziehen. Ggf. als allroad - wenn denn der Bedarf wirklich etwas mit befahrbaren Feldwegen zu tun haben sollte.


    Und ganz ehrlich: statt Q5 oder Q7 würde ich als Lifestyle SUV doch mal an BMW 5er GT denken. Da hat man die deutlich stärkere Ausrichtung Richtung Fahrspaß und Lifestyle, als mit dem veralteten SUV-Konzept. Denn SUVs wurden immer nur für die Straße gebaut ;)

  • Ich denke auch das Q7 wirklich ein dicke Kuh ist aber noch wichtiger ist die Frage..


    Falls ein Sportwagen oder Limo Fahrer ein Unfall mit eine SUV hat...dann hat er schlechte Chancen.
    Ich habe neulich in München ein Unfall zwischen X5 und A3 gesehen naja A3 war total schaden :thumbdown:

  • Naja, wenn man genauer anschaut sieht man schon, daß der Fiat ziemlich mitgenommen wird. Vor allem ragt die Motorhaube vom Q7 schon in den Innenraum des Fiats rein. Mit Sicherheit haben die Q7 Fahrer weniger Schaden von sich genommen.

    TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:  STEHT ZUM VERKAUF!
    Mercedes C-Coupe 250
    2x Honda Logo, blau und einmal silber mit Panorama-Faltdach und Klima :D
    Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen


    Historie:
    Audi S3 8P mit 350PS, Mercedes E350 W211, Opel Astra G 1,6 l, Honda Fireblade 900 RR, Mercedes CLK 230 K, Aprilia Replica 125er


    *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

  • Ich muss ehrlich sagen, dass sich nach dem Wechsel zu einer anderen Bayerischen Marke beim SUV mein Blick auf den Q7 & Co. etwas gewandelt hat. Klar, der aktuelle ist mit "richtigem" Motor eine Wucht-Brumme, ein Panzer!


    Doch mit den viel zu hohem Gewicht in der noch aktuellen Version kommt man mit dem V6 und V8 Diesel auch nicht wirklich sportlich vom Fleck. Das Übergewicht macht da einiges kaputt.


    Ab 2014 gibt es ja den neuen Q7...der dann ja knapp 400kg weniger wiegen soll, was ja schon mal eine Hausnummer ist!!
    Man gespannt, welche Motoren zur Auswahl stehen und ob ein Comeback beim SUV zu Audi bei mir denkbar ist. ;)


    Bleibt abzuwarten, ob er design-technisch wirklich so umgesetzt wird, wie er auf den Bilder rüberkommt:

  • Naja, sportlich wird er sicher sein, aber Platz hast du da keinen wie von einem SUV erwartet, finde ich zumindest.
    Ich will jetzt nicht alles schlecht reden - nur realistischer und objektiver sehen:


    Beim X5/X6 gibt es zumindest einige Features, die man bei Audi Q7 nicht für Geld und gute Worte bekommt.
    Die Motoren im Vergleich beim Diesel sind aber schon leicht im Vorteil...das merkt man im Alltag!


    Gibt aber auch Einschränkungen, so viele Zubehör-Teile wie Räder, Leistungssteigerungen usw. gibt's da nicht so viele wie beim VWA-Konzern.


    Im Vergleich zum Q7 3.0 TDI clean Diesel ist der X6 rd. 300kg leichter und hat mit dem gleichen Motor und PS rd. 90Nm mehr!
    Preislich ist der X6 auch interessanter!


  • Sinnloseste Fahrzeugklasse ever. Also bis jetzt. Vielleicht weiß da schon jemand mehr wie es in paar Jahre mit dem Klimawandel aussieht und lies die schon mit Autos experimentieren mit welchen man später NUR noch rumfahren kann... :)


    Ich bin die Tage in einem ebenfalls bräunlichen Q5 vom Kollegen rumgefahren. Auch alles Sonder-Quattro-Gimmick was es nur gibt. Gehörte einem Zahnarzt, stand bei Porsche rum :) Der wollte doch noch den letzten Frühling erleben :D und holte ist einen 911er. Kollege dann diesen 18Tkm alten Q5.


    Trotz der Sinnlosigkeit nichts gegen das Fahrgefühl. Hat was von einem 1m über der Straße segelnden Lear-Jet. 100kmh fühlen sich wie 60kmh in einem A3.
    Auch wenn man natürlich alles beachtet und auf alles achtet, hat man nicht das Gefühl ein Verkehrsteilnehmer zu sein der dazu gehört :) Alles wirkt nur beiläufig und unbeteiligt auf der eigenen Reise.


    Würde ich mir NIE holen :) Sachlicherweise. Hat nichts mit Gefühlen zu tun. Die paar Fahrten kann ich aber als eine eigene Art vom Fahrerlebnis beschreiben. Es ist schon was ganz anderes als gewöhnlich, aber wie gesagt ohne eine Beurteilung meinerseits.


    p.s.:
    3.0TDI CDUD.

  • Ich muss sagen, dass das Fahrgefühl extrem schön, entspannend und etwas von "erhaben" hat!
    Klar, da muss ich "AboutK04" absolut recht geben! Man fühlt sich nicht wie ein tatsächlicher Verkehrsteilnehmer aber dennoch subjektiv in jeder Situation sehr sicher!
    Das wird auch der Grund sein, warum Vorfällen Frauen mit SUVs fahren...! ;)


    Als sinnloseste Fahrzeugklasse empfinde ich die SUVs ganz und gar nicht, aber das kommt wohl auch auf die individuellen Lebensumstände und Einsatzmöglichkeiten an.
    Mit Sportlichkeit hat das natürlich nicht mehr viel zu tun...aber dafür mit purer Gewalt! :rock:


    Ich für meine Teil werde mir für den Alltag und vor Allem dienstliche Fahrten immer wieder eine SUV holen!


    Die Vorteile liegen auf der Hand:


    - entspannte, erhabene Fahrweise
    - große Ladefähigkeit bei dennoch ordentlichen Fahrwerten
    - subjektiv sehr hohes Sicherheitsempfinden
    - sehr gute Ausstattung inkl. Sitzbelüftungen, Head-Up usw.
    - gute Verkehrsübersicht und mit Rund-um-Kameras auch ohne Probleme parkbar


    Gerade bei mir und meinem aktuellen Punktekonto ist das die perfekte Lösung! :tanzen: