Audiringe vorne und hinten wechseln/entfernen (ohne Kühlergrillausbau!)

  • Zuerst einmal sei gesagt, dass ich das selbst zum ersten mal gemacht habe. Um Fehler fürs nächste mal zu vermeiden, habe ich alles dokumentiert und ich denke der Ein oder Andere wird mit dieser Anleitung ein genau so gutes Ergebnis erzielen wie ich. Ich nehms schonmal vorweg: Einen Ausbau/Austausch der Frontringe erfolgt nur durch irreparable Schäden an den original Audiringen! Ist mir aber egal. Falls ich nochmal die originalen brauche, dann kauf ich mir die bei Audi fürn Zwanni oder so ;)


    Falls ihr Gitarre spielen solltet seid ihr im Vorteil. Warum das so ist, erklär ich euch gleich ;) Also los gehts:


    Zuerst das Heck: Die Audiringe (oder wahlweise, der Schriftzug):
    Wenn ihr anfangt, klebt ihr als erstes die Audiringe mit Kreppband ab. So wisst ihr später, wie ihr die neuen Ringe richtig positioniert! Dabei lasst ihr jeweils etwa 2mm Platz zwischen dem Kreppband und den Ringen. Das Kreppband hinterlässt auch spuren und die könnt ihr später besser wieder entfernen, wenn ihr nicht direkt an den Ringen anlegt. Holt euch einen Fön und erhitzt die Ringe gleichmäßig. Als gutes Equipment eignet sich ein hartes Plektrum aus Plastik. Damit versucht ihr zwischen dem Lack und den Ringen zu stechen. Es eignet sich natürlich auch etwas anderes flaches aus Plastik, mir fällt nur kein gutes Beispiel ein :) Nehmt aber auf keinen Fall etwas aus Metall, da macht ihr euch zu schnell Kratzer und Dellen in den Lack!




    Wenn ihr mit dem Plektrum einmal ganz unter einen Ring kommt, nehmt die hohe e-Saite eurer E-Gitarre und schneidet die Ringe frei (Zahnseide tut es auch, hab ich gehört). Dabei entstehen leichte schlieren oder streifen auf dem Lack, aber keine Angst das kommt vom Kleber der mitgeschleift wird. Kratzer können dabei nicht enstehen. Ihr solltet lediglich mit der Saite einen leichten Winkel vom Auto weg einhalten:



    Einmal alles weggeschnitten, solltet ihr folgendes Ergebnis erhalten:



    Am besten bekommt ihr den restlichen Kleber mit dem Plektrum und dem Fön weg. Schön weiter erhitzen und mit dem Plektrum kurze schnelle Stöße gegen den Kleber schieben, sodass sich dieser aufrollt. Damit bekommt ihr das Gröbste runter. Die Feinheiten entfernt ihr mit Klebstoffentferner (das habe ich benutzt und ist super!) oder aber Teerentferner. Aufsprühen, einwirken lassen und mit nem Tuch und viel Kraft wegrubbeln. Ist alles entfernt, nehmt ihr ein anderes Tuch mit Politur und reinigt die Stelle gründlich.


    Selbes gilt für den Schriftzug. Im folgenden Bild kann man gut erkennen, dass ich bei "TT" bereits alles mit Plektrum und Fön "aufgerollt" habe und bei "RS" noch nicht.



    Jetzt nehmt ihr eure neuen Audiringe bzw. euren neuen Schriftzug und setzt diesen vorsichtig an die richtige Stelle innerhalb des Kreppbandes. Lasst euch dabei Zeit. Gerade beim TTRS Schriftzug muss jeder Buchstabe einzeln gesetzt werden und damit das auch hinterher gut aussieht, solltet ihr euch mühe geben genau hinzuschauen!
    Hier das Ergebnis:











    _________________________________________________________________________________________________________________________________


    Jetzt der Schriftzug vorne:
    Die Vorgehensweise ist leicht, aber brutal ;) Ihr nehmt euch am besten eine Wasserpumpenzange und kneift alles ab was glänzt: :)



    Dabei bleiben die Nasen in dem Grill hängen. Die bekommt ihr mit einer schmalen Spitzzange raus. Einfach mit der Spitzzange zupacken, etwas drehen und raus damit!



    Neue Ringe rein und fertig:











    Ich hoffe ich konnte euch damit helfen! Viel Spaß beim Nachmachen! :)

  • Sehr schöner Bericht.. :thumbsup:
    Teilweise etwas brutal.. mit de Pumpewasserzong.. ;(:D aber am Ende zählt ja das Ergebnis und dieses ist sehr schick.. :thumbsup::thumbsup:

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • dudie : Danke! Ja, also mit der Zange muss man aufpassen, dass man nicht auf die schwarze Kontur kommt! Ansonsten ist das, das beste Werkzeug dafür!


    @Bier: Danke! Ich bin auch sehr sehr zufrieden damit! In echt siehts nochmal ne Ecke besser aus!

  • Geile Anleitung.Danke.
    wo bekommt man diese lackierten audiringe her?selbst gemacht?


    Gruss jochen

    Achtung, ein Pfälzer! :cursing:
    **************************
    TTRS-Roadster ohne Theke, S-Tronic, Phantomschwarz


    Ich war dabei:
    14.10.12: TT-Treffen PfälzerWald Tour, tts-freunde.de
    19.08.12: TT-Treffen Odenwaldtour, tts-freunde.de
    04.06.12: TT-Treffen Ingolstadt, ttfaq.de
    01.10.11: TT-Treffen Nürburgring, tts-freunde.de
    27.08.11: TT-Treffen Luxemburg, tts-freunde.de
    06.08.11: TT-Treffen Ingolstadt, ttfaq.de

  • Du bekommst alles (individuell angefertigt) hier:
    http://www.lackieren-auf-chrom.de/


    Ich kannte diesen Händler vorher auch nicht, aber die Qualität ist top! Für ein hochwertiges Auto war es mir der Preis von knapp 100€ für die beiden Audiringe und dem Schriftzug absolut wert! Selber machen würde ich das nicht. Lackieren auf Chrom ist nicht ohne! Da hat sich z.B. mein lokaler Lackierer nicht rangetraut! :)

  • gugisTT : Den Schriftzug kann man vorne sehr leicht entfernen, man braucht aber kleine Finger. Es gibt 3 Nasen an denen der Schriftzug am Grill befestigt wird:





    Ich denke die Bilder helfen um zu erkennen, in welche Richtung die Nasen verbogen werden müssen um den Schriftzug zu entfernen. Geht ganz easy auch ohne Zange und Schäden ;)

  • gugisTT : Den Schriftzug kann man vorne sehr leicht entfernen, man braucht aber kleine Finger. Es gibt 3 Nasen an denen der Schriftzug am Grill befestigt wird:Ich denke die Bilder helfen um zu erkennen, in welche Richtung die Nasen verbogen werden müssen um den Schriftzug zu entfernen. Geht ganz easy auch ohne Zange und Schäden ;)

    ClaNie, vielen Dank, das wird mir eine grosse Hilfe sein :thumbsup: , alles klar. Gruss Küre

    Fahrzeughistorie:
    BMW M3, 333PS
    BMW 335 Coupe bi Turbo, 306PS
    BMW 335 Cabrio Twin Scroll, 306PS
    Aktuell:
    TTRSplus, 360PS ab Sept.12

  • Hast du dann selber die ringen und Schrifzug die company gegeben zum lackieren, oder hast du die von denem gekauft?

    [/img]


    TTRS daytona grau,JD tuning, Milltek auspuff, Audi Ceramic, KW V3, H&R stabis

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Peet rs ()

  • Peet rs : Habe die Ringe von der Lackiererei bestellen und lackieren lassen. Musste dafür die Fahrzeugnummer angeben. Die richtige Größe für die Ringe ist nämlich nur so garantiert. Hatte vorher irgendwelche bei ebay bestellt bis ich gemerkt habe, dass fast jedes Audimodell eine andere Größe der Ringe hat! Die von ebay waren natürlich zu klein und ich habe auch nicht die richtige Größe da gefunden! Deshalb bin ich auf den oben genannten Händler gestoßen und hab die Ringe da bestellt!

  • Servus ClaNie, schöner und hilfreicher Bericht - danke. Was hast du mit dem Tankdeckel gemacht?

    Seit 10.02.2012, Abholung in NSU: TT RS Coupe S tronic in Sepangblau + Optik schwarz mit Theke, Sport-AGA, 280km/h, MR, Bose, ..., und Leder in schwarz/alabasterweiß :)
    ... und seit Juli 2012 endlich mit 9x19 Superforgiata matt schwarz mit 255/35 P ZERO, jetzt Michelin PSS.


    03/09 - 02/12: TTCQ 3.2 S tronic (8J) in Tiefseeblau, MR, Bose, Leder, ...
    In memory, 07/07 - 02/09: TTCQ 1.8T (8N) in Moroblau, S-Line, Bose, Leder, dank MTM mit 255 PS / 370 Nm -> den Turbokick habe ich jetzt wieder :P

  • @TTS-Jens: Mir würde da der Kontrast fehlen wenn die Ringe schwarz wären, aber das ist ja wie immer Geschmackssache :)


    wohlsbacher : Den Tankdeckel hab ich in schwarz-glänzend folieren lassen. Hab da jetzt gerade ausnahmsweise mal kein Bild von, aber sieht 1000x besser aus als das Original.

  • Hallo, wieso werde die Bilder nicht mehr angezeigt?


    Weil der Thread hier schon 3 Jahre alt ist. Und diese File Hoster die Inhalte nach einer bestimmten Zeit löschen, wenn die Links nicht mehr benutzt werden. Kann auch sein, das es diesen schon gar nicht mhr gibt.