Beiträge von S-Tronic

    Ziemlich viele Mechatronik-Module werden zu "leichtsinnig" getauscht! (=> Falls ne Birne kaputt geht, muss man nicht zwangsläufig nen neuen Scheinwerfer kaufen!!)


    Die Bordspannung ist oft der Verursacher einer schlecht arbeitenden Mechatronik.


    Korrodierte Massepunkte, oder eine schwächende Batterie ist sehr oft die Ursache. Das merkt man nicht mal beim Startvorgang. Die Kiste läuft stinknormal an. Jedoch erreicht die Bordspannung trotzdem selten 13.8V! Wie gesagt, bei mir sind es aktuell MIT NEUER AGR-Batterie 11.7V...


    Ich werde vor Saisonbeginn die Lima tauschen...

    Schade, das Du nicht in der Nähe wohnst!


    Ich würde zuerst mal eine Grundeinstellung mit anschließender Adaptionsfahrt am DSG durchführen. Anschließend ist das DSG noch ein paar 100km im Lernfahrt. Was man hier KEINESFALLS tun darf, ist bei eingelegter Fahrstufe (D/M/S/R) Zeit verweilen lassen, zwischen dem los lassen der Bremse UND dem anschließenden Gas geben. Das muss ADHOC passieren, damit die Getriebesteuerung lernt den Kupplungsdruck richtig zu adaptieren.


    Ich fahre einen TT 8J 3.2 Kompressor mit DSG und "genug" Drehmoment. Anfangs hatte ich auch Probleme mit einem seltsam schaltenden DSG. Zuerst schob ich es auf Überanspruchung durch die ordentliche Mehrleistung, was sich nach und nach als Problem mit den Massepunkten im Motorraum, einer schwächenden Batterie UND dem VERHASSTEN Luftmassenmesser herausstellte. Vor der Saison 2014 werde ich noch die Lichtmaschine wechseln (11.7V im Stand)


    DSG-Fahrzeuge brauchen eine astreine Bordspannung, sonst beginnt die Getriebesteuerung zu zicken....


    Also bevor Du zig Tausende Öre in eine neue Mechatronic "vernichtest", Check erst die Peripherie (Batterie, Lichtmaschine, Bordspannung, Luftmassenmesser) und führe ein Getriebereset durch.


    Woher kommst Du? Ich wohne an der Grenze zur Schweiz. A ist ca 200km von mir entfernt...


    Gruß
    Chris

    Ios7 ist TOTHÄSSLICH! Der Mist kommt nicht auf mein Mongofon. Die Verbesserungen ggü der Hässlichkeit sind es nicht wert upzudaten...
    Ios 6.1.4 bleibt sowohl aufm Mongofon, als auch auf dem Mongopad


    Ios 7 :kotzen:


    So ein Müll :evil: :problem: 8|

    Die ABT-o-nauten! Ich hatte zwar noch keinen Kontakt oder eines der ABT-Produkte dieser "Vögel", jedoch war mir diese Firma schon immer irgendwie suspekt. Da kann ich mich absolut auf mein Bauchgefühl verlassen. Die fabrizieren nur (ich nenne es mal) "die Hinterlassenschaft eines Hundes", die teuer bezahlt werden muss, schliesslich muss ja der Rennstall irgendwie finanziert werden-in jedem Fall höchst unseriös! Dieser Thread hat das Potential ABT in die Knie zu zwingen (siehe im a3-quattro-Forum die Geschichte mit VW/Audi und der 3.2er VR6 Steuerkette-der Forumsbetreiber hat sogar vor Gericht gewonnen und somit zahlreichen R32 / A3 / Passat / Cayenne - Fahrern das Leben erleichtert), sofern sich ausreichend ABT-Geschädigte hier melden und zusammenschliessen.


    Mein Tuner des Vertrauens hat auch schon "ABT-Vögel-getunte" Autos wiederbelebt und mir Stories erzählt.... ZUM HAARE RAUFEN! Diesen Satan-Vögeln sollte man entweder das Handwerk legen oder einen saftigen Denkzettel verpassen, der noch zurück bis zur Steinzeit hörbar ist. :problem:


    Ich hoffe auf zahlreiche Meldungen.


    Gruß
    S-Tronic

    Das DSG ist bereits Serie stärker als das Schaltgetriebe (kann mehr vertragen). Ich fahre zur Zeit mit 450NM. Ein gesundes DSG sollte 500NM serie packen, sofern man nicht "hirnlos" Leitung abfordert. Beim verstärkten DSG geht eben noch mehr, aber das haut ein ganz schönes Loch in die Haushaltskasse...


    Die Königsklasse beim Getriebe ist die Kombination aus 3.2 Turbo und dem DSG aus dem TTRS, welche manche Tuner mit Drehmomenten von 700-800NM (bis jetzt) haltbar belasten. Um das montieren zu können, braucht man einen Adapterflansch, da das TTRS-Getriebe ein anderes Flanschbild hat, als der 3.2 VR6 (siehe HGP Golf R36 BiTurbo)...


    Gruß
    Chris