Beiträge von Horch

    Hallo Biefel, ich hatte ein Facelift Frontkratzer und nach dem allerdings teuereren 5-Zylinder ist das der absolute Traumantrieb und vor allem der unschlagbare Kompromiss :thumbsup:


    welcher nun der richtige für DICH ist hängt von deinem gewünschten Fahrsil ab:
    Der TTS ist auf drehzahl ausgelegt und hat ein recht kurz übersetztes (Manuelles) Getriebe für maximale Performance
    Der erste 2Liter war dank kleinerem Turbo und "normalem" Getriebe ein wenig sparsamer
    Der Facelift hatte zur Aufgabe den V6 zu ersetzten, ist deshalb etwas langhubig ausgelegt, der Turbo bläst früh aber nicht so nachhaltig wie beim TTS und wurde mit einem überlangen Getriebe versehen - Für mich war das perfekt! Niedrige Drehzahlen mit richtig Drehmoment dank Valvelift und Turbo, Obenraus dann "nur" Saugerleistung von etwa 200 PS aber über ein Drehzahlband von 2000 U/Min. Da müssen die S schon fleissig schalten um dranzubleiben... und trozdem konnte ich (ohne Quattro) noch eine Tankstelle weiterfahren bzw. war erster an der Kasse :rock:


    Viel Erfolg bei der Suche und viel Spass hier im Forum

    Mammatempo Wann sind denn deine nächsten Events? das wäre eine schöne Alternative gewesen und wir könnten uns bei so einer Gelegenheit das Sauerland genauer anschauen können.... Viel Erfolg für heute :daumenhoch:


    Gleich geht's los! Sonne und 20° :megageil:

    Euch auch Frohe Ostern!


    hier (Düsseldorf) fängt es an mit niesel-schnee-regen aber es bleibt nix liegen :)


    Hoffentlich kommt bald der Sommer 8)

    Herzlich Willkommen Ingo :daumenhoch:


    Wenn Dir in Gladbach ein Misanoroter Facelift TT entgegenkommt, das ist meine EX


    Den Stammtisch-Thread hast Du ja schon gefunden, dann werden wir uns bestimmt diesen Sommer sehen. Es verschlägt uns ganz gerne in diese Ecke des Bergischen...


    Viel Spass mit dem Baby :rock:

    Ich habe gerade einen Tisch reserviert (Audi TT Stammtisch) für 6-8 Personen.
    Wir treffen uns am Sonntag, den 20.01.2013 um 13:00 im Roadstop in Essen, Meisenburgstraße 255, 45133 Essen.

    Google Maps


    Teilnehmer:

    • marcus_ge
    • horch
    • Pitbullfighter (mit Farrad)
    • Dennis (mit Anhang)
    • flash-shark
    • crs (mit Speicherkarte?)
    • Mammatempo
    • Darky
    • Freshwind

    to be continued...



    flash-shark : Da das Wetter so bleiben soll kannst ja mal eine Driftshow veranstalten. Wenn Du vorher noch üben willst ruf mich an :!:
    :thumbsup: Januar-Treffen sind Super :thumbsup:

    die auch so im öffenlichen Straßenverkehr nicht fahren dürften.


    Der Link zum Statement funktioniert bei mir nicht, ich würde das aber so interpretieren das alles was eine TÜV-Prüfung besteht fahren darf. Die nächste Dekra ist ja um nur einige 100m entfernt und da kann nachgeprüft werden.


    Man kann sich aber auch anstellen... und HANS verbindet doch auch Helm mit Kombi und nicht mit Auto, also bekommen sie den Faher auch raus. Rundumsicht ist natürlich eingeschränkt ob das StvO kompatible Ausführungen gibt weiss ich nicht ?(

    Das ESP kann man schon ganz ausschalten einfach 10sec auf dem Knopf bleiben dann regelt bei mir nixmehr :love:

    Nur wenn Du ein RS ESP Steuergerät verbaut hast. Alle S oder V6 TTs können nur ein Sport-ESP aktivieren. Ist hier im Forum von den Track-Heizern deutlich belegt


    Aber wie schon geschrieben bei mir kommt standig der Arsch auch ohne das ich es will, kommt mir so vor als wäre es ein Heck antrieb und kein Quattro. Wenn ich in der Arbeit vom Geläde fahre fahre ich meistens Quer raus ?( :D Bei mir ist es auch so das wenn ich nur einmal auf den ESP Knopf drücke einiges machen lässt bis!! Ich einmal gegenlenk und dann greift es erst ein.

    Hast Du ggf. zuviel Luft in den Hinterreifen oder eine Überhöhte Kurve? Der TT kann sich Prinzipbedingt nicht wie ein Hecktriebler fahren.


    Ich habe beim S5 Sportback auch das Sportdifferenzial mit an Bord - macht super Spaß und in Verbindung mit dem Bilstein B16 PSS10 sind Kurvenfahrten mit einer deutlich höheren Geschwindigkeit möglich als zuvor! Gerade auch in der Stadt bei schlechtem Wetter merkt man den Unterschied zum TT RS schon! Auch wenn man die beiden Wagen nicht so direkt vergleichen kann. Mein verhältnismäßig schwerer Wagen braucht das Sportdifferenzial aber! ;)
    Also ich kann nur jedem das neue Quattro-Konzept, Kronenmittendiffernzial und Sportdifferenzial empfehlen...

    Man sollte das aber wörtlich nehmen: Das Konzept ist für die Rennstrecke, ein Ausbrechendes Heck wird unterbunden => bessere Rundenzeit


    Ein A5 mit diesem Sportdiff driftet auf Schnee schlechter als einer ohne.
    Überbremst Du einen Quattro mit Sportdiff kann er mit rutschendem Heck und Motorbremse in die Kurve eingleiten. (Siehe Grip Folge xxx) Sobald der Motor aber wieder Zug in den Antriebsstrang gibt aktiviert sich die im video erwähnte Haldex und der Drift endet aufgrund der Guten Traktion des Fahrzeugs zugunsten einer besseren Rundenzeit.
    Wer Driften will braucht ein dafür abgestimmtes Sperrdifferential.


    In dem Video wird gesagt das eine Haldex im Diff steckt. Wie sieht es denn da mit der Haltbarkeit aus? Kupplungsbeläge verschleissen ja nunmal...



    Ich fasse die o.g. Posts nochmal zusammen: (Bezeichnungen aus technischer Sicht, Marketingbedingt gibt es überschneidungen)
    -Synchro: Viscosekupplung zwischen vorder und Hinterachse. Bei Frontmotor heisst das Frontantrieb mit Hinterradunterstützung bei Bedarf. Bei Heckmotor (VW Bus T3, Audi R8 Quattro) entsprechend umgekehrt. Kein 100%er Kraftschluss möglich!
    -4Motion: Weiterentwicklung des Synchro mit einer Haldexkupplung. 100%er Kraftschluss bei geschlossener Kupplung. Soweit mir bekannt nur bei Frontmotoren verbaut und somit Frontantrieb mit Hinterradunterstützung bei Bedarf. Bis Generation 4 mussten die Vorderräder durchdrehen um die Pumpe die die Haldex bedient anzutreiben, erst danach konnten die Hinterräder Kraft übertragen. Ab Generation 4 wird dies von einer Elektropumpe übernommen wodurch das Steuergerät schon im Vorfeld die haldex schliessen kann. (z.B. beim aktivieren der LaunchControll)
    -Quattro: Kronenraddifferential mit der je nach Ausführung unterschiedlichen Momente und Drehzahlen auf den Achsen Realisiert werden können.
    (Anmerkung: Besonders schön zu erfahren im Subarum Impreza, dort ist das Differential genau mittig zwischen den Achsen und die Verteilung durch ein Steuerrädchen vom Fahrer einstellbar)


    Mit Mercedes 4Motion und BMW X-Drive kennt sich hier anscheinend keiner soo genau aus. Ist ja auch ein Audi (VAG) Forum

    Für das Geld bekommt man einen gebrauchten TTs und wenn man etwas länger spart einen gebrauchten Porsche, damit hat man mehr und bestimmt auch länger Spaß. Also ich persönlich kaufe lieber einem qualitativ hochwertigers gebrauchtes Auto anstatt einen schlechteren Neuwagen.

    Audi baut aber keine Hecktriebler und fällt damit Flach. Der GT86 spielt in einer Liga die VAG nicht bedient :!:


    Wem das Antriebskonzept egal ist: kauft lieber einen Golf!



    Das Interieur geht für einen Japaner, ist aber nicht mit Audi oder Porsche zu vergleichen.


    Letztendlich fehlen diesem Auto 150-200 Nm zum Erfolg, aber es soll ja ein Turbo kommen ;)

    Auch ich hatte das Vergnügen einen Tag lang GT86 zu fahren. Leider habe ich mich nicht vorher informiert wie das ESP gänzlich abgeschaltet wird und hab's erst zu spät selbst herausbekommen. Also kein freies Driften auf dem Parkplaz :|
    Allerdings lässt er auch so schon gerne mal das Heck mitlenken was viel Spass macht und für den öffentlichen Strassenverkehr ist das Sportprogramm ausreichend.
    Interieur ist deutlich unter Audi Niveau, der Preis aber auch grandios darunter und somit ist die Optik und Haptik nicht nur im Vergelich zu anderen Japanern absolut Befriedigend. Handy-Koppeln usw. hat prima geklappt, da hatte ich im Golf schon mehr Probleme...
    200PS sind meiner Meinung durchaus OK. Natürlich darf noch ein STI mit Japan-Typischen 280PS kommen aber ich kann mich leider nur der Meinung anschließen das dem Wagen Drehmoment fehlt :!: (Vergleiche TT: 211PS@350NM fahren viel harmonischer und 2l sparsamer)


    Auf der Landstrasse ist es schwer ihn bei Laune zu halten um flüssig Spass zu haben. Auf der Autobahn fühlt sich der Motor wohl, das Fahrzeug aber nicht mehr. Gewicht, Radstand, Spur- und Reifenbreite gepaart mit Japanischer Verarbeitung machen Autobahnen mit Kurven oder gar Wind schon Anspruchsvoll.


    Das erste mal als ich über 200 beschleunigt hatte fiel mir auf das die Motorhaube 2-3cm über dem Radkasten schwebte, dachte schon ich hätte sie entriegelt aber es war einfach das Material. 3 Haubenschlösser wie beim TT-RS könnten auch hier helfen...

    Frohes neues Jahr allerseits!


    Sonntag der 20.1. steht ja hoch im Kurs, Roadstop hätten wir aber auch auf einen Donnerstag Abend oder sowas legen können.
    Macht aber nix. Wenn 6 Leute kommen wäre das ja schon was. Uhrzeit können wir ja noch mit dem Buffet abstimmen...

    Bei Fahrzeugen wie dem TT wo diese Menschen nicht zur klassischen Zielgruppe gehören ist die Hürde immer so niedrig.
    Beim A3 hingegen gibt's mehr Kundschaft die mit 50% ohne G trozdem das Auto kaufen.

    Liegt das eher an der ruhigen Fahrweise oder an der Kombi Motor/Getriebe?


    Das ist mit den 6,8 - 7,4 Liter / 100km/h ja noch unter dem Wert von unserem A5 3.0 TDI mit 7 S-Tronic!
    Vom S5 SB fang ich jetzt gar nicht erst an! :rolleyes:


    Hi Chris,


    da kommt natürlich alles zusammen:
    Super Motor mit Valvelift, das lange Getriebe kombiniert mit dem (im Vergleich zum SB) geringen Gewicht. Wenn Du dann mit Tempomat vergisst auf die Strasse zu gucken sind Kleinwagenwerte möglich.


    Da habe ich ja auch so meine Erfahrungen Durchschnittsverbrauch über 14tsd Kilometer waren es 7,4 Liter mit bummeln, Stadtverkehr und heizen.
    Bei Tempomat 200 (4t U/min) liegt die Kiste jedoch nur knapp über 10 Liter und durch die Frühe Leistung dreht man ihn auch nur selten bis in den Begrenzer.
    Achso: alles ohne Quattro! Keine Ahnung ob der dann 0,5 oder 1 Liter mehr braucht.


    Viel Spass Ihr Spritsparer :D

    sicher dass die taxi drift fahrten samstag ab 18 uhr sind? kann man die dann spontan vor ort buchen? hat da sonst wer interesse dran??


    Also wenn die das so flexibel sehen dann bin ich auch felxibel und schaue einfach vor Ort ob das passt. Ich hab keine Lust mit einem Ticket in der Tasche zwei Tage an der Strecke zu stehen und darauf zu warten das mein Name aufgerufen wird.
    Samstag 18 Uhr würde ja auch in unser Programm passen, wenn sich das kurzfristig vor Ort realisieren lässt bin ich dabei.


    Driftaxi interessierte:
    - Julia_tts
    - Horch
    - ?