Beiträge von aditts

    Hallo, zu meiner Erfahrung:


    TTS 4/2009...
    30'000 km: ZMS defekt (Kupplungspedal wurde weich und kam teilweise nach dem Schalten nicht zurück) --> ZMS neu auf Gewährleistung
    57'000 km: ZMS wieder defekt, Kupplung ebenfalls (rutschte ab dem 4.Gang durch) --> beides erneuert, 50% Kulanz..


    Ich würde also sagen, KLARE SCHWACHSTELLE!
    (Zufall dass wir beide einen 4/2009er haben ?!?!)


    Ich würde ebenfalls beides erneuern lassen, denn die Arbeit ist ca. 50% vom Aufwand und ist nur wenig mehr, wenn du die Kupplung mit tauschen lässt..

    Hallo zusammen,


    Hab das Forum durchsucht, aber keine Hilfe gefunden.
    Das Problem ist folgendes:
    Wenn das Verdeck geöffnet wird (im Stand oder während der Fahrt), dann müsste es so sein
    1. Seitenscheiben gehen zur Hälfte nach unten
    2. Verdeck öffnet ganz
    3. Seitenscheiben gehen wieder hoch


    Bei meinem ist es wie folgt bei Pt.3:
    Seitenscheiben gehen ca. 1cm hoch, dann wieder 1-2cm nach unten und dann wiederholt sich das noch 1-2 mal. Schlussendlich bleiben sie halb unten, und die gelbe Verdeckleuchte bleibt an.. Ich kann am Schalter ziehen wie ich möchte, die Scheiben bleiben. Ich muss sie dann mit den normalen Fenster-Schaltern nach unten und dann nach oben fahren.


    Dazu muss ich noch sagen, dass ich das Gefühl habe, die Scheiben klemmen etwas.. Manchmal quitschen sie beim öffnen und sind nach dem schliessen oft sehr verschmiert (auch innen).


    Danke für eure Hilfe! Gruss Adi

    Ah ok. Aber wenn du um die 330 PS Leistung hast, dann werden auch >430 Nm anstehen, sonst würde die Leistungskurve nach 5'500min-1 zu extrem ansteigen...
    Rufst du die Leistung bzw das Drehmoment oft ab? Klar, ist ne blöde Frage, aber vielleicht kann man die Menge an "scharf" fahren in ein Verhältnis setzen :S

    Perfekte Perlen nach 2 Wochen!! Werde Brilliant Shine vlt. auch mal testen. Ich benutze nach jeder Wäsche das Quick Shine von Riwax. Bin eigentlich super zufrieden damit. Mal sehen, wie es sich auf der Wachsschicht verhalten wird.

    Hallo Michael, danke für deine Antwort. Ich denke, wenn das Ergebnis stimmt und sich der Aufwand bzw. die Anzahl Aufwände mit nachwachsen in Grenzen halten, rechtfertigt sich der Preis. Habe bei Swizöl mal nachgefragt, was der Unterschied der Wachse ist (Mirage - Glacier).


    Antwort von Swissvax:

    Zitat

    Vielen Dank für Ihre Email und bitte entschuldigen Sie die längere Wartezeit auf eine Antwort. Sie haben Recht, bei Ihrem Lack kann entweder das Ihnen bereits Empfohlene Wachs Mirage oder auch das Glacier Wachs verwendet werden.
    Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Mirage Wachs ein Standard Wachs ist, welches für alle Fahrzeuge benutzt werden kann (Standzeit ca. 6 Monate), und das Glacier Wachs (Standzeit ca. 3 Monate) ein Wachs ist, welches speziell für weisse Lackierungen konzipiert wurde, da es Schutz vor den typischen „schwarzen Regenläufen“ auf weissen Lackierungen bietet.


    Werde wahrscheinlich das Mirage Wachs kaufen.. da es länger hält..... bei Regenläufen muss der Wagen sowieso frisch gewaschen werden :D
    Erhoffe mir dadurch vorallem, dass der Schmutz schlechter haftet (auch die Fliegen an der Front) und das Wasser besser abperlt... Ein Tiefenglanz bei Weiss wird eher schwierig zu erreichen sein, oder liege ich da falsch?!

    Danke für die Tipps. Für das Verdeck hat Swissvax ein neues Produkt, das Lotus Protectant. Kann mir vorstellen dass dieses sehr gut schützt. Aber eben, auch dieses ist sehr teuer. Hole mir wahrscheinlich den Cleaner und das Wachs für den Lack...

    Hallo, nutzt hier jemand Swissvax Produkte für den Lack bei einem Ibisweissen? Wie sind hier die Erfahrungen? Swissvax bietet ja mehrere Wachse und speziell einen für weisse Lacke (den Glacier Wachs). Aber wahrscheinlich sind auch die allgemeinen Wachse (Onyx oder Mirage) geeignet.. Danke vorab!