Beiträge von TTRS

    Warum wird hier wohl keiner was zu den Thematik schreiben?
    Warum schreiben hier wohl kaum mehr "alteingessesene" Leute/Tuner?
    Warum aber in anderen Foren?


    Weil sowieso alles in der Luft zerrissen und zerpflückt wird!



    Der Umbau von Johannes jedenfalls ist technisch auf hohem Niveau.
    Das sowas nur für die Show gemacht ist, dürfte jedem klar sein.



    In diesem Sinne
    "Dein Audi Forum und AudiBlog - MIT DER NO HATERS NO FLAMERS GARANTIE"

    Der Besitzer hat hier am Thread auch schon eine Antwort abgegeben - meiner Meinung nach sogar den besten Kommentar im ganzen Thread :thumbup: - aber das haben wohl die meisten hier überlesen. ;)

    Sagen wirs mal einfach ausgedrückt:
    Ich will behaupten, dass ab ca. 300 PS beim Beschleunigen ab 80 oder 100km/h bis ca. 200km/h rein optisch gesehen kein nennenswerter Unterschied mehr ist zwischen diversen Fahrzeugen.


    Mein Versuch war folgender:
    TTS gechippt mit Downpipe 100-Zellen-Kat und AGA ca. 320PS gegen meinen TTRS eigentlich gechippt, aber Softwarerücksetzung auf 1,35bar ~360PS
    rollender Start ab ca. 90km/h
    bei ca. 200km/h war der TTS 2 bis 3 Wagenlängen hinten
    gefühlt ist das aber nix


    Gemessen mit dem VCDS braucht der TTS von 100-200km/h aber ca. 12sek
    meiner dagegen aber nur ca. 8.3sek
    Was WELTEN sind!!!


    Ich wollte eigentlich dabei nur sagen, dass solche Vergleichsfahrten meiner Meinung (und das ist nur MEINE Meinung) nicht wirklich was hergeben um die Autos untereinander richtig zu vergleichen, da ich so keinerlei Anhaltspunkte habe, WIEVIEL schneller nun das jeweile Auto ist.
    Was sind schon eine oder zwei Wagenlängen?
    Wenn auf der Autobahn einer mit weniger Leistung von hinten mit Schwung kommt, kann ich den auch nicht sofort einholen.
    Wenn einer mit weniger Leistung 2 Sek. früher Gas gibt, ist er auch schneller und schwieriger wieder einzuholen.


    Und ab ca. 300PS ist es meinen Erfahrungen nach einfach so, dass jede Millisekunde, jedes bischen Windschatten, jedes kg im Auto, etc. was ausmacht.


    Ich wollte nichts an deinen Vergleichsfahrten bemängeln. :)

    Die Messung geht auch relativ einfach:
    Motorsteuergerät anwählen
    Messwertblöcke Nummer 005
    unten auf Beschleunigung klicken
    und dann kann man frei eingeben welche von-bis-Geschwindigkeit man messen will :)


    hab jetzt schon zig Autos vorher (Serie) und nachher (mit Chip) so gemessen (5er Golf GTI, 6er R, TTS, S3, RS4 B7, RS5)
    ist echt interessant was sich die Autos nehmen
    vor allem spielt das Gewicht beim Start eine große Rolle
    um die Autos vergleichbarer zu machen, sind aber eher die Werte von 100-200km/h interessant

    Messt doch einfach mal die Autos mit dem VCDS - geht doch viel genauer.


    Ich hab vor kurzem eine Vergleichsfahrt mit meinem gechippten TTRS gegen einen gechippten TTS gemacht.
    Ich dachte, ich kann dem nicht davonfahren, weil es nur 3 Autolängen waren bis ca. 200km/h.
    Laut VCDS-Beschleunigungsmessung sind es dann aber doch gut 4 Sekunden Unterschied von 100-200km/h.
    Beim Start war er durch s-tronic allerdings schneller oder zumindest bis 100km/h in etwa gleich schnell.

    so gefällt mir das wieder besser :)



    23,5°C, Tank 1/2, Fahrer 90kg, Strecke gerade, 20" Radsatz, ESP off


    ist halt ein Handschalter
    von 0-100km/h ist der s-tronic schneller
    wenn mans drauf anlegt, kann man sicher noch die ein oder andere hundertstel Sekunde rausholen
    mir war aber mehr der 100-200km/h Wert wichtig und ich denke, der geht schon so in Ordnung oder?

    Hab mich jetzt mal ausgiebig mit dem VCDS gespielt und laut den ermittelten Werte ist mein TTRS wieder Serie.
    0 - 100 km/h: 4,6sec +-0,19sec
    0 - 200 km/h: 15,3sec +-0,18sec


    Laut Wikipedia dürften das in etwa Serienwerte sein.



    DANKE nochmal für die zahlreichen Antworten und Hilfen!


    Mein TT-Steuergerät geht morgen nochmal zum Tuner - ich hoffe, dass danach alles passt. :thumbsup:

    Ich hab auch zuerst gedacht, dass ich mich daran gewöhnt habe.
    Aber ich bin damit bisher nichtmal 1000km gefahren - es ist spürbar, dass die Leistung nachgelassen hat und im Vergleich zum Serien-TTRS geht er nicht (mehr) besser oder wesentlich besser.
    Meine Vermutung: Die Leistung hat sich auf einen gewissen Wert "begrenzt", wenn das technisch überhaupt möglich ist.


    Genaueres werde ich aber dann erst in 2 Wochen wissen - kann es kaum erwarten ... ;(

    Mein Tuner kann sich es allerdings nicht oder schlecht erklären, dass der TT wieder "Serie" sein soll und hat mich gebeten darum zu schauen, ob nicht evtl. der LLK undicht wäre oder das SUV kaputt ist - ist aber nicht der Fall.
    Außerdem soll ich mal den Ladedruck abfragen, was ich somit gemacht habe - nur kann ich da relativ wenig rauslesen bzw. bin mir eben nicht ganz sicher, was die Werte aussagen, da ich keine Vergleichswerte habe.


    Deswegen mein Aufruf hier im Forum. :)
    Vielleicht kann sich ja nochmal wer dazu äußern, der die Serienwerte im Kopf hat.


    Mir kommts so vor als gänge meiner nur noch unwesentlich besser als Serie - wobei ich Hardware-Defekte definitiv ausschließen kann.

    Die ersten beiden "Messungen" waren nur im Stand zum Test.


    Ab Zeile 280 bis 500 habe ich in Gang 3, 4 und 5 beschleunigt.
    In diesen Zeilen ist der Ladedruck bei ca. 2300/2400 mbar abzüglich 970 mbar (Atmosphäre).
    Also ca. 1,3/1,4bar.


    Ab Zeile 550 habe ich in Gang 6 beschleunigt.


    Oder soll ich nochmal eine Messung machen?
    Wie macht man das am besten?

    Hallo Leute :)


    Habe soeben mal schnell einen Test mit VCDS gemacht.
    Leider kann ich nicht gleichzeitig Gas geben und auf den Laptop schauen.
    Hab das Ganze mitgeloggt und als .csv-Datei hier im Anhang hochgeladen.
    Wenn ich das richtig rauslese, dann müsste der Ladedruck (gehalten) bei ca. 1,35bar liegen. Stimmt das?
    Das wären dann aber Werte im gechippten Zustand oder?
    Ich weiß ja nicht mit welchem Ladedruck die 400PS erreicht werden, aber eine kurze Zeit nach dem Chippen ging der TTRS wesentlich besser als aktuell.



    edit: Leider erlaubt es die Forensoftware nicht .csv-Dateien hochzuladen.
    Ich google mal, wie ich die Datei hochladen könnte...



    Hier der Link zu meiner Log-Datei: http://www.file-upload.net/dow…G-01-115-xxx-xxx.CSV.html

    Hallo Freunde :)


    Vor ca. 1500km hab ich meinen TTRS (08/2010) auf ca. 400PS/550Nm chippen lassen.
    Dabei wurde das MSG ausgebaut und per BDM gechippt.


    Nach dem Wiedereinbau hat man mir gesagt, dass die volle Leistungssteigerung erst nach ca. 200 bis 300km anliegt, wenn das MSG sich wieder vollständig beschrieben hat.
    Die Leistung war schon direkt nach dem Chiptuning absolut spürbar - sowohl bei niedriger Drehzahl bis hin zum Begrenzer ohne "Turboloch" oder Drehmoment-/Leistungseinbruch.


    Vor ca. einer Woche bin ich dann mit zwei Freunden (ebenfalls beide TTRS-Fahrer) mal ein paar Vergleichsfahrten gefahren und siehe da, die Leistung war plötzlich wieder "Serie" bzw. meiner war nicht schneller oder langsamer als die beiden anderen TTRS.
    Ich bin bis dahin ca. 500 bis 700km und etwa 6 - 10 (kann ich leider nicht genau sagen) Betriebsstunden gefahren.


    Da ich das Original-VCDS mit neuestem Update habe, habe ich jetzt schon mehrfach den Fehlerspeicher ausgelesen. Keine Fehler - in keinem Steuergerät.
    LLK und Druckschläuche sind dicht.
    SUV ist intakt - bei meinem ist bereits das mit Kolben verbaut - als kein Membranriss.
    Außerdem zieht er sauber durch - ohne Ruckeln - bis Drehzahlende - er hat nur leider nichtmehr die Leistung wie nach dem Chippen.
    Somit schließe ich einen Hardwarefehler aus.


    Ich habe schon davon gelesen, dass wohl einige Tuner immer wieder mal Probleme mit einigen TTRS haben.
    Wer hatte schon selbiges Problem?
    Waren es Software- oder Hardwareprobleme?


    Welche Meßfahrten könnte ich mit dem VCDS machen um evtl. festzustellen, dass Ladedruck etc. wieder Serie sind?


    Vielen Dank schonmal für die Hilfe! :)


    MfG
    Chris

    mal abgesehen davon, dass man die volle Steuer auch für das 2. Fahrzeug und meist auch die volle Versicherung zahlen muss, ist das kleine Kennzeichen neben dem eigentlichen Kennzeichen ja der absolute Witz!!! wenn man ein langes Kennzeichen hat, wird es daneben auf die Stoßstange geschraubt!!! wie sieht das denn aus? oder macht sich das jemand freiwillig dran?


    Freue mich für Euch alle, die nächstens ihr neues Spielzeug abholen können :thumbsup:
    Leider habe ich paar Tage zu spät bestellt - Ende Mai - die Konf hat Jg.2012 nicht mehr akzeptiert, muss jetzt warten, RSplus Auslieferung Dez. mit Jg. 2013 ;( Vielleicht kommt Audi mit Jg. 13 mit dem eckigen Grill und tiefen Lufteinlässen, habe mal Erlkönige im I-Net gesehen ?(


    2014 kommt der neue TT
    in diesem Zug erscheint dann mit Q5 und R8 auch der eckige Single-Frame-Grill